Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 27. November 2016

Immer wieder Sonntags KW 47

Heute ist der 1. Advent und für mich beginnt damit immer noch die schönste Zeit im Jahr :) 
Deshalb zeigt mein Foto der Woche auch unser "AdventsDingsbums", wie der Mann es nennt...



Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheimcops", " TheVoice", "Fußball", auf DMAX die "Poolbauer" und die "Baumhausbauer"  und gleich kommt ein "Mama-Film" im ZDF


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa 

Angefangen mit "Winterzauberküsse" von Sue Moorcroft


Ja horcha Se mol! 

Ich hatte mit "Eine wundersame Weihnachtsreise" von Corinna Bomann angefangen - ich hätte mal auf die Rezensionen hören sollen... so was langweiliges... Ich habe es tatsächlich umgetauscht (eine nette Funktion bei Audible) und mir ein anderes weihnachtliches Hörbuch gekauft: "Winterzauber" von Jenny Hale, gelesen von Nora Jokhosa - auch ein bisschen langweilig, vor allem, weil die Hauptperson nicht weiß was sie will.... aber jetzt will ich auch wissen, wie es ausgeht ;)


I hann grad älle Händ voll z´do 

Hinter mir liegt eine "Weihnachtsmarkt-Woche":
Am Dienstag waren wir kurz in Stuttgart, schon mal ein paar Weihnachtsgeschenke besorgen - der "richtige" Weihnachtsmarkt war zwar noch zu, aber der Stuttgarter "Wintertraum" hatte schon geöffnet und der erste "Blonde Engel" schmeckte schon gut ;)
Mittwoch /Donnerstag ging es mir echt übel - ich hatte ja das 24 Stunden Blutdruckmessgerät und schon beim Arzt hatte ich einen Blutdruck von 236/111 (Rekord vom Frauenarzt locker getoppt).. Ich steigerte mich da immer weiter rein und irgendwann wars dann genug - ich habe mich mit Entspannungsmusik ins Bett gelegt.. danach ging es und es gab auch einige gute Werte.. Trotzdem ist mein Blutdruck insgesamt zu hoch und ich bekomme neue Tabletten.. 
Am Donnerstagabend ging es zum Weihnachtsmarkt nach Böblingen - nette Buden am See mit leckerem Glühwein..
Samstag dann nach Stuttgart - ich liebe diesen Markt einfach sehr! Diese Aufbauten auf den Buden, ich könnte sie stundenlang anschauen!
Heute habe ich mich auf den Weg nach Wuppertal gemacht, da ich in dieser Woche einige Termine im Büro habe - in Opladen habe ich einen Zwischenstopp gemacht - dort habe ich fast alle Kinder getroffen, das war sooo schön! Mit zwei Töchtern, meinem Exmann und seiner Freundin ging es dann zum Opladener Weihnachtsmarkt - klein und beschaulich, aber da war einfach auch das "Miteinander" wichtiger als alle Buden...



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Selbstgekocht und -gebacken
Nudeln mit Hacksoße
Gebratene Maultaschen (glutenfrei) mit Kaiserschoten, Pilzen und Zwiebeln

Auswärts 

in Stuttgart beim Mexikaner eine gemischte Platte... ging so...
im Frechdax in Böblingen Pasta mit Huhn, Spinat, Paprika und Erdnüssen... sehr genial!
auf dem Weihnachtsmarkt in Stuttgart wilde Kartoffeln und abends Pizza
in Opladen auf dem Weihnachtsmarkt Reibekuchen mit Apfelmus

Also ganz ohne Weizen habe ich es auch in dieser Woche nicht geschafft: Weizentortilla beim Mexikaner, Pasta im Frechdax, Pizza zu Hause... ich hätte nicht gedacht, dass das so schwierig ist *seufz*

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffeee
Wasser
Ensinger Sport Grapefruit und Orange
Glühwein rot und weiß
Blonder Engel
Weißwein

Sälbr denga machd gscheid   

Gesundheit ist extrem wichtig, warum vernachlässigen wir uns so oft oder tun Dinge, die uns nicht gut tun?? Warum setzen wir unsere Prioritäten so schlecht? Müsste es für uns nicht am wichtigsten sein, uns Gutes zu tun?


