Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 25. Juni 2017

Immer wieder Sonntags KW 25

Mein Foto der Woche ist etwas unscharf (ich habs ja auch morgens um 5 Uhr gemacht, da konnte ich noch nicht so gut gucken).
Dieser Zettel klebte am Dienstag im Gästebad meiner Schwester am Spiegel - er zeigt, wie gut ich da versorgt werde und wie sehr man für mich mitdenkt ;)
Mein Schwager sorgt jedes Mal dafür, dass etwas Leckeres auf meinem Kopfkissen liegt :) 
Vielen DANK!!


Gugga mr a mole

"Fußball" (Confed Cup und U21 EM), "Rosenheim Cops", "Sing meinen Song", gerade lief der "Mama-Film" und im Moment eine gute Serie "Designated Survivor"



Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

ich wollte... aber dann kam ein neues Hörbuch...



Ja horcha Se mol!

"Gefährliche Côte Bleue"(ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc) von Cay Rademacher, gelesen von Oliver Siebeck


I hann grad älle Händ voll z'do

Es war eine heiße Woche, die wirklich pickepacke voll war. Am Montag hatte ich ja noch Urlaub und konnte deswegen mit meinem Vater sehr entspannt nach Wuppertal fahren. Dienstag war ich im Büro und danach haben mein Kollege und ich eine ehemalige Kollegin besucht, die vor 4 Wochen Mama geworden ist - ein schöner Nachmittag mit einem süßen Baby :)
Mittwoch und Donnerstag musste ich einen beruflichen Pflichttermin wahrnehmen: eine Informationsveranstaltung meiner Abteilung, 2 Tage lang im Haus Patmos in Siegen. Neben sehr interessanten Vorträgen (z.B. übers Gehirntraining und Faszientraining) gab es auch die obligatorischen teambildenden Spielchen (Ich glaube, ich bin über Dosenwerfen und Bierdeckelweitwurf echt hinaus...). Der Abend war allerdings wieder sehr nett.
Am Freitag ging es dann zum Betriebsausflug nach Dortmund: nach einem Frühstück auf der Pferderennbahn konnten wir an einer tollen Tour durchs Stadion vom BVB teilnehmen. Abends gab es Essen auf/an dem Eventschiff "Herr Walter". Abschließend waren wir noch mit ein paar Leuten auf der Bierbörse in Wuppertal und haben ein kleines "Gute-Nacht-Bier" getrunken 
Nach einer kurzen Nacht ging es am Samstag zurück nach Hause, da standen dann Einkaufen, Putzen, Tasche auspacken und Wäsche waschen auf dem Programm.  
Heute war dann "Nichtstun" angesagt
 


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Wir haben gegrillt: einmal Hähnchen, einmal Pute, dazu gemischten Salat, Kartoffeln, Brot

Auswärts
Vegetarische Pizza und Pizza mit Thunfisch und Rucola, dazu Caesars Salat (mit Schwester geteilt und die Reste gab es am Dienstag)
Grillbuffet in Siegen
Spargel mit Kartoffeln und Filet (bei meiner Schwester)
Grillbuffet am Eventschiff - das war alles andere als toll...

 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee, Bier, Wasser, Pink Passion Lemonade, Rosato mio, Radler, Grimbergen Dubbel...


Sälbr denga machd gscheid

Die Woche war ganz schön voll, das Meiste war wirklich schön und die nicht so dollen Sachen gingen auch rum... Mir ist wieder einmal bewusst geworden, wie sehr ich meine Arbeit mag und diesen Wechsel von Home Office und Bürozeiten in Wuppertal auch genieße


Des freid mi saumässig 

Wir hatten in dieser Woche viel zu lachen :)


Darfs sonsch no äbbes sei?

Nächste Woche soll es mit dem Intervallfasten wieder losgehen - ich hoffe, dass ich das gut hinbekomme.. Außerdem steht die Besprechung beim Arzt an (Langzeit EKG) und ich warte seit 4 Wochen auf die Kompressionsstrümpfe - das nervt...


