Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 26. März 2017

Immer wieder Sonntags KW 12


Mein Foto der Woche ist auf meiner Mittagsrunde entstanden - die Suche nach dem Frühling war mehr als erfolgreich:




Gugga mr a mole    

"Soko", "Wintersport", bisschen "Fußball", "Lets Dance" und gerade läuft bei meiner Schwester "Promi Dinner"
Außerdem im Kino "Die Schöne und das Biest" (sehr kitschig, sehr schöööön)

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

puh, immer noch nix...

 

Ja horcha Se mol!

SWR3, Spotify, das Hörbuch: "Endstation Côte d'Azur"(Kommissar Duval 4) von Christine Cazon, gelesen von Gert Heidenreich (endlich mal einer, der auch die Frauenstimmen gut lesen kann!)


I hann grad älle Händ voll z´do 

Ich dachte ja vorher, dass außer Kino in dieser Woche nicht viel los sein würde - aber es kommt ja immer anders, als man denkt... Meine Freundin und ich hatten nämlich bei einem Gewinnspiel mitgemacht - ich war etwas traurig, da ich nicht gewonnen habe... Sie hat dann aber für uns beide gewonnen: 2 Karten für die "Schwoba Komede", ein lustiger Abend mit verschiedenen schwäbischen Comedians und ich habe FAST alles verstanden! Aber wirklich nur fast - einige Comedians kommen nämlich von der "Alb ra" (von der Schwäbischen Alb runter) und deren Dialekt ist wirklich wüscht... Einen sehr unterhaltsamen Nachmittag hatte ich bei einer Kosmetikerin/Friseurin und einer Fotografin - ich brauchte nämlich ein paar Fotos (u.a. für den Geburtstag meiner Mama) und das war sehr sehr lustig und hat auch echt Spaß gemacht - ich habe noch nie so viele Fotos von mir mit offenen Augen gesehen ;) 
Zu Ritter Sport musste ich auch "mal kurz"- der Geburtstag von meinem Papa steht bevor und er hat sich was gewünscht - für den besten Papa der Welt fährt man dann natürlich dahin! 
Heute habe ich mich nach dem Frühstück mal wieder auf den Weg nach Wuppertal gemacht  - es war eine richtig schöne Fahrt mit wenig Stau, aber mit viiiiel Sonne und guter Musik

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Selbst gekocht oder gebackenBärlauch-Porree-Quiche
Fleischbällchen süß-sauer mit Reis
Milchreis
Bolognese mit selbstgemachten Spaghetti
Kartoffelpüree mit Sauerkraut und Leber-/Blutwurst
Pommes aus der Heißluftfriteuse

Auswärts   
Pizza "Erlaucht" von Hallo Pizza bei meiner SchwesterHähnchen vom Hähnchenwagen

  

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Sekt, Weißwein, Birnen-Smoothie, Erdbeer-Prosecco, Bodensee-Obstler


Sälbr denga machd gscheid   

Ich habe bei Facebook inzwischen 2 Gruppen gefunden, in denen ich mich sauwohl fühle - das eine ist meine Lieblingskochgruppe, die ich hier ja nun öfter erwähnt habe und das andere ist eine Plussizefashiongruppe für Frauen ab 40. In beiden Gruppen sind so unglaublich tolle Frauen drin, das macht richtig viel Spaß, lässt mich in vielen Bereichen übern Tellerrand schauen und viele Anregungen mitnehmen - neulich habe ich gedacht: aus der einen Gruppe nehme ich gute Rezepte mit und in der anderen lerne ich, wie ich mein dadurch nicht sinkendes Gewicht gut verpacken kann *hihi*

Des freid mi saumässig 

Ich habe in dieser Woche wahnsinnig viel gelacht - sei es mit netten Menschen im Kino, bei der Kosmetikerin und der Fotografin oder mit meiner Freundin bei den Comedians - das tut jedes Mal sooo gut!


Darfs sonsch no äbbas sei?  

