Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 31. Januar 2016

Immer wieder Sonntags KW 4



Das Foto der Woche ist wieder eine Collage - ein Tag in Aidlingen, inklusive Mittagspausenspaziergang (jippieh, ich habe es mal wieder geschafft!!)




Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheimcops", "Marvel Agent Carter", ein bisschen "Wintersport", "Dschungelcamp", einen komischen Film im Ersten "Der fast perfekte Mann", "My Fair Lady" und "Handball"



Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

"Bächle, Gässle, Künstlerpech" von Ute Wehrle (angefangen)



Ja horcha Se mol!

Sehr viel SWR3, etwas Spotify (Entspannungsmusik und 80er Jahre Mucke)
"Pastis für den Commissaire" (Commissaire Lucien Levèfre 1) von Julie Masson, gelesen von Martin Umbach (sehr sehr gut) und ein neues Hörbuch angefangen:
"Strafzeit" (Hubertus Hummel 1) von Alexander Rieckhoff und Stefan Ummenhofer, gelesen von Ulrich Blöcher




I hann grad älle Händ voll z´do

Die Bestandserhebung für meinen Vater konnte ich endlich beenden (und hatte dann sogar die gleichen Zahlen wie er *juhuu*), ansonsten war in dieser Woche mit Friseur und Fußpflege auch etwas Wellness angesagt. Mit sehr netten Frauen gab es ein superlustiges Kaffeetrinken mit leckeren Berlinern (nein, Männer waren nicht dabei), interessanten Gesprächen und viel Gelächter. Daraus entstand eine spontane Verabredung zu einem Bummel durch Stuttgart - mit Frühstück und Mittagessen, einigen Einkäufen und ganz viel Gequassel. 
Den heutigen Sonntag habe ich auf dem Sofa verbracht, habe ein bisschen Fernseh geguckt (Wintersport und Handball) und etwas gelesen.



Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse
Aus dem Slowcooker:
Applecrumble mit Sahne 

Tomatensuppe mit Mozzarellaklößchen
 
"normal gekocht, gebraten gebacken oder gekauft":
Antipasti

Hähnchencurry (ein anderes Rezept, unglaublich lecker)
Pizzaburger
Brot 
Nudeln mit Pesto
Kartoffelpüree mit Fischstäbchen

"Thermomix"
Königsberger Klopse

"Auswärts"
Tapas im Besitos in Stuttgart



Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Weißwein, Bier, Smooooothie (selbstgemacht), leckeren Sekt (nicht trocken, aber guuut), einen alkoholfreien Cocktail (jammi),



Sälbr denga machd gscheid   

"Sich Sorgen zu machen verhindert nicht, dass die schlechten Dinge passieren, aber es verhindert, dass du die guten Dinge genießen kannst" - diesen Spruch hat mir mein Lebensgefährte bei Facebook an die Pinnwand gepostet. Das passt ganz gut, denn ich mache mir schon viele Sorgen, auch oft über ungelegte Eier....



Des freid mi saumässig  

Diese Woche war echt schön, zwischendurch schien schon mal die Sonne so toll, dass ich auf dem Balkon sitzen konnte :)
Meine Jüngste hat ihr letztes Zeugnis vor dem Abi bekommen, ich bin mehr als zufrieden :)



Des hodd me saumässig gfuchsd

Wir haben uns neue Lampen fürs Wohnzimmer gekauft (darüber gefreut), das Zusammenbauen war allerdings echt eine Herausforderung (darüber echt geärgert)



Darfs sonsch no äbbas sei?  

Ich habe morgen einen Termin bei einem Arzt, der sich mit Hashimoto auskennt - bin sehr gespannt, ob er mir ein paar Fragen beantworten kann und wie es weitergeht. Andererseits habe ich echt ein bisschen Schiss vor dem, was er sagt...



