Labels

31 Tage - 31 Bücher 360 Grad 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Axel S. Meyer Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Ben Aranovitch Bettina Kurth Blog Award Blogger schenken Lesefreude Brian Sibley Britta Orlowski Britta Sabbag Bunburry Carina Bartsch Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Christine Cazon Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Daniele Vitali David Safier Deborah Harkness Die sieben Schwestern Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gert Heidenreich Gina Mayer Götz Otto Hans Jürgen Stockerl Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener historisch Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot. Liebesroman Janne Mommsen Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Katelyn Faith Katharina Herzog Katherine Garbera Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Klüpfel/Kobr Kochbuch Kresley Cole Krimi Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lilli Beck Liv Winterberg Lovelybooks Lucinda Riley Lynda Hilburn Lynsay Sands Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Marian Keyes Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Sophie Bonnet Susanne Hanika Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ulrike Schweikert Uve Teschner Vera Teltz Weltbild Verlag Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 30. Juli 2017

Immer wieder Sonntags KW 30



Das Foto der Woche zeigt unangenehme Wahrheiten... aber was muss, das muss... es nützt ja nix, wenn man sich vor der Realität versteckt... In einer Facebookgruppe ging es um das Thema "Selbstwahrnehmung" und "Fotos"... Ich habe dann eine Collage aus zwei Bildern von mir erstellt... Das linke Foto ist vor einigen Wochen entstanden. Als ich dieses Foto bei WhatsApp als Profilbild eingestellt habe, wurde ich gleich von drei Leuten angeschrieben, die mir sagten, dass es ein schönes Bild ist und ich gut aussehe 😀 Das rechte Bild ist am Freitag entstanden 
(im übrigen wiege ich da fast 5kg weniger als auf dem linken Bild) 
Als ich das sah, bin ich fast vom Stuhl gefallen... So sehe ich also wirklich aus... Puh, da wurde es mir ganz anders... Aber ich wusste sofort wieder, warum ich das mit dem Intervallfasten und dem Trampolin angefangen habe 😉
Ich will Euch das Desaster nicht vorenthalten und werde mir dieses Foto an den Kühlschrank hängen... 



Gugga mr a mole

Nicht so viel: "Youtube Videos" mit meiner Tochter, "Curvy Supermodel", "Rosenheim Cops", "Um Himmels willen", "Fußball", mit meiner Schwester die DVD (von 1973) "Jesus Christ Superstar" - das war wirklich ein Ausflug in die Vergangenheit! Meine Schwester konnte alle Lieder mitsingen :D



Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Ich habe zwei Zeitschriften gekauft.. 


 


 

 

 

 

 

Ja horcha Se mol!

Radio Wuppertal
Auf der Rückfahrt "Schandfleck" (Allgäu-Krimi 5) von Jürgen Seibold, gelesen von Hans Jürgen Stockerl


I hann grad älle Händ voll z'do  

Am Montag war meine Tochter noch hier - wir waren ein bisschen spazieren, haben Videos geguckt und gequatscht :)
Dienstag ging es nach der Arbeit nach Wuppertal - das "Kind" wohnt jetzt in Köln-Vingst und ich konnte mir die neue Wohnung anschauen. Den Abend habe ich mit Schwester und Schwager bei unserem Papa verbracht. Mittwoch nach dem Büro bin ich kurz zur Jüngsten gefahren, die auch gerade umgezogen ist. Danach konnte ich bei meiner Schwester faulenzen, essen und Film gucken
Donnerstag wieder ins Büro, dann mit meiner Freundin Rita getroffen (die Trauzeugin wird). Am Abend mit einer anderen Freundin Kiki (die schon mal Trauzeugin war *hihi*)
Freitag = Freutag! Früh Feierabend gemacht, in Barmen ein paar Dinge gekauft und den Nachmittag bei meiner Schwester rumgelegen... Mit meiner Freundin Britta bin ich dann nach Köln ins Bona'me gedüst, wo wir einen schönen Abend mit ein paar Frauen aus unserem alten Forum hatten. Es war seeeehr lecker und seeeehr lustig :)
Vor der Rückfahrt am Samstag gab es bei meinem Papa erst einmal ein gutes Frühstück, danach bin ich mit ihm einkaufen gefahren und am Grab meiner Mama waren wir auch noch 