In dieser Woche steht eine Personalversammlung an, Treffen mit Freundinnen, ein Spaziergang mit meiner Jüngsten und ihrem Hund und der gaaanz wichtige Papa-Geburtstag :)
Am Freitag geht es zurück und ich hole meine mittlere Tochter ab und sie bleibt dann bis Sonntag bei uns *jippiiiiieh*

Reihe oben: Werbung bei Ritter, Kinoooo
Reihe mitte: Hinweis zum WC: die Tür daneben war ca. 70cm hoch - das sah sooo witzig aus (das WC war dann aber doch durch normal hohe Türen erreichbar...), Sektchen zum Anstoßen auf den Gewinn, Bühne
Reihe unten: Frühstück mit Smooooothiiiie, Bastelstunde (neue Girlande für Balkon), "Eierbäumchen" bei meiner Schwester im Garten

Sonntag, 19. März 2017

Immer wieder Sonntags KW 11

Das war schön in dieser Woche - der Höhepunkt war eindeutig der Samstag: zwei Geburtstagsfeiern von drei ganz lieben Menschen. Eine Freundin wurde nur minimal älter und zwei Freunde bemühen sich, uns einzuholen (wir warten auf Euch!)



Gugga mr a mole    

Ja, öööh..... was war denn drin.... "Soko", "Rosenheimcops", "Lucifer", "Lena Lorenz", "Wintersport", bisschen "Fußball", natürlich "Lets Dance" und gleich kommt "The Voice Kids"


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa






 

Schon mal für Ostern ein wenig gestöbert... Meine große Tochter und ihr Freund kommen nämlich zu uns, darauf freue ich mich schon seeehr!


   

 

 

 

Ja horcha Se mol!

SWR3, Spotify und ENDLICH fertig: "Die Ernte des Bösen" (Cormoran Strike 3) von Robert Galbraith, gelesen von Dietmar Wunder - ich fand es seeehr spannend, wenn es auch seeeehr lang war! Ich weiß nicht, ob ich das schon geschrieben hatte: als ich noch überlegte, ob ich meiner Schwester das Buch und mir das Hörbuch kaufen sollte, habe ich den Fehler gemacht, eine Rezension zu lesen... Da schrieb doch echt ein völlig Bekloppter: "Das Buch war langweilig und "hmhmhm" ist der Mörder" Also da, wo ich jetzt "hmhmhm" geschrieben habe, stand wirklich der NAME! Zum Glück habe ich ja ein schwaches Gedächtnis, aber die ganze Zeit habe ich natürlich drüber nachgedacht, welchen Namen ich da gelesen hatte....
Angefangen habe ich dann noch gleich mit einem neuen Hörbuch: "Endstation Côte d'Azur" (Kommissar Duval 4) von Christine Cazon, gelesen von Gert Heidenreich
 

 

I hann grad älle Händ voll z´do 

Die Woche fing schon mit einem netten Kaffeetrinken in Böblingen an, am Dienstag habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und war Schwimmen (ich wusste nur nicht, dass zur gleichen Zeit gefühlt 100 Kinder Schwimmkurse im gleichen Bad haben....). Donnerstag und Freitag hatte ich zwei Urlaubstage: der Mann bekam ein Zahnimplantat und ich habe ihn in die Praxis begleitet - supernettes Team da und der Mann war auch mit dem Arzt sehr zufrieden :) Das Wetter war auch außerst nett und so habe ich einige Stunden auf meinem Balkon verbringen können. 
Samstag war dann "Geburtstags-Feier-Tag" - zuerst mit einem leckeren Frühstück in einem schönen Café in Böblingen, später dann eine lustige Runde mit Kaffeetrinken und Chili-Essen :D
Heute war dann Gammel-und bisschen Haushalt-Tag...

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Selbst gekocht oder gebacken
Pellkartoffeln mit Heringsstip

Gefüllte Paprika mit Reis (TM)
Kartoffelcremesuppe (TM)
Apfelkuchen (TM)
Hefezopf (TM)
Toastbrot (TM)
Pilzrisotto (TM)
Indisches Butterhühnchen (SlowCooker)   
Auswärts   
Chili
Guacamole und Tomatensalsa

 


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Sekt, Weißwein... Dann habe ich ein paar Biersorten gekauft, die ich noch nicht kannte - die werden jetzt nach und nach probiert... Den Anfang machte das "Chiemseer Hell" und der "Schwarzwald Michel" - beide sehr lecker, das Chiemseer ist etwas leichter, der Michel etwas würziger :)





Sälbr denga machd gscheid   

Drei Töchter waren auf Wohnungssuche (einmal Wuppertal, einmal Köln und einmal in der Nähe von Essen), eine Tochter war auf Jobsuche und eine Tochter musste sich entschieden, wie es beruflich weitergehen soll. Unsere zwei Söhne sind da irgendwie etwas "ruhiger" (finde ich auch nicht so schlimm 😉) Ich "leide" bei allen Entscheidungen mit und drücke allen ganz fest die Daumen



Des freid mi saumässig 

Bei der Großen sind die Suchen schon beendet: sie hat einen neuen Job (in Essen) und eine neue Wohnung  (in Gelsenkiiiiirchen) - ich freue mich riesig für sie 💜



Darfs sonsch no äbbas sei?  