Reihe oben, mitte und unten: Infoveranstaltung in Siegen

Reihe oben, mitte und unten: Pferderennbahn Dortmund

Reihe oben: Vor dem Stadion und drinnen
Reihe mitte: DER Pokal!, Umkleidekabine (wie in einer Turnhalle), der Spielertunnel raus aufs Feld
Reihe unten: Rasenarbeit, Pressezentrum, Fanshop
 
Reihe oben, mitte und unten: Eventschiff "Herr Walter"


Sonntag, 18. Juni 2017

Immer wieder Sonntags KW 24

Heute gibt es mehrere Collagen anstelle ein Foto der Woche - 
wir haben wirklich sehr viel gesehen und sehr viel erlebt :)




Gugga mr a mole

"Drei Mann in einem Boot", "Ritter aus Leidenschaft", "Vaya con dios", "Fußball", "Soko", "Rosenheim Cops", "Lets Dance Special", "Die Kirche bleibt im Dorf", "Kölner Treff"



Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Nix gelesen, aber ein neues Buch gekauft: "Killesberg Kiss" von Julie Leuze 



Ja horcha Se mol!

Eigentlich nix - im Auto haben wir uns viel unterhalten und da störte das Radio


I hann grad älle Händ voll z'do

Wir waren fast jeden Tag unterwegs: 
den Schwarzwald haben wir komplett umgekrempelt (in mehreren Touren Nord, Mitte und Süd), den Bodensee besucht (Birnau, Meersburg, Stein am Rhein), in Stuttgart sind wir durch die Markthalle geschlendert und ich habe endlich den Mummelsee gesehen. In Blaubeuren bestaunten wir den Blautopf und während der Fahrt durchs Lautertal genossen wir die wunderschöne Umgebung. Eis gab es in Herrenberg (und Wein in "unserem" Weinkontor), phantastisches Essen in Lauterbach und Aidlingen. 



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Schnitzel mit Spätzle und Pilzsauce
Omelett
Bratkartoffeln mit Wurstsalat
Kartoffelsalat, gegrilltes Hähnchen
 
Auswärts
Bratwürstchen, Maultaschenvariationen, gebratene Maultaschen
Falafeln, Fleischküchle im Brötchen
Leberkäswecken
Wienerle, Currywurst, Frikadelle
Wiener Schnitzel mit Rösti, Vorspeisenteller Waldhorn, Maultaschen, Medaillons in Champignonrahmsauce 
Eis in Herrenberg


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffee, Bier, Weißwein, Sekt, Limonade, Schnaps


Sälbr denga machd gscheid

Es war seeehr schön und auch anstrengend. Wir haben es uns richtig gutgehen lassen, aber nach der nächsten Woche muss es wieder ein bisschen anders zugehen ;)


Des freid mi saumässig 

Ich glaube, mein Vater hat sich hier wohl gefühlt und wir konnten ihn ein wenig auf andere Gedanken bringen. 


Darfs sonsch no äbbes sei?

Morgen habe ich noch Urlaub, da bringe ich meinen Vater nach Hause - am Dienstag bin ich dann im Büro in Wuppertal, Mittwoch und Donnerstag steht eine Veranstaltung meiner Abteilung in Siegen auf dem Programm. Freitag gibt es noch einen Betriebsausflug nach Dortmund und am Samstag fahre ich wieder nach Hause - ein straffes Programm....










Samstag, 17. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 6





Wetter: sehr angenehm 

Unternehmung: wir haben eine tolle Tour über die  Schwäbische Alb gemacht. Zuerst ging es über Bebenhausen und Tübingen zum Schloss Lichtenstein, von da aus über Marbach und das Lautertal (schöööööön!) zum Blautopf in Blaubeuren, von da aus über eine schöne Strecke zurück nach Aidlingen

Essen: im Waldhorn Aidlingen - Papa: Wiener Schnitzel mit Rösti und Preisselbeeren, Claus: Vorspeisenteller Waldhorn und Maultaschen, ich: Medaillons mit Champignons

Befinden: das Knie zickt noch ziemlich rum, aber es "lief" ganz gut...

Besonderes:  Alles schön heute 💕💕

Freitag, 16. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 5





Wetter: etwas kühler, aber das war sehr angenehm 



Unternehmung: Da das Knie vom Papa noch rumgezickt hat, waren wir heute etwas mehr im Auto. Über Horb und Freudenstadt ging es auf die Schwarzwaldhochstraße. Das ist wirklich eine wunderschöne Strecke! Ausgestiegen sind wir kurz am Beginn des Lotharpfades, etwas länger dann am Mummelsee. Der See ist viel kleiner, als ich dachte und sehr überlaufen, aber ich fand es trotzdem sehr schön dort. In Herrenberg gab es zum Abschluss noch einen kleinen Bummel und ein leckeres Eis :)