Des freid mi saumässig  

Ich darf die nächsten Nächte wieder bei Schwester und Schwager schlafen - das Bett war schon bezogen, Wasser steht auf dem Nachtisch, Taschentücher und Betthupferl (Kinderschoki) liegen auf dem Kopfkissen - da kommt man doch schon gerne an :)
Das Treffen heute mit Kindern, Exmann und seiner Freundin war so schön, das hat mich richtig doll gefreut :)
Meine große Tochter hat uns einen Adventskalender gebastelt, darauf freue ich mich schon riesig!!
Und die Treffen mit den vielen lieben Menschen in dieser Woche waren auch sehr sehr sehr erfreulich  :)

Des hodd me saumässig gfuchsd 

Ich glaube nichts, über das ich mich geärgert habe, ist so wichtig, dass es hier erwähnenswert ist... außer vielleicht meine doofe Art, mich in Sachen reinzusteigern... wie die Geschichte mit dem Blutdruck... Mein Kopf sagt "entspann dich" und mein Körper macht ne Party.... Daran sollte ich auf jeden Fall arbeiten...


Darfs sonsch no äbbas sei?  

Am Dienstag soll mein Dienst-Laptop gegen einen PC ausgetauscht werden - ich hoffe sooooo sehr, dass dieser Tausch klappt und dass ich am Freitag zu Hause gleich wieder gut arbeiten kann!


Des nemm i 

Weihnachtsgeschenke und 2 Puzzle - ich brauchte da "dringend" mal neue Motive:
Ich hatte im Wohnzimmer einen beleuchteten Stern hängen, abgesehen davon, dass er jetzt einfach auch kaputt war, leuchtete er ziemlich rot... Meine Freundin Maren sagte "bald klingeln die ersten Männer und fragen nach dem Preis", der Mann nannte ihn einfach "Puffbeleuchtung"... Also "musste" ein neuer Stern her - er leuchtet in einem sehr schönen Orange/Gelb, was auf dem Foto leider gar nicht so gut rauskommt - da sieht es wieder rot aus... wer sich von der wahren Farbe überzeugen möchte, möge bitte vorbeikommen....


Und zum Schluss noch meine Collage mit Weihnachtsmarktimpressionen:


Sonntag, 20. November 2016

Immer wieder Sonntags KW 46

Mein Foto der Woche ist ein Schnappschuss... quasi aus der Hüfte geschossen... also eigentlich sogar wortwörtlich, denn als wir aus dem Kino kamen, sah ich dieses Motiv am Popcornstand... Warum ich das jetzt nehme? Wir befinden uns im trüben November, heute ist Totensonntag und um mich herum gibt es viele Menschen, die im Moment ganz schrecklich traurig sind. Ich wünsche allen, dass sie jemanden haben, der sie in den Arm nimmt und ihnen zeigt, dass sie nicht alleine durch schwere Zeiten gehen müssen



Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheim Cops", "The Voice", "Drei Männer im Schnee", im Kino "Phantastische Tierwelten" - ein toller Film, mit interessanten Schauspielern, einer spannenden Geschichte und ganz viel Magie
 


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa 

Hmmm, ich glaube, ich hatte in der ganzen Woche kein Buch in der Hand... Aber es warten ein paar schöne Weihnachtsbücher auf mich:
Das Weihnachtsdorf von Petra Durst-Benning
Winterzauberküsse von Sue Moorcroft
Für immer und einen Weihnachtsmorgen von Sarah Morgan



Ja horcha Se mol! 

SWR3 , "Schuld war nur der Mistelzweig" von Judy Astley, gelesen von Carolin Sophie Göbel, angefangen mit "Eine Vampirin auf Abwegen" von Lynsay Sands, gelesen von Christiane Marx - irgendwie musste ich immer aufpassen, dass ich nicht einschlafe... ich glaube, ich fange morgen ein anderes an...