Des nemm i

Die neuen Lampen und zwei Blusen :)


Reihe oben: Tomatensüppchen, Applecrumble, Berliner
Reihe mitte: Handballabend, Café Planie in Stuttgart, Markthalle
Reihe unten: Alkoholfreier Cocktail im Besitos, Hähnchencurry, neue Lampe


Sonntag, 24. Januar 2016

Immer wieder Sonntags KW 3


Meine Fotos der Woche
Ich weiß, Ihr habt diese Aussicht nun schon so oft gesehen... aber ich finde es jeden Morgen wieder aufs Neue wunderschön:









Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheimcops", "Hawaii 5-0", "Marvel Agent Carter", sehr viel "Wintersport" , "Dschungelcamp", und "Handball"


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

Ich habe noch ein Buch zu Ende gelesen: "Verliebt in einen Ritter" von Dana Graham - das war ganz niedlich :) Ansonsten bin ich immer noch viel in Kochbüchern unterwegs
 

Ja horcha Se mol!

SWR3 und zwar den ganzen Arbeitstag lang - sonst schalte ich ja meistens nach der Morningshow ab, aber in dieser Woche war Vormittags immer Kristian Thees drin und den höre ich einfach super gerne.
Spotify versüßt mir das Putzen, heute morgen mit der Playlist "Sonntags Chillout", "Weekend Beats" und "Deutschpop". Ein neues Hörbuch habe ich mir runtergeladen, das fange ich morgen an: "Pastis für den Commissaire" (Commissaire Lucien Levèfre 1) von Julie Masson, gelesen von Martin Umbach


I hann grad älle Händ voll z´do

Ich hatte in dieser Woche wirklich viel zu tun: den letzten Termin beim Physiotherapeuten wahrgenommen, etwas durch Herrenberg gebummelt,  meinem Papa ganz viel bei der Bestandserhebung (Betriebssport) geholfen (aus der Ferne). Dann ging es wieder mit einer Erkältung los, die ich zwar dieses Mal ganz gut abwehren konnte, aber den Stammtisch musste ich trotzdem absagen... 
Leider kam unser Besuch übers Wochenende wegen der fiesen Erkältung nicht und so mussten wir uns etwas anderes einfallen lassen. Wir haben dann am Samstag eine 3-Städte-Tour gemacht (in Herrenberg etwas umgetauscht, in Stuttgart Töpfe und Klamotten für den Mann gekauft und in Böblingen sehr lecker gegessen). Blöderweise fiel das Putzen in dieser Woche den anderen Aktivitäten zum Opfer und so mussten wir heute ran... 
Aber wir haben es immerhin auch noch geschafft, unsere Einreise in die USA zu beantragen (und auch die Genehmigung bekommen *juhuuu*)


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse  
Aus dem neuen kleinen Slowcooker:
Arroz con leche (spanischer Milchreis)

"normal gekocht, gebraten oder gebacken":
One Pot Quinoa (vegetarisch)
Jaromakohleintopf mit Hack
Gebratene Nudeln mit Ei (wie meine Mama sie früher machte, ganz kross - wir nannten sie immer "Stacheldrahtnudeln")
Eierlikörkuchen
Brot

"Thermomix"
Thai-Curry (das Rezept war irgendwie komisch... geschmacklich gut, Konsistenz eher nicht so...)
Tagliatelle Carbonara 

"Auswärts"
Gebackenes Huhn in Erdnusssauce mit Gemüse und Reis (sehr knackiges Gemüse, lecker!)


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Teeee, Weißwein, Bier, Smooooothie, unglaublich leckeren Sekt

 

Sälbr denga machd gscheid   

hm, wenn hier nix steht, dann heißt es nicht, dass ich nicht denke (obwohl der Mann des öfteren feststellt, dass ich blond bin...). Aber es gab in dieser Woche kein Thema, was mich extrem beschäftigt hat
 

Des freid mi saumässig  

Ich habe die Erkältung abgewehrt und dem Mann geht es auch besser - darüber freue ich mich :) 
Der Mann hat ganz tolle Töpfe gekauft - ich finde sie wunderschön und hoffe, dass man auch drin kochen kann (wenn mir jemand vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass ich mich mal über Töpfe freue, dem hätte ich nicht geglaubt...)