In dieser Woche steht nicht so viel an - ich hoffe, dass ich die freie Zeit nach der Arbeit sinnvoll nutzen kann (und am Dienstag geht es in "Die Schöne und das Biest")

Reihe oben: Schwimmbad und Praxis
Reihe mitte: Balkooooon
Reihe unten: Erledigungen in Ehningen, ein leckerer Abendtrunk und Hefezopf





Sonntag, 12. März 2017

Immer wieder Sonntags KW 10



Eine sehr schöne Woche liegt hinter mir - es ist schon toll, dass ich einerseits hier zu Hause arbeiten kann, andererseits habe ich aber auch  Bürozeiten in Wuppertal. Deswegen ist das hier mein Foto der Woche, es zeigt einen schönen Sonnenaufgang im Tal und meinen Balkon 💓

Gugga mr a mole    

Ich hatte in dieser Woche überhaupt keine Zeit für Fernsehen... Jetzt gerade läuft "The Voice - Kids"



Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

Fürs Lesen hatte ich auch keine Zeit...



Ja horcha Se mol!

SWR3, Spotify und ich hänge immer noch bei "Die Ernte des Bösen" (Cormoran Strike 3) von Robert Galbraith, gelesen von Dietmar Wunder
 



I hann grad älle Händ voll z´do

Am Dienstag ging es Richtung Wuppertal, mit einem "kleinen" Abstecher zu meiner Großen - ihr habe ich meinen alten Thermomix gebracht. Wir mussten natürlich auch gleich ein Gericht ausprobieren. Von Mittwoch bis Freitag hieß es dann mal nicht "Home Office", sondern Kollegen im Büro nerven ;) Natürlich hatte ich noch genügend Zeit um Freunde und Familie zu treffen, das war lustig, laut und lecker (denn jedes Mal irgendwie mit Essen verbunden...) Essen war in dieser Woche sowieso gaaaanz wichtig...
So doof die Fahrt am Dienstag war (viel Regen, Graupel, grelle Sonne und das im minütlichen Wechsel), so gut war sie am Samstag auf dem Heimweg (nur Sonne und wenig Stau). Am Samstag hatte ich zu Hause aber nicht viel Zeit zum Ausruhen, wir waren abends noch einen "ganz arg wichtigen" Termin: in Böblingen trat Heinrich del Core (schwäbischer Comedian) mit seinem Programm "Ganz arg wichtig" auf - über 2 Stunden nur Lachen, das war megaklasse!!
Hier kann man mal einen Eindruck bekommen:
https://youtu.be/pmXTAr8Yj08

 

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Selbst gekocht oder gebacken  Kohlrouladen
Maultaschen mit Kartoffelsalat
Gefüllte Paprika mit Reis  (mit Tochter gekocht)

Auswärts   
Tartarröllchen auf Sauerkraut (hat mir meine Schwester gekocht)
Kuchen in Waffelbecheren (hat eine Kollegin extra für mich gebacken, die waren soooooo lecker)
Asiabuffet (China City Wuppertal)
Asiabuffet (Asia Ming Haan)
Bruschetta (Il Fresco Böblingen)
Mushroom Burger (Il Fresco Böblingen)
 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Wasser, Fassbrause, Cola, Weißwein




Sälbr denga machd gscheid   

Ich habe am Mittwoch zu meiner Mutter gesagt "es ist ganz schön aufregend, bis man die Kinder mal groß hat" (und nicht nur aufregend, oft anstrengend, manchmal nervig und meistens von vielen Grübeleien begleitet). Da sagt meine Mutter doch glatt "och nö, fand ich nicht!"
Hmmmm - das hat mich ganz schön zum Nachdenken gebracht... Meine Eltern waren immer sehr relaxt und haben doch ganz schön viel mit mir mitgemacht (Mal ehrlich, welche Eltern bleiben cool, wenn man ihnen nach 9 Wochen Beziehung sagt, dass man sich verloben will oder in der Ausbildung schwanger wird?)
Ich bin da noch lange nicht so weit... ich "zersorge" mich oft und würde meine Kinder gerne vor Fehlern bewahren... Natürlich weiß ich, dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen müssen und auch Fehler machen dürfen - ist aber trotzdem nicht einfach...
 