I hann grad älle Händ voll z´do 

Plups, ist die Woche schon wieder rum... 
Am Montag wurde mir eine neue Bandage für meinen Ellenbogen verpasst - die lässt sich gut tragen *jippieh*
Es gab einen sehr netten Nachmittag mit sehr lieben Menschen in Böblingen, wir waren mit Freunden zum alljährlichen Gansessen (ich wohne erst seit einem Jahr hier und schon haben wir Traditionen... ist schon lustig😎) und ich habe mal wieder ein Puzzle gemacht (so langsam sollte ich mir mal ein neues kaufen...).
Viel selber gekocht, die Wohnung "entherbstet" und angefangen, weihnachtlich zu dekorieren ( jaaaa, ich weiß... "nicht vor Totensonntag", aber ich hatte Zeit und Lust...)
Außerdem waren wir im Kino und heute war "Weihnachtsbäckerei" angesagt



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht und -gebacken
Diese Woche war quasi unsere "Kohl-und Kartoffel-Woche":

Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwurst
Kohlrouladen mit Kartoffeln
Rosenkohl mit Kartoffeln und Kassler
General Tso aus dem Slowcooker mit Reis 
Plätzchen bzw Weihnachtsgebäck:
Haferkugeln
Erdnussklötze
Himbeer-Küsse
Mini-Aprikosen-Stollen

Auswärts 
Gans mit Rotkohl und Klößen

Kässpätzle

Es gab viel Gemüse, aber auch zu viel Fleisch - daran möchte ich noch arbeiten. Verzicht auf Weizen hat zu Hause gut geklappt, außer Haus ist es echt schwierig. Die Semmelknödel und die Spätzle waren nicht ohne Weizen...



Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffeeee
Wasser
Ensinger Sport Orange und Grapefruit (neu gefunden, ohne Süßungsmittel)
Sekt
Wein




Sälbr denga machd gscheid   

In einer Familie mit 5 Kindern ist immer was los - Trennungen, neue Beziehungen, Stress im Beruf, Krankheiten und über allem ganz viel Liebe 💓 Im Moment erlebe ich unsere Familie ganz intensiv - in Telefonaten und (so komisch es vielleicht klingt) in unserer Whatsapp Familien Gruppe. In dieser Gruppe sind alle unsere Kinder und ihre Partner, mein Lebensgefährte, mein Exmann und ich. Alle schreiben dort mal mehr und mal weniger, aber trotzdem habe ich immer das Gefühl, wir sind jederzeit füreinander da, egal, was passiert.



Des freid mi saumässig  

Ich freue mich jetzt auf die Weihnachtszeit, auch wenn die Kinder alle weit weg sind. Früher haben wir jedes Jahr am Tag vor Totensonntag eine bestimmte Geschichte vorgelesen (Oma Amerika von Kirsten Boie). Nun hat sie meine große Tochter als Sprachnachricht aufgenommen und in die Familiengruppe reingestellt - das war sooo schööön :)



Des hodd me saumässig gfuchsd 

über so Kleinigkeiten, nix besonderes...



Darfs sonsch no äbbas sei?  

In der nächsten Woche bekomme ich ein 24 Stunden Blutdruckmessgerät verpasst... ich hoffe, dass mein Blutdruck "brav" ist ;)


Des nemm i 

Vor zwei Jahren sahen Claus und ich einen ziemlich tollen Weihnachtsmann im Laden unserer Freundin und wir sagten "wenn wir mal zusammenziehen, dann "muss" der mit in die neue Wohnung... Tja, im letzten Jahr haben wir ihn dann vergessen... Aber jetzt ist er da! Am Samstag habe ich ihn abgeholt und da ich ihn nicht in der Tüte lassen wollte, durfte er neben mir im Auto sitzen: 





Zwei Collagen gibt es in dieser Woche:


 Reihe oben: Neue Bandage, Aidlingen, Gansessen
Reihe mitte: Puzzle, Kohlrouladen, General Tso
Reihe unten: Phantastische Tierwesen und interessante Männerwesen, Rosenkohl...

Meine diesjährige Weihnachtsdeko und Backaktion

Sonntag, 13. November 2016

Immer wieder Sonntags KW 45




Das Foto der Woche zeigt zwei süße süße süße Kater, die ein neues Zuhause suchen:

Diese beiden wunderschönen Kater (links Mogli 3 Jahre, rechts Baghira 2 Jahre) gehören einer Freundin, die bei uns in der Nähe wohnt. Sie muss die zwei schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Wer Platz für die zwei Freigänger hat, der kann sich gerne bei mir melden und ich stelle einen Kontakt her. Sie sind sooooo süüüüüüß




Gugga mr a mole   

"Land und Lecker", "Soko", "The Voice", "Northanger Abbey" von Jane Austen, ein bisschen "Fußball", "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare
 


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa 

 "Vier Pfoten retten Weihnachten" von Petra Schier - ach, das war soooo guuuuuuut! Hier meine Rezension dazu:



Ja horcha Se mol! 