Essen: Am Mummelsee hatten wir jeder eine Kleinigkeit: Wienerle (Papa), Frikadelle (Claus) und Currywurst (ich) - wider Erwarten war das recht gut (ich bin bei diesen Selbstbedienungsrestaurants immer etwas skeptisch). Papa bekam in Herrenberg einen Schwarzwälderkirschbecher (gute Alternative zur Schwarzwälderkirschtorte...), Claus ein Bananenspaghettieis und ich Tartufo negro. Zum Abendessen brauchten wir dann nur noch ein Butterbrot



Befinden: Das Knie macht uns etwas Sorgen, aber längeres Laufen tut gut und so haben wir alle Wege prima geschafft

Besonderes: Als Kind habe ich im Fotoalbum meiner Eltern eine Postkarte mit der Saga vom Mummelsee gesehen und ich wollte immer mal genau da hin - das kann ich also von meiner "To-Do-Liste" streichen ;)

Donnerstag, 15. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 4







Wetter: noch wärmer als gestern, am Abend dann noch Gewitter und etwas Abkühlung

Unternehmung:  Sofatag

Essen: zum Frühstück Omelett, nachmittags Waffen und abends  Bratkartoffeln und Wurstsalat

Befinden: wir haben heute wie tote Fliegen rumgelegen. Papa hat sich das Knie verdreht, ich hoffe, dass es ihm morgen besser geht 

Besonderes: Auf unserem Balkon ist ne Menge los..Alles wächst und gedeiht :)

Mittwoch, 14. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 3



Wetter: noch wärmer als gestern....

Unternehmung: Heute ging es nach Stuttgart - während ich ein paar Besorgungen machen musste, haben es sich die Männer im Café Treppe gemütlich gemacht. Da habe ich sie dann eingesammelt und zusammen ging es ein wenig durch die Stadt, vor allem durch die Markthalle, in der wir unser Abendessen eingekauft haben. Danach ging es wieder nach Hause - es war aber auch brüllend heiß und wir waren noch etwas geschafft von unserer Mördertour gestern...

Essen: Für mich gab es in Stuttgart Falafeln mit Hummus und Auberginencreme und für die Männer Fleischküchle im Brötchen. Aus der Markthalle hatten wir uns leckeren Käse und Wurst mitgebracht - das war ein tolles Abendessen :)

Befinden: das Wetter schafft uns ein wenig...

Besonderes: Unser neuer Ventilator wurde eingeweiht - HERRLICH!!

Dienstag, 13. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 2


 
COLLAGE 1



 
Wetter: noch wärmer als gestern, zwischendurch schon fast zuuuu warm...

Unternehmung: Das war heute eine ganz große Tour! Wenn wir zum Bodensee fahren, dann muss ich als Erstes bei der Birnau halten - von dort hat man schon einen wunderschönen Blick über den Bodensee. Der Mann dagegen muss als Erstes in Meersburg halten und dort einen Kaffee trinken... Also müssen wir das nacheinander machen ;) Die Bilder seht ihr oben in der Collage 1 (Selfies muss mein Papa noch üben....)
Von dort aus ging es über die Höri in die Schweiz, nach Stein am Rhein, ein sehr schönes altes Örtchen:
COLLAGE 2




Weiter ging es nach Birkendorf, wo meine Eltern 1956 oder 1957 Urlaub gemacht hat - diese Reise in die Vergangenheit ist ziemlich lustig: Orte haben sich doch in 50 Jahren "ein wenig" verändert, Straßen existieren nicht mehr, aber die Landschaft ist immer noch schön und wir haben sogar das Hotel gefunden, wo damals übernachtet wurde :D Zum Abschluss dieser Megatour gab es ein superleckeres Abendessen in einem meiner Lieblingsrestaurants (Gasthaus Adler Fohrenbühl)

COLLAGE 3

Essen: Unterwegs gab es Schnitzelbrötchen und im Gasthaus Adler hatte mein Papa Bratwürstchen, Claus gebratene Maultaschen und ich eine Trilogie von Maultaschen (in der Brühe, Bärlauch- und Tomatenmaultaschen), dazu den weltbesten Grombiera Salat 

Befinden: Jetzt ziemlich erledigt, aber glücklich

Besonderes: ach, heute war alles toll

Montag, 12. Juni 2017

Urlaub mit Papa - Tag 1

Auf Wunsch einer einzelnen Dame gibt es in dieser Urlaubswoche einen Tagesrückblick ;)


Wetter: Superwarm, sehr schön :)