 

 

   


 

 

 

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken 
Maultaschen mit Kartoffelsalat aus dem Slowcooker (fürs Kind gab es vegane Maultaschen)

Hähnchenbrust und Kroketten bei Papa
Tatarröllchen auf Sauerkraut bei Schwester
Käsekuchen bei Freundin
Salat und Bruschetta bei Freundin

Auswärts

Patates Domates Sögüs
Köfte auf Auberginenscheiben, mit Tomaten und Joghurtsauce
Buffet beim McChina (wer denkt sich einen so bescheuerten Namen aus??)


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee (mit Mandeldrink), viel Wasser, Ekshi Sherbet (Pinkgrapefruit-Elderflower-Shrub, Aromatic Bitter, Prosecco), Weißwein

 

Sälbr denga machd gscheid

Ich habe ganz brav meine Kompressionsstrümpfe getragen - so kacke die auch aussehen, sie helfen... Also dranbleiben!
Kaum zu glauben, ich habe mein Trampolin in dieser Woche tatsächlich vermisst! Auch hier heißt es dranbleiben!



Des freid mi saumässig 

Die Zeit in Wuppertal war sehr schön, ich genieße die Zeit mit meiner Familie, mit meinen Freundinnen und sogar mit meinen Kollegen ;)



Darfs sonsch no äbbes sei?

Ich habe in der nächsten Woche mal wieder ein paar Arzttermine - ich fange morgen mit Zahnärztin an und höre am Freitag mit Frauenärztin auf.... (mal ein ganz neues Programm)

Reihe oben: Fahrt nach Wuppertal... Regen an der Raststätte, Regen in Köln, Regen in Wuppertal...
Reihe mitte: Kaffee bei Freundin, die Sonnenblumen ihres Mannes (im letzten Jahr waren die über 3m hoch!)
Reihe unten: Aperitif im Bona'me, das Bona'me von außen, Blick übern Rhein...)

Sonntag, 23. Juli 2017

Immer wieder Sonntags KW 29

Es war mir heute nicht möglich, DAS Foto der Woche auszuwählen... 
Dafür kommen aber unten gaaaanz viele Collagen :)

Gugga mr a mole

Bisschen "Soko", "Rosenheim Cops", "Sing meinen Song", "Fußball" und gerade läuft "Lone Ranger"


Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Ich habe mit dem Buch "Das 5-Minuten-Trampolin-Training" von Manuel Eckardt angefangen... Warum? Wir haben uns ein Bellicon angeschafft! Nicht zu verwechseln mit einem Kinderspielgerät... Wer ein bisschen mehr darüber erfahren möchte, der kann gerne hier mal schauen: Bellicon

 

Ja horcha Se mol!

SWR3, außerdem ein Hörbuch zu Ende gehört und ein neues angefangen:
Zu Ende gehört:  "Ein Trauerfall in der Familie - Cherringham, Landluft kann tödlich sein Teil 24" von Costello/ Richards, wie immer gelesen von Sabina Godec 

Angefangen mit: "Schandfleck" (Allgäu-Krimi 5) von Jürgen Seibold, gelesen von Hans Jürgen Stockerl