Des hodd me saumässig gfuchsd

Das Putzen heute ging mir ziemlich auf den Senkel...
Mein Papa und ich haben unterschiedliche Zahlen bei der Bestanfserhebung... außerdem habe ich in meinen Tabellen schon Fehler gefunden... das muss ich in den nächsten Tagen hinkriegen *aaaaaargh*


Darfs sonsch no äbbas sei?  

Meine Kinder (und ihre Freunde bzw. Freundin) waren/sind alle krank - ich hoffe, dass es allen schnell wieder besser geht


Des nemm i

Ich war in einer Buchhandlung und habe NICHTS gekauft! Aber mich hat irgendwie nichts angesprochen und ich dachte bei jedem Buch, dass ich so viel Ungelesenes habe und außerdem die Regale schon wieder voll sind....


Reihe oben: One Pot Quinoa, Jaromakohleintopf, Thai Curry
Reihe mitte: Herrenberg, Stuttgart, Böblingen
Reihe unten: das neue Trio, neuer Lieblingssekt, Sonntagsfrühstück

Sonntag, 17. Januar 2016

Immer wieder Sonntags KW 2



Das Foto der Woche zeigt heute Impressionen der vergangenen Tage.  Ich bin ja nun nicht wirklich der Wintermensch, aber es sieht mit dem Schnee schon schön aus (und da ich ja inzwischen zu Hause arbeite, macht mir der Schnee auch nicht mehr soooo viel aus...)


Gugga mr a mole   

"Soko", "Rosenheimcops", "Hawaii 5-0", "Wintersport" und die gesamte zweite Staffel "Blacklist" (meine Herrn, wie spannend ist das denn?), "Dschungelcamp" (ich bekenne mich schuldig...)

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

In dieser Woche hat es wieder nur für Zeitschriften gereicht - eine Kochzeitschrift für den Thermomix "Mixx" und "Mein Ländle"
Ein Buch steht aber auf meiner "zu-lesen-Liste" ganz oben: "Bächle, Gässle, Künstlerpech" von Ute Wehrle (ein Freiburg-Krimi)
 

Ja horcha Se mol!

Es gab wieder Hörbuchnachschub: "Verhängnisvolle Sommernacht" und "Morden will gelernt sein" - beides aus der Reihe Cherringham - Landluft kann tödlich sein (Folgen 12 und 13). Den zweiten Teil der Allgäu-Krimis von Jürgen Seibold habe ich ebenfalls gehört, er heißt "Gnadenhof" und der war auch echt prima

I hann grad älle Händ voll z´do

Der Alltag hatte mich schnell wieder, zum Glück begann die Woche nicht nur mit Arbeit, sondern auch mit liebem Besuch zum Kaffeetrinken. Es war eine ruhige Woche mit Physiotherapie und einem sehr schönen, lustigen und leckerem Stammtisch. Daneben habe ich mich noch ein wenig als Krankenschwester für den erkälteten Mann betätigt (den hats aber so richtig erwischt... nicht so ein bisschen Männerschnupfen...).
Langeweile hatte ich aber trotzdem nicht :D

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Ich habe einen neuen Topf ( und in der Küche wird es langsam sehr sehr eng) : Ein kleiner Slowcooker ist eingezogen und "eigentlich" sollte dieses Teil für zwei Personen reichen... Beim ersten Kochversuch habe ich nur einen kurzen Blick auf die vorbereiteten Zutaten geworfen (es gab Bayrische Kartoffelsuppe mit Fleischkäse)... da lagen 1 winziges Möhrchen (50g), 1 Fitzelchen Lauch (auch 50g), 3 Kartoffeln.... kurz gesagt, ich habe die Zutaten verdoppelt und es blieb am Ende noch etwas übrig ;)
Mein Porridge, den ich darin zubereitet habe, hätte dagegen locker für Zwei bis Drei gereicht - ich werde halt noch ein bisschen üben :D
Was gab es noch?
Köttbullar mit Pommes (fettfrei aus der Heißluftfriteuse) und Champignonsauce (aus dem Thermomix)
Lauchrisotto mit Pestofischfilets (aus dem großen Slowcooker)
Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung (nach einem Rezept aus einem Kochkurs, den ich 1983 mit meiner Freundin gemacht habe)
Gebacken habe ich auch:
Kirschstreuselkuchen
Zitronenkuchen 