SWR3 (Zeus und Wirbitzky, Kristian Thees...), "Quercher und die Thomasnacht" (Querchers erster Fall) von Martin Calsow, gelesen von Wolfgang Wagner (war sauspannend!), angefangen mit "Schuld war nur der Mistelzweig" von Judy Astley, gelesen von Carolin Sophie Göbel (ich weiß, die Weihnachtszeit hat noch nicht angefangen, aber ich brauchte dringend nach all den Krimis was Schönes...)




I hann grad älle Händ voll z´do 

Am Montag ging es mal wieder nach Wuppertal, da war ich ja auch schon lange nicht mehr... Die Fahrt war lang, es gab viel Regen, ein bisschen Stau, aber keinen Schnee... Ich war sooo froh, als ich endlich bei meiner Schwester und meinem Schwager war :)
Dienstag Büro, dann natürlich zu meinen Eltern und am Abend endlich mal wieder Frauentreff in meiner Gemeinde - ein ganz besonderer: wie immer im November gab es eine Buchvorstellung und ich durfte auch zwei Bücher vorstellen. Das war ein besonderer Abend :)
Mittwochs ging es nach dem Büro gleich wieder nach Hause - Regen, wenig Stau, kein Schnee, alles gut :)
Am Freitag habe ich mit einer lieben Freundin zum Kaffee getroffen, Samstag waren wir auf einem schönen Geburtstag und heute mit unserer Facebookgruppe im Café del Sol in Filderstadt zum Brunchen. Danach noch die Mama vom Mann im Heim besucht und anschließend platt aufs Sofa geplumpst... Da ging nix mehr...



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht und -gebacken 
Ich habe schon gewitzelt, dass ich in meiner Facebook-Kochgruppe gar keine Daseinsberechtigung mehr habe, da ich im Moment kaum koche... Das wird sich aber in der nächsten Woche wieder ändern!
Käsekuchen und Dinkeltoast habe ich immerhin gebacken
Nudeln mit Soße hat der Mann gekocht (saulecker!)

Auswärts  

Bifteki 
Currywurst
Fischbrötchen 
Burger
Brunch


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffeeee
Schnaps 
Wasser
Tee
Heiße Schokolade
Lillet Wild Berry
Weißwein


Sälbr denga machd gscheid   

Es passieren so schreckliche Dinge - ich möchte viel dankbarer sein für das, was schön ist und was ich oft als selbstverständlich hinnehme



Des freid mi saumässig  

Es gab tolle Begegnungen und ein Geschenk: die neue Gregor Meyle CD - ich habe mich sooooo darüber gefreut!!



Des hodd me saumässig gfuchsd 

Sachen, über die ich mich aufregen könnte, sind es überhaupt nicht wert.... also lasse ich es...




Darfs sonsch no äbbas sei?  

Zwei meiner Freundinnen erleben gerade furchtbare Tragödien in ihrem direkten Umfeld. Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft um das alles duchzustehen.



Des nemm i 

Die ersten Geschenke: Adventskalender, Nikolausgeschenke, Weihnachtsgeschenke...


Reihe oben: Buchvorstellung
Reihe mitte: Toast, Käsekuchen, Geburtstagsgeschenk
Reihe unten: Brunch 