I hann grad älle Händ voll z'do 

Whoooow - was für eine Woche! Proppenvoll und wunderschön - ich liebe mein Leben zur Zeit soooo sehr!
Mal wieder hat sie mit einem Arzttermin angefangen (Hautarzt), danach habe ich mich mit einem erfolgreichen Ausflug zu IKEA belohnt :) 
Das Wetter war in dieser Woche zum Teil megaheiß - da habe ich es doch tatsächlich auch mal wieder ins Freibad geschafft (nicht nur zum Abkühlen, ich bin auch geschwommen!)
Dann begann das "Schlemmen am See" - eine Veranstaltung in Böblingen, die ich wirklich liebe. Wir waren fast jeden Tag dort: Claus am Donnerstag mit seinen Kollegen, ich mit meiner Freundin. Am Freitag mit Freundin und ihrem Mann, am Samstag sogar eine recht große Truppe zu Acht, heute dann noch einmal zum Abschluss mit Claus alleine.... aber wir sind nicht alleine geblieben: meine mittlere Tochter war zufällig auch mit Freunden dort und so haben wir diesen Tag zusammen verbracht - das war sooo schön und noch schöner ist, dass meine Tochter dann noch mit zu uns gekommen ist und bis Dienstag bleibt :) 
Zwischendurch (am Samstag) haben wir noch einen Bummel durch Herrenberg gemacht und konnten viele Dinge erledigen (Wertstoffhof, Baumarkt, Einkauf....)


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken 
Spaghetti mit Garnelen und Rucola
Bulgur-Linsen-Salat mit Falafeln
Gnocchi al pomodoro mit Mozzarella

Auswärts
Hot Dog bei IKEA

Pulled Pork in Chiliburger mit Trüffelmayo
Patatas Bravas mit Aioli
Crepes mit Nutella
Waldpilzsauce auf Spätzle
Pulled Pork in Chiliburger mit Trüffelmayo
Crepes mit Nutella
Pulled Pork in Chiliburger mit Trüffelmayo.... 


Seit wir das Intermittierende Fasten machen, "frühstücke" ich etwas anders... Overnight Oats stehen da immer öfter auf dem Speiseplan - sehr lecker und sättigend!

 
 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee (mit Mandeldrink), sehr viel Wasser (mit Zitronenscheiben), Aperol Spritz, Lillet Berry, Ipanema, Radler, Sekt, Weißwein, Sommerschorle, Weinschorle


Sälbr denga machd gscheid

Seit Dienstag gehe ich jeden Tag auf mein Trampolin - das macht richtig viel Spaß und ist anstrengender als ich vorher dachte...


Des freid mi saumässig 

Über das spontane Treffen mit meiner Tochter habe ich mich mega gefreut :)


Darfs sonsch no äbbes sei?

Nächste Woche geht es mal wieder nach Wuppertal - geplant war am Mittwoch, dann habe ich im Radio gehört, dass da die Sommerferien in Ba-Wü anfangen... dann stehe ich dann im Stau von hier bis Wuppertal... Nun fahre ich schon am Dienstag "hoch"

Reihe oben: IKEA, das Trampolin von Bellicon, das Buch dazu
Reihe mitte: meine neuen Kompressionsstrümpfe (seufz), im Freibad
Reihe unten: Kurz vor Gewitter, Bulgur-Linsensalat, Klimaanlage - das erste Mal in diesem Jahr im Einsatz


 Reihe oben, mitte und unten: am Donnerstag auf dem Weg nach BB, so nass geworden, dass ich mir "leider" eine neue Bluse kaufen musste, danach war nur noch schönes Wetter dort....


Reihe oben, mitte und unten: Herrenberg, die restlichen 8 Fotos sind vom Schlemmen am See.....



Reihe oben, mitte und unten: Impressionen vom heutigen Tag 💗







 

Sonntag, 16. Juli 2017

Immer wieder Sonntags KW 28


Jeden Sonntag das gleiche "Spiel" - ich schaue meine Fotos der vergangenen Woche durch und überlege, ob es DAS Foto der Woche gibt.. Nicht immer ist es dann das "beste" Foto, manchmal ist es sogar unscharf.. Aber immer ist es ein "wichtiges" Foto :)
Kommen wir zum Foto dieser Woche, in der wir den Geburtstag vom Mann feiern durften. Hier sieht man mein Geschenk (Musicalkarten für "Rebecca" auf der Freilichtbühne Tecklenburg - da gehen wir im September mit meiner Tochter und ihrem Freund hin)


Gugga mr a mole

Bisschen "Soko", "Rosenheim Cops", "Sing meinen Song", "Hot Fuzz", mal wieder ein paar Folgen "Modern Family", "Die oberen Zehntausend", "Fußball" (Frauen EM) und gerade läuft "Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes"



Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Juhuuu! Es gibt einen neuen Fall für Markus Neumann und Janna Berg - im 10. Buch der Serie "Spionin wider Willen". Dazu habe ich auch mal wieder eine Rezension geschrieben, die man hier lesen kann: Kinderspiel - Spionin wider Willen Teil 10


 

Ja horcha Se mol!