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Weißwein, Tee (ich habe komischerweise gerade mal wieder schwarzen Tee für mich entdeckt), selbstgemachte Smoothies
 

Sälbr denga machd gscheid   

Worüber habe ich nachgedacht? Über das Leben und wie schnell es zu Ende sein kann - der Tod eines jungen Bekannten (37 Jahre) hat mich ziemlich getroffen.

Des freid mi saumässig  

Meine Drittälteste (oder Zweitjüngste) hat einen Ausbildungsplatz angeboten bekommen - ich bin gespannt, ob sie da zusagt (sie hat noch andere Bewerbungen offen). Wenn was unterschrieben ist, schreibe ich hier gerne Näheres :)
Über die schönen Begegnungen in dieser Woche, mit viel Gelächter und guten Gesprächen.
Auf dem neuen Kissen schlafe ich ganz gut - bin tatsächlich auch mal ohne Kopfschmerzen aufgewacht ;)  

Des hodd me saumässig gfuchsd

Nur über mich - sonst war alles paletti. Mehr Bewegung hat schon mal gar nicht geklappt, weniger Essen irgendwie auch nicht (und ja, ich weiß, es liegt nur an mir!)
Neue Woche, neues Glück ;)


Darfs sonsch no äbbas sei?  

Ich möchte meine Mittagsspazierrunde wieder aufnehmen, hoffentlich klappt es!

Des nemm i

Nix Schönes gekauft...
  
 Von links nach rechts: der neue Topf, Zitronenkuchen, Snooooopykekse, Kartoffelsuppe, Lauchrisotto mit Pestofisch

Sonntag, 10. Januar 2016

Immer wieder Sonntags KW 1


Das Foto der Woche zeigt den Blick von unserem Balkon am frühen Morgen - ich mag diese Stimmung ganz besonders :)


Gugga mr a mole   

Ein bisschen "Soko", "Rosenheimcops", "Hawaii 5-0", "Wintersport", "Burn Notice", es gab eine Hobbit-Nacht mit allen 3 Teilen und gerade läuft der "Mama-Film"

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

"Weihnachtszauber wider Willen" fertig gelesen (das war sehr schön!), durch einige Kochbücher habe ich mich gewühlt :D
 

Ja horcha Se mol!

keine Weihnachtslieder mehr, noch kein Radio (ab morgen wieder!) - dafür gab es viel Musik über Spotify

I hann grad älle Händ voll z´do

In dieser Woche hatte ich ja noch Urlaub und den haben wir ganz gut genutzt. Für die Wohnung brauchten wir noch ein paar Kleinigkeiten (IKEA in den Schulferien.... nie wieder!) Erholen wollten wir uns etwas in der Therme, aber auch da waren einfach zu viele Menschen....
Der Einkaufsbummel durch Stuttgart war dagegen (zumindestens für den Mann) sehr erfolgreich.
Wir haben Freunde besucht, bei der Physiotherapie war ich natürlich auch (ich weine jetzt schon, wenn in der nächsten Woche die letzten Termine sind....), mit nettem Besuch gab es einen schönen Spieleabend, zwischendurch habe ich mal wieder ein Puzzle gemacht und wir haben gaaanz viel auf dem Sofa gelegen...
Vielleicht ist es gut, dass morgen der Alltag wieder anfängt :)
  