Samstag, 12. November 2016

Petra Schier - Vier Pfoten retten Weihnachten










  Petra Schier 
 Link führt zur Seite von Weltbild







 
Klappentext (Quelle www.weltbild.de Link siehe oben)
"Die erfolgreiche Designerin Elena hat nach ihrer schmutzigen Scheidung die Nase voll von Männern. Sie will sich von nun an ganz ihrer Arbeit widmen – und außerdem anderen Menschen etwas Gutes tun. Deshalb beschließt sie, in der Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern zur Kinderbetreuung einzuspringen. Mit den Kindern schließt sie sofort innige Freundschaft, und auch dem Vater kommt sie ungeplant näher. Die beiden verlieben sich ineinander, aber Steffen zögert, sich nach dem Tod seiner Frau auf eine neue Beziehung einzulassen. Doch Steffens elfjährige Tochter Sabrina wünscht sich dieses Jahr beim Weihnachtsmann und dem Christkind gleichzeitig eine neue Frau für ihren Papa. Die beiden beauftragen Cocker Spaniel-Dame Lulu, um Steffen und Elena zu ihrem Glück zu verhelfen. Und die muss ganz schön improvisieren, denn bald stellt sich heraus, dass bei Sabrinas Weihnachtswunsch ein winziges, aber wichtiges Detail übersehen wurde." 
Was ich brauche um in eine vorweihnachtliche Stimmung zu kommen? Auf jeden Fall einen Weihnachtsroman von Petra Schier! Sie schafft immer eine wundervolle weihnachtliche Atmosphäre, in die man sofort eintaucht und sich wohlfühlt. Gerade in dieser Zeit mag ich romantische Geschichten, die auch gerne etwas phantastisch sein dürfen. Und diese kommt auch in einem sehr hübsch gestalteten gebundenen Buch mit einem weihnachtlich glitzerndem Cover daher.
In "Vier Pfoten retten Weihnachten" treffen wir auf das Christkind, den Weihnachtsmann und seine Elfen, den niedlichen Hund Lulu und viele sympathische Menschen (und auch auf unsympathische, aber darüber möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten).
Es macht wahnsinnig viel Spaß zu lesen, wie sich der Weihnachtsmann und das Christkind bemühen, den Wunsch der kleinen Sabrina zu erfüllen. Der Hund Lulu muss wirklich alles geben, damit die Geschichte zu einem guten Ende kommt. Lulu ist für mich eh der "heimliche Star" in diesem Buch und obwohl ich eher der Katzenmensch bin, habe ich mich gleich in in diesen niedlichen Hund verguckt.
Mit diesem Buch setzt Petra Schier ihre Weihnachtsreihe fort. Jedes Buch kann für sich gelesen werden, es sind immer abgeschlossene Geschichten. Aber es ist schön, Figuren aus den anderen Büchern wieder zu treffen.
 
Ich empfehle dieses Buch allen, die Weihnachten, Liebe, Schnee, Glitzer und Phantasie mögen, die sich gerne mit einem heißen Getränk unter eine Wolldecke kuscheln und sich eine Auszeit vom tristen Alltag gönnen wollen.


Erhältlich sind "Vier Pfoten retten Weihnachten" nur bei Weltbild (Bestell-Tel.: 0180-53 54 321) 
und im Weltbild Online Shop



Hübsch gebundene Ausgabe381 wärmende Seiten
  Weltbild Verlag
  Weltbild Bestellnummer 5866366 

Preis: 9.99€auch als ebook für 8,99€ erhältlich


Ich bedanke mich ganz herzlich beim Weltbild Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 
 


Sonntag, 6. November 2016

Immer wieder Sonntags KW 44



Mein Foto ist dunkel und unscharf... man kann kaum etwas erkennen... ich habe es auch zuerst nicht geglaubt, es schimmerte nur so auf den Bergen, ganz weit weg... aber dann haben wir ihn live gesehen...den SCHNEE!! Wir sind heute von Freiburg durch den Schwarzwald nach Hause gefahren und da kam er... bääääääääh.....


Gugga mr a mole   

"Soko", "The Voice" und im Kino "Dr. Strange" mit dem wundervollen Benedict Cumberbatch - ein grandioser bildgewaltiger, witziger, spannender Film, der in 3D wahnsinnig gut rüberkommt
 

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa 

Ich habe gleich mehrere Sachen angefangen: "Vier Pfoten retten Weihnachten" von Petra Schier und "Emmas Reise" von Petra Oelker - beide Bücher habe ich als Leseexemplare bekommen und ich freue mich sehr :)

 

Ja horcha Se mol! 

SWR3 - so wenig wie noch nie, die "Moderatoren-Konstellation" in der Morningshow und in der Vormittagsshow war nicht so toll... Ab Morgen gibt es wieder meine Lieblingskombi: zuerst Zeus & Wirtbitzky, danach Kristian Thees :)
Das Hörbuch "Der Commissaire kocht" (Commissaire Lucien Levèfre 3) von Julie Masson, gelesen von Gerd Heidenreich habe ich zu Ende gehört und angefangen mit "Quercher und die Thomasnacht" (Querchers erster Fall) von Martin Calsow, gelesen von Wolfgang Wagner