SWR3, außerdem ein Hörbuch zu Ende gehört und ein neues angefangen:
"Gefährliche Côte Bleue"(ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc) von Cay Rademacher, gelesen von Oliver Siebeck - war richtig gut!
Angefangen mit "Ein Trauerfall in der Familie - Cherringham, Landluft kann tödlich sein Teil 24" von Costello/ Richards, wie immer gelesen von Sabina Godec  


I hann grad älle Händ voll z'do 

Mit meinen Freundinnen gab es am Dienstag endlich mal wieder ein feines, leckeres und lustiges Treffen - in unserem Lieblingscafé "Ingrids" in Maichingen. Das ist immer sooo nett da und die Zeit verging viel zu schnell... Am Donnerstag war Geburtstag und da der Mann ziemlich lange im Büro war, sind wir am Abend zu unserem Lieblingsitaliener nach Ehningen. Den Freitag habe ich zum Putzen und Vorbereiten für eine kleine Geburtstagsfeier am Samstag genutzt. Es war eine nette Runde mit lieben Menschen (und ganz gutem Essen 😜 ) Heute habe ich dann was für meinen Papa gearbeitet und die Rezension geschrieben..


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Kartoffelpüree mit Würstchen und Salat

Reis mit Putengeschnetzeltem
Nudeln mit Pesto
einige Overnight Oats
Käsekuchen (allerdings nicht für mich, sondern fürs Büro vom Mann)
Kartoffelsalat, Nudelsalat, frischen Salat
Monkeybread
Scharfer Datteldip, Creme mit getrockneten Tomaten, 
Pute, Hähnchen, Schweinefleisch

Auswärts
"Joghurt Tänzer" - Eis in Ingrids Café in Maichingen 

Pasta a la Leo bei Leo in Ehningen
 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee (mit Mandeldrink), sehr viel Wasser (mit Zitronenscheiben), etwas Weißwein, Bitburger 0,0 Grapefruit, einen Schnaps


Sälbr denga machd gscheid

Das Intermittierende Fasten klappt in weiten Teilen schon ganz gut, an vielen Tagen schreibe ich meine Kalorien auf und bleibe im Rahmen (es gibt aber noch zu viele Ausnahmen...) - jetzt muss wirklich Bewegung dazu kommen. Aber da den inneren Schweinehund zu überwinden ist echt schwierig...


Des freid mi saumässig 

Der Blinddarmpatient ist wieder in seinem Zuhause - es war einerseits echt schön, Besuch hier zu haben, andererseits ist unsere Wohnung dann doch für 3 Personen doch etwas zu klein...
Freitag war in NRW letzter Schul- und damit auch Zeugnistag. So auch für zwei meiner Kinder. Mein Sohn und meine mittlere Tochter sind in der Ausbildung und sie haben HAMMERGUTE Zeugnisse bekommen - ich bin megastolz und freue mich sehr für die Beiden!!


Darfs sonsch no äbbes sei?

In der kommenden Woche habe ich noch einen Arzttermin und danach lasse ich es mir gutgehen: ein Besuch bei IKEA steht auf jeden Fall mal wieder an, vielleicht gehe ich schwimmen oder wir schaffen einen Spaziergang?! Außerdem ist nächste Woche Schlemmen am See, darauf freue ich mich schon gaaaanz lange :)


Kein Wunder, dass dieses Mal fast nur Fotos von Essen und Trinken dabei sind (und sich die Abnahme in dieser Woche sehr in Grenzen hielt ;)  )