Des freid mi saumässig 

Ach, es gab so viele schöne Momente! Zeit für eine kleine Dankesrede ;)
Vielen Dank an meine Schwester und meinen Schwager, bei denen ich wieder schlafen durfte und  die immer einen Wein, ein Bier oder ein Schnäpschen für mich haben ;) 
Vielen Dank an Achim, Jessica, Andre, Berita, Susanne und all die anderen Kollegen - ihr macht es mir immer leicht, ins Büro zu kommen :)
Vielen Dank an Mama, Papa, Franzi, Karo, Kiki, Rita, Britta, Ilonka, Corinna, Chris, Stephan, Maren, Isa und Heinrich del Core für die schönen Stunden :)
Und zum Schluss vielen Dank an "den Mann" für seine Liebe 💕

Und wo kann ich jetzt meinen Oscar abholen?

Darfs sonsch no äbbas sei?  

In der nächsten Woche werden ein paar Geburtstage gefeiert, darauf freue ich mich schon


Reihe oben: Fahrt nach Wuppertal, meine Bürotasse, Besuch bei Vin
Reihe mitte: Asiabuffet, die zwei Grazien, Küsse für meinen Lieblingskollegen (die ich allerdings im Dunkeln erst einmal an den falschen PC geklebt hatte - hihi, zum Glück war die Kollegin, die da normalerweise sitzt, an dem Tag nicht da)
Reihe unten: Kaffeeee, Il Fresco in Böblingen, Heinrich del Core





Sonntag, 5. März 2017

Immer wieder Sonntags KW 9

Mein Foto der Woche ist eine Collage mit Bildern meiner Jüngsten - sie ist seit gestern die Pflegestelle für "Vin" (das bedeutet "Sieger")



Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheimcops", "Limitless", "Wapo Bodensee", "Modern Family", "Logan - The Wolverine" (im Kino)


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

"Emmas Reise" von Petra Oelker habe ich gelesen - das war ein interessantes und auch spannendes Buch, es spielt im 17. Jahrhundert nach dem 30jährigen Krieg

Ja horcha Se mol!

SWR3, Spotify (z.B. die neue CD von Ed Sheeran)
 


I hann grad älle Händ voll z´do

Diese Woche flog nur so dahin... Am Montag hatten wir einen wunderschönen Urlaubstag im Palais Thermal in Bad Wildbad  mit anschließendem Essen in einem leckeren Burgerrestaurant. Damit haben wir auch gleich unser 8jähriges gefeiert 💕
Außerdem stand auch ein Friseurtermin an, ich habe mich mit meinen Freundinnen zum Kaffeequatschen (dieser Ausdruck passt einfach prima, oder?) getroffen, bei Ritter Sport musste ich auch kurz vorbeischauen, wir waren im Kino, beim Stammtisch unserer Facebookgruppe, auf einer Geburtstagsfeier bei einer Freundin und hatten Besuch von Freunden zum Spazierengehen, Essen, und Spielen - kurz gesagt, es wurde in dieser Woche sehr viel gelacht, geredet und gut gegessen :)



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Selbst gekocht oder gebacken 
Spaghetti Carbonara
Pizza
Kartoffelsuppe
Für den orientalischen Abend haben unsere Freunde und wir folgendes zubereitet:
Hummus, Rote-Bete-Hummus, Datteldip, Safranhühnchen, Köfte, Linsensalat, Baba Ghanousch, Linsensuppe...

Auswärts 
Burger im Filou

Hühnchen mit Gemüse süßsauer



Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Wasser, Weißwein, Sekt, Tee



Sälbr denga machd gscheid   

Heute habe ich bei Facebook einen Spruch gelesen, der mich sehr zum Nachdenken anregt - ich lasse mich extrem schnell verunsichern und runterziehen..



Des freid mi saumässig 

Acht Jahre sind wir jetzt zusammen und ich freue mich schon auf die nächsten Jahre 💓


Darfs sonsch no äbbas sei?  

Am Dienstag geht es mal wieder nach Wuppertal, da war ich jetzt schon ein paar Wochen nicht mehr und ich freue mich auf die Kollegen, meine Familie und viele Freunde 



Reihe oben: Palais Thermal, Restaurant Filou, Ritter Sport
Reihe mitte: Logan, Geschenkkorb für Freundin, schöner Himmel
Reihe unten: nach Friseurbesuch, hübsche Fische im Asiarestaurant, Frühlingsboten