I hann grad älle Händ voll z´do 

Montag waren wir endlich mal wieder in Stuttgart (Shoppen für den Mann), das war richtig schön entspannt, obwohl es durch den Brückentag relativ voll war.
An Allerheiligen lockte die Sonne und es ging in den Schwarwald, Richtung Mummelsee - leider war es so rappelvoll, dass wir auch dieses Mal dran vorbeifuhren (war schon unser zweiter Versuch). Aber die Nagoldtalsperre ist auch sehr schön und so haben wir da einen schönen Spaziergang gemacht :)
Ansonsten standen noch Kino und  Friseur auf dem Kalender.
Auf das Wochenende hatte ich mich ganz besonders gefreut: in Freiburg trafen wir uns mit Cousin und seiner Frau. Der Bummel durchs Städtchen war leider seeehr verregnet, so dass wir leider von Geschäft zu Kneipe zu Geschäft hopsen mussten....
Am Abend gab es in dem Gasthaus, in dem wir auch geschlafen haben, ein ganz besonderes Abendessen, das über 4 Stunden ging... Schwarzwald Tapas - ein tolles Konzept und wen es mal nach Freiburg Opfingen verschlägt, der sollte unbedingt mal ins Gasthaus Blume! Link hier: Gasthaus Blume
Heute ging es dann ins Schlosshotel Dattler, zum 88. Geburtstag einer Tante vom Mann - uuuuuuh, das war soooooo schöööööön! Ich liebe seine Familie und das Essen ist da auch nicht schlecht ;)


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse

Selbstgekocht und -gebacken
äh ja.... habe ich irgendwas gekocht?

Gelten Butterbrote auch als "selbstgekocht"??
Ah doch....
Maultaschen mit Kartoffelsalat

Auswärts 
Sushi

Hähnchen mit Gemüse in Erdnusssauce
Cesars Wrap
Schwarzwald Tapas, immer zu viert probiert - hört sich wahnsinnig viel an, war immer eine ganz kleine Portion, Tapas halt:
Süppchen vom Muskatkürbis
Gerolltes Maultäschle mit Hackfleischfüllung in Tomaten-Sud mit Kürbis-Marillen-Chutney
Bergkäse-Spätzle mit Schmelzzwiebeln und Tomaten-Kräuter-Pesto
Mangold-Täschle mit Pilz-Kürbis-Füllung und Ingwer-Karotten-Pesto
Pikante Fleischküchle mit Kartoffel-Pastinaken-Püree und Apfel-Zwiebel-Chutney
Gefüllte Kartoffel mit Blut- und Leberwurst-Füllung und Sauerkraut
Rosmarin Schnitzel 
Champignons in Traubenmost-Marinade mit Kräuter-Dip
Eingelegtes Gemüse mit Steinofen-Crostini mit Pesto Rosso
Auf Apfelholz geräuchertes Forellenfilet mit Linsen-Salat und Meerrettich-Pesto
Badischer Sauerbraten mit Apfel-Rotkraut
Ragout vom heimischen Lamm mit weißem Bohnenpüree und blauer Zwiebelmarmelade
Lauwarmer Schokokuchen mit Holunder-Birnen-Ragout
Muskateller Eis
Holunderblüteneis
Schokoladeneis
Heute im Dattler:
Salat
Rindfleisch
Spätzle
Gemüse
Mokkamousse mit Calvadossorbet


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffeeee
Wasser
Tolle Weißweine


Sälbr denga machd gscheid   

Uns geht es unglaublich gut und ich bin dafür sehr dankbar


Des freid mi saumässig  

So viele wundervolle Begegnungen, ich bin ganz hin und weg


Des hodd me saumässig gfuchsd 

Ich hatte mich letzte Woche schon etwas über meinen Hausarzt geärgert und das ging in dieser Woche noch weiter... 




Darfs sonsch no äbbas sei?  

Morgen geht es für drei Tage nach Wuppertal, das Wetter soll ziemlich mies werden - ich hoffe, dass alles gut läuft



Des nemm i 

Joar... da war dieses schlechte Wetter...und diese schönen Geschäfte in Freiburg.... diese graue, so günstige Tasche... das Kleid mit der tollen Kette und dem Tuch...

Reihe oben: Stuttgart
Reihe mitte: Nagoldtalsperre
Reihe unten: Freiburg, Gasthaus Blume, Schokokuchen