Reihe oben: Overnight Oats mit Banane und Mango plus Erdbeeren, "Joghurt-Tänzer" (Joghurt, Obst und Softeis mit Mangosauce),   Zitronenchia-Buttermilch Oats mit Erdbeeren (plus Banane, plus Naturjoghurt und plus Kokosblütenzucker...)
Reihe mitte: Blumen, die der Mann im Büro zum Geburtstag bekommen hat und jetzt unseren Tisch zieren, gedeckter Tisch für Besuch, alkoholfreie Caipi-Bowle
Reihe unten: Nachtisch, den Freunde mitgebracht haben, Monkeybread (wie ein Kräuterbutterbrot), Salate und Dips/ Cremes







 

Mila Roth - Ein Kinderspiel Fall 10 für Markus Neumann und Janna Berg











Link führt zur Homepage






Klappentext (Quelle Homepage Petra Schier/ Mila Roth)
"Alles ganz einfach!
 Geheimagent Markus Neumann erhält den Auftrag, einen jungen Hacker namens Mikolaj aus Krakau abzuholen und in den Zeugenschutz aufzunehmen. Das erst achtzehnjährige Computergenie hat eine Software entwickelt, mit deren Hilfe Nachrichtendienste und Polizei sich noch besser vor Hackerangriffen schützen und deren Ursprung zurückverfolgen können. Dazu hat Mikolaj Ressourcen des organisierten Verbrechens angezapft und fürchtet nun um sein Leben und das seiner erst zwölfjährigen Schwester Maja.
Wieder einmal soll die zivile Hilfskraft Janna Berg den Agenten zur Tarnung begleiten und zunächst sieht alles nach einer einfachen Mission aus. Doch die beiden Jugendlichen zu beschützen, wird zur lebensgefährlichen Herausforderung für das ungleiche Agententeam, denn schon bald sind ihnen Auftragskiller dicht auf den Fersen."

Endlich - fast 2 Jahre mussten wir auf eine Fortsetzung warten (zum Glück gab es aber in dieser Zeit ein paar andere schöne Romane von Petra Schier / Mila Roth)
Ich hatte ein wenig Sorge, ich würde vielleicht nach der langen Zeit nicht mehr in die Serie reinfinden, aber dies war natürlich total unbegründet. Wie immer ist man schnell mitten im Geschehen und kann dann das Buch bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen. Das liegt für mich an den humorvollen Dialogen, der schnellen, spannenden Handlung und der überaus lebendigen Beschreibung der Charaktere (ich liiiebe Janna und Markus). 
Da ich in den 80er Jahren ein leidenschaftlicher Fan der Fernsehserie "Agentin mit Herz" war, bin ich natürlich auch ein begeisterter Fan dieser Buchserie - ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Fall!

Erhältlich ist "Ein Kinderspiel - Spionin wider Willen 10" 
als Ebook (Kindle, EPUB)
ISBN EPUB 978-3-96134-041-5
für 2,99 Euro
 und als 
Taschenbuch, 196 SeitenISBN 978-3-744838-79-5für 6,99 Euro




 

Sonntag, 9. Juli 2017

Immer wieder Sonntags KW 27

Mein Foto der Woche zeigt ein paar Impressionen von unserem Balkon - inzwischen konnte ich tatsächlich schon mehrere Gurken, Tomaten und Erdbeeren ernten (das Foto der Ernte ist nicht ganz scharf, aber ich war leider sehr hungrig 👀 ). Meine Hortensie blüht (obwohl Doofi sie im letzten Herbst viel zu weit runtergeschnitten hatte) und mein afrikanisches Baumbasilikum zieht gaaanz viele Bienen an *jippieh* - das ist ein Gebrumsel und Gesumsel, total schön 💓

 

 

Gugga mr a mole

Bisschen "Soko", "Rosenheim Cops", "Sing meinen Song", "Formel 1", "Mord im Orientexpress", "Das Böse unter der Sonne", "Harter Brocken" und gerade läuft eine Folge "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch
Im Kino: "Wonder Woman" - wow, der hat mir richtig gut gefallen! 



Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Weitergelesen: "Beklage deine Sünden" von Deborah Crombie - ich glaube, das muss ich nochmal von vorne anfange, irgendwie komme ich nicht mehr rein...  

 

Ja horcha Se mol!

SWR3: zuerst immer die  Morningshow mit Zeus und Wirbitzky, danach Kristian Thees - es war also eine gute Woche! 
Mein Hörbuch habe ich auch weitergehört:
"Gefährliche Côte Bleue"(ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc) von Cay Rademacher, gelesen von Oliver Siebeck

 

I hann grad älle Händ voll z'do 

Diese Woche fing schon wieder mit einem Arztbesuch an - beim letzten Termin war ich mit dem Auto beim Augenarzt, deswegen konnte er mir keine Tropfen zum Weiten der Pupillen geben. Das mussten wir jetzt noch nachholen - also ging es dieses Mal mit Chauffeur zum Arzt. Es war alles ok oder wie der Arzt sagte "Altersentsprechend" (grumpf)
Ansonsten standen in dieser Woche Fußpflege und Friseur im Kalender - war beides wirklich notwendig und gut :)
Das Wochenende haben wir mit Freunden, einem guten Essen und einem Kinobesuch eingeläutet. Vorher mussten wir aber noch einen kleinen Abstecher ins Krankenhaus machen: der Sohn vom Mann hat sich am Freitag ziiiiemlich spontan von seinem Blinddarm verabschiedet und da wollten wir doch ein wenig nach ihm schauen (und ihm das überlebensnotwendige Ladekabel fürs Handy bringen ;) )
Am Samstag haben wir mit Freunden den Hamburger Fischmarkt in Stuttgart besucht. Trotz brüllender Hitze war es ein schöner Ausflug - wir waren aber alle froh, als wir wieder auf unseren Sofas lagen...
Für heute war eigentlich nur Nichtstun angesagt, aber der Sohn wurde schon entlassen und ist jetzt für ein paar Tage bei uns. Dafür musste dann doch noch ein bisschen geputzt und vorbereitet werden.. Am Nachmittag habe ich nur geatmet und getrunken - das Wetter schafft mich total...



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Bei der Hitze habe ich null Bock auf Kochen... Aber es gab trotzdem was:
Selbstgemachte Pasta mit Pesto und Parmesan
Milchreis
Gegrilltes mit frischem Salat
Salat
und ich glaube Salat....
Beim Frühstück experimentiere ich gerade ein wenig rum - weg vom klassischen Butterbrot oder Toast... Meine Freundin brachte mich jetzt auf Overnight Oats - da probiere ich mich gerade ein wenig durch

Auswärts
Salatteller mit Hähnchenstreifen im Platzhirsch in Böblingen
Fisch-Nuggets auf dem Fischmarkt in Stuttgart


 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee (jetzt nur noch mit Hafer"milch"), sehr viel Wasser (mit Zitronenscheiben), ein Alster und eine Erdbeerbowle auf dem Fischmarkt 

 

Sälbr denga machd gscheid

Die Kinder sind zwar schon "groß", aber Sorgen macht man sich ja doch immer noch... Mal um den einen oder um die andere, aber zum Glück nie um alle gleichzeitig (da würde ich bei unseren Fünfen auch echt durchdrehen....) 



Des freid mi saumässig 

Ich bin froh, dass der Blinddarmpatient so wohlauf ist :) 


Darfs sonsch no äbbes sei?

Die Jüngste plagt sich schon ne Weile mit diversen gesundheitlichen Problemen rum, ich hoffe sehr, dass es jetzt bergauf geht




Reihe oben: Overnight Oats mit Flocken und Erdbeeren, Obernight Oats mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott und Chiasamen, Abendstimmung
Reihe mitte: nach dem Friseurbesuch, Stuttgart
Reihe unten: Fischmarkt



 

 

 

 

 

Sonntag, 2. Juli 2017

Immer wieder Sonntags KW 26

Waaaah, KW 26 ist rum? Damit also schon ein ganze halbes Jahr? Uff.... Das muss ich erst einmal verdauen...