Unternehmung: Mit dem Auto haben wir eine kleine "Nordschwarzwald-Tour" gemacht. Von Aidlingen über Weil der Stadt, Calw (Hermann-Hesse-Stadt, kurzer Rundgang mit Kaffeepause), Bad Liebenzell, Rotensol (da waren meine Eltern 1967 im Urlaub), Bad Herrenalb, Gernsbach, Altensteig, Nagold, Herrenberg (dort Einkauf für den Abend), zurück nach Aidlingen :)

Essen:  Unterwegs gab es LKW (Leberkäswecken), heute Abend Schnitzel mit Spätzle und Pilzsauce

Befinden: Gut :)

Besonderes:  Die erste Erdbeere konnte auf unserem Balkon geerntet werden! Juhuuuu

Immer wieder Sonntags KW 23... ausnahmsweise am Montag

Gestern hat es nicht mehr für den Rückblick gereicht, wir waren viiiiel zu spät zu Hause... 
Das Foto der Woche ist eine Collage von der Einweihungsparty bei meiner Großen und ihrem Freund - es war ein tolles Wochenende mit viel Gelächter, tollem Essen und leckeren Cocktails (Fotos vom Essen und den Cocktails folgen weiter unten..)


Gugga mr a mole

"Let's Dance Finale", "Sing meinen Song", "Soko", "Rosenheim Cops", "Deutschland:Dänemark" und den Beginn einer (für mich neuen) Serie: "Designated Survivor"



 

Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Nur mal durch ne Zeitschrift geblättert...


 

Ja horcha Se mol! 

Sehr viel Radio und Spotify



I hann grad älle Händ voll z'do

Die Woche fing mit Pfingstmontag und dem Pfingstmarkt in Ehningen an - nach dem großen Regen am Vormittag konnten wir dort noch schön bummeln :)
Dann fing unser Urlaub an - leider mit zwei Regentagen (und Abends war es lausig kalt!), aber wir haben uns Pedelecs angesehen und konnten auch Probefahren, das war für die Entscheidungsfindung schon sehr hilfreich (man kommt damit sehr schön die Berge hoch...). Bei schönerem Wetter haben wir am Donnerstag einen Spaziergang in unserem Ort gemacht: schöööööön :)
Der Freitag wurde gut mit Putzen und Aufräumen genutzt, am Abend wurde ich mit einem lustigen Treffen mit lieben Menschen und guten Burgern belohnt ;)
Das Wochenende haben wir in Gelsenkirchen verbracht - meine Tochter Franziska und ihr Freund Daniel sind tolle Gastgeber, die uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben ;) Vielen vielen Dank dafür!! Besonders schön war, dass wir einen Teil von Daniels Familie kennenlernen durften und alle unsere Kinder da waren!
Auf der Rückfahrt waren wir nicht alleine - mein Vater ist mit uns gefahren und wird nun diese Woche bei uns verbringen. Auf der Fahrt ist folgendes Foto entstanden (die Sprech- und Gedankenblasen stammen von meinem kreativen Lieblingscousin...)



 

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Schnitzel mit Kohlrabi und Kartoffeln

Fleischbällchen Asia-Art mit Reis


Auswärts 
Falafeln 
Eis in Herrenberg
Reubens Burger (mit Sour Cream und Sauerkraut) beim Buffalo Grill in Gärtringen
Pasta mit Pesto bei meiner Tochter
unglaublich viele Leckereien auf der Einweihungsparty
 


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffeee, viel Wasser, etwas Bier, Tee, sehr wenig Sekt und Cocktails:



 

Sälbr denga machd gscheid

Eine Woche haben wir das Fasten gut überstanden - dann kam das Wochenende und nun die Woche mit meinem Vater. Da klappt es eher schlechter... Aber das wird sich wieder einspielen :)



Des freid mi saumässig 

Auf die Woche mit meinem Vater :)


 

Darfs sonsch no äbbes sei?

Das Wetter darf in der kommenden Woche gerne gut sein - wir haben einiges vor :)

Reihe oben: Pfingstmarkt, Erdbeermarmelade gemacht, gemütlicher Abend mit heißem Tee
Reihe mitte: kurzer Bummel durch Herrenberg
Reihe unten: Spaziergang auf dem Venusberg in Aidlingen





Sonntag, 4. Juni 2017

Immer wieder Sonntags KW 22

Ich mag unsere Wohnung sehr - das wisst ihr wohl inzwischen ;)
Heute gibt es mal ein Foto vom Sonnenaufgang (dafür muss ich mich im Badezimmer ganz schön verrenken) und vom Sonnenuntergang (fotografiert vom Westbalkon...)