Mein Foto der Woche steht für dieses Wochenende!
Es war ein richtig schönes Mädels-Wochenende mit viel Gelächter und ein "bisschen" Alkohol ;)



Gugga mr a mole

Bisschen "Soko", "Rosenheim Cops", ein paar Folgen "Designated Survivor", "Fußball"(Confed Cup und U21 EM), "Sing meinen Song" und gerade läuft natürlich auch "Fußball"
 

 

Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Ich habe schon überlegt, ob ich diese Rubrik jetzt mal rausnehme - irgendwie ist mir das schon fast peinlich... Aber ich möchte wieder zurück zu meinem alten Leseverhalten, dafür muss ich mich ein bisschen "disziplinieren"... also weniger Handy und Tablet, mehr Buch...

 

Ja horcha Se mol!

Mein Bluetoothlautsprecher, über den ich Radio und Ipod höre, ist kaputt gegangen.... Hörbuch über Kopfhörer mag ich aber gar nicht... Zum Glück geht Radio auch über den PC, also habe ich sehr viel SWR3 gehört und nix anderes... 

 

I hann grad älle Händ voll z'do 

Die Woche fing ja mit dem Arztbesuch an - die Besprechung meines Langzeit EKG stand ja noch an: es war in Ordnung *jippieh*
Die Tage danach dümpelten so vor sich hin.. das Wetter war nicht so dolle und ich konnte mich zu gaaaar nix aufraffen... Gut, dass es irgendwann Wochenende wurde. Eine meiner liiiiieben Freundinnen aus der alten Heimat kam nämlich zu Besuch und da gab es das eine oder andere vorzubereiten. Ab Freitagmittag war es dann vorbei mit dem Rumgammeln - kaum war meine Freundin hier, musste sie gleich mit mir nach Stuttgart.. Den Nachmittag haben wir mit Bummeln, Sitzen, Trinken, Essen, Shoppen und viiiiiel Quatschen verbracht. 
Am Samstag waren wir als Erstes in meinen Lieblingsladen in Ehningen, von da aus ging es nach Tübingen (bummeln, sitzen, trinken, essen, shoppen, quatschen....)
Auf dem Rückweg haben wir kurz in Herrenberg angehalten - dort war ein Kunsthandwerkermarkt, über den wir geschlendert sind und ein leckeres Eis gab es auch noch...
Das Wetter war die ganze Zeit soooo super brav: trocken, nicht zu heiß und nicht zu kalt. Nur beim Grillen hat es am Samstagabend geregnet, aber zum Glück hat ja der Mann eine neue Regenjacke (hihi)
Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es für meine Freundin zurück nach Westfalen und wir haben noch eine Runde übers Stadtfest in Böblingen gedreht

 

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Bratkartoffeln
Spätzle mit Pilzsauce
Gemüsepfanne mit Hack und Reis
Nudelsalat
Brokkolisalat
Geflügel vom Grill

Auswärts
Falafel mit Hummus und Erdnusssauce im Vegi in Tübingen
Tapas im Besitos in Stuttgart


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Black Hugo, Bitter Love, Frühlingsschorle, Kaffee, Sekt, Einhornprosecco, Weißwein

 

Sälbr denga machd gscheid

Ich bin sooo dankbar dafür, dass ich immer noch so liebe Freundinnen in der alten Heimat habe und dass sie den weiten Weg auf sich nehmen um mich zu besuchen

 

Des freid mi saumässig 

Über das gute Ergebnis vom Langzeit EKG, über das schöne Wochenende und darüber, dass meine Kinder sich gut verstehen :)


Darfs sonsch no äbbes sei?

In dieser Woche steht nochmal Augenarzt an und meine Kompressionsstrümpfe kann ich dann auch endlich mal abholen- darauf bin ich sehr gespannt...

 Reihe oben, mitte und unten: Stuttgart.. Café Planie, Markthalle, Besitos, Marktplatz...

 

Reihe oben: Tübingen
Reihe mitte:  Herrenberg
Reihe unten: ein schönes Geschenk meiner Freundin, Böblingen