Gugga mr a mole

"Let's Dance", "Sing meinen Song", "Soko", "Rosenheim Cops", "UEFA Champions League Finale" und gerade gucke ich "Embrace"  - hier der Trailer (ich hoffe, den werden ganz viele Menschen schauen!)

 

Des Geschmier ko jo koi Sau läsa

Selber gelesen habe ich nix, aber ich habe mir wieder so einiges vorlesen lassen.... 

 

Ja horcha Se mol! 

"Provenzalisches Feuer": Ein Fall für Pierre Durand (Pierre Durand 4)" von Sophie Bonnet, gelesen von Götz Otto, und gleich zwei Hörbücher aus der Reihe "Cherringham - Landluft kann tödlich sein" von Costello und Richards, gelesen von Sabina Godec: "Tödliche Melodie" (Teil 22) und "Eine schlechte Partie" (Teil 23)


I hann grad älle Händ voll z'do

Ich schrieb ja letzte Woche schon, dass ich eine kleine Ärzte-Tour machen muss. Es fing am Montag mit einem Langzeit EKG an - war eigentlich nicht so schlimm, juckte nur wie Sau und ich war froh, dass es am Dienstag wieder abgemacht wurde...Nachmittags hatte ich den gefürchteten Termin für die Venensonografie. Aber das Ergebnis war dann doch nicht soo schlimm, ich bekomme jetzt zwar "schicke" Kompressionsstrümpfe, muss sie aber nur bei Bedarf tragen (der Termin im Sanitätshaus war äußerst lustig und ich habe das Gefühl, dort in guten Händen zu sein).. Den Hautarzttermin, der auch noch im Kalender stand, habe ich dann aber auf Juli verschoben.. Irgendwie reichte mir das für eine Woche... Der Rest der Woche ging auch superschnell rum, neben den üblichen Dingen wie Putzen, Aufräumen und Einkaufenstand noch ein Besuch bei der Mama des Mannes im Heim auf dem Plan. Heute hatten wir lieben Besuch zum Brunchen und Spielen - das war ein sehr schöner Wochenabschluss :)

 

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht oder -gebacken
Salat: ich hatte Rucola, Tomaten und Parmesan. Der Mann wollte Pflücksalat mit Tomaten, Gurken und Thunfisch
Schlemmerfilet mit Kartoffelpüree
Spätzle mit Pilzsauce
Bulgur-Linsen-Salat
Emmerquiche mit Schwarzwurzeln
Erdbeerscones 

Auswärts 
Gebackenes Huhn mit Gemüse und Reis


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas

Kaffeee, sehr sehr viel Wasser, etwas Bier 

 

Sälbr denga machd gscheid

Der Arzt des Mannes hat uns zu "intermittierendem Fasten" geraten (auch "Intervallfasten" genannt). Das Prinzip ist relativ simpel: es gibt Phasen mit normaler Ernährung und Phasen ohne Nahrungsaufnahme. Er hat uns den 16:8 Rhythmus empfohlen: 16 Stunden Fasten (erlaubt sind nur Wasser, Tee und Kaffee ohne Milch und/oder Zucker) und in den 8 Stunden ist Essen und Trinken erlaubt (möglichst gesund, aber es gibt erst einmal keine Verbote). Das machen wir seit Donnerstag :) Für mich ist die Zeit nach dem Aufstehen bis zum ersten Essen schon recht lang und ungewohnt, da ich ja um 6 Uhr aufstehe. Das "Früh"stück bekomme aber erst um 10, 11 oder 12.... Mal sehen, wie das auf Dauer klappt, da muss man einfach seinen eigenen Weg finden... 
Wir suchen ja jetzt schon länger eine Sportart, die wir zusammen machen können und die uns beiden Spaß macht.. Am Dienstag werden wir uns für ein paar Tage EBikes leihen und es einfach mal ausprobieren... ich werde berichten ;)


Des freid mi saumässig 

Wir haben jetzt 2 Wochen Urlaub!! Mehr muss ich nicht sagen, oder? 

 

Darfs sonsch no äbbes sei?

Abnehmen und Sport... zwei Vokabeln, die in meinem Leben bisher eher untergeordnete Rollen spielten.. Ich wünsche mir, dass wir es schaffen, gesünder und fitter zu werden :)

 Reihe oben: das nette Accessoires am Montag und Dienstag, sommerliche Tischdeko
Reihe mitte und unten: Mittagsrundenimpressionen.... Das letzte Bild unten rechts zeigt die schöne Deko im Pflegeheim - die geben sich da immer unheimlich viel Mühe (und nicht nur bei der Deko!)