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Eigentlich wollten wir in Stuttgart Maultaschen essen, sind dann aber doch noch einmal beim Running Sushi gelandet, es gab Spaghetti mit einer selbstgemachten Bolognese, wir haben gegrillt (ich musste den neuen Grill unbedingt mal ausprobieren), einmal haben wir asiatisches Essen bestellt (leider haben wir noch keinen guten Lieferservice hier gefunden) und Pizza selber gemacht


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Weißwein, Tee, Cola, selbstgemachte Smoothies
 

Sälbr denga machd gscheid   

Schon länger denke ich ja darüber nach, dass ich mich mehr bewegen und besser ernähren muss - den Anfang habe ich jetzt gemacht, in dem ich mich bei einem Wirbelsäulenkurs angemeldet habe. Ein winziger Schritt in die richtige Richtung...

Des freid mi saumässig 

Der Urlaub war erholsam - ich merke immer wieder, dass mich das letzte Jahr total geschafft hat und ich sehr schnell an meine Grenzen komme
Dann kam noch ein Weihnachtspäckchen einer Freundin bei mir an - sooo viele schöne Sachen (u.a eine supersüße Tasse, siehe unten), über die ich mich soooo gefreut habe 


Des hodd me saumässig gfuchsd

Über die Menschenmengen bei IKEA und in der Therme....
Seit Wochen wache ich mit starken Kopfschmerzen auf, die Physiotherapie hilft da schon sehr, zusätzlich habe ich mir jetzt noch ein neues Kissen gekauft - ich hoffe, dass es hilft
 


Darfs sonsch no äbbas sei?  

Ich wünsche mir, dass ich morgen wieder gut in die Arbeit reinfinde
Unsere Katze hat demnächst noch einen Tierarzttermin - ich hoffe, dass ihre Blutwerte wieder besser sind :)


Des nemm i

Eine schöne neue Zimmerpflanze und ich habe einen kleinen Slowcooker bestellt - dazu vielleicht nächste Woche mehr  
 

 Reihe oben: Running Sushi, Puzzle, meine neue Tasse
Reihe mitte: Therme, der Weihnachtsbaum flog raus, Smoothies
Reihe unten: Spieleabend mit Phase 10, Grillen, neue Pflanze



 

Sonntag, 3. Januar 2016

Immer wieder Sonntags KW 53



Das neue Jahr hat begonnen und ich hoffe, dass es für Euch gut angefangen hat. Wie sieht es denn heute mit Euren guten Vorsätzen für 2016 aus? Habt Ihr sie schon über Bord geworfen oder seid Ihr noch dabei? Bei mir stehen die üblichen Dinge auf dem Plan: mehr bewegen, bessere Ernährung, weniger PC... während ich also hier am Laptop sitze, mumpfel ich einen Schokoweihnachtsmann und trinke Weißwein - wie Ihr seht, klappt alles prima :D

Hier soll es auch etwas Neues geben, nämlich das Foto der Woche (demnächst gibt es eine neue Kamera und dann werden die Bilder vielleicht auch etwas besser....)
Das Foto dieser Woche zeigt unseren Frühstückstisch am Sonntagmorgen - wir genießen es da sehr, in Ruhe miteinander zu essen und zu reden.


Gugga mr a mole   

Ein Highlight in dieser Woche war natürlich "Ein Herz und eine Seele - Der Silvesterpunsch". Ich mag das noch lieber als Dinner for one... Ansonsten haben wir die erste Staffel von "The Blacklist" geguckt und die erste Staffel von "Hawaii Five-O". Außerdem lief die "Vierschanzentournee"


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa

Vor einer Weile hatte ich das Buch "Weihnachtszauber wider Willen" von Sarah Morgan angefangen, da habe ich jetzt weitergelesen.
 

Ja horcha Se mol!

Wenn ich nicht arbeite, dann höre ich auch kein Radio, aber ich höre inzwischen gerne über Spotify Musik aus den Charts oder an Silvester Partyhits


I hann grad älle Händ voll z´do

Am zweiten Weihnachtstag haben wir ja eine meiner Töchter mit nach Hause gebracht, mit ihr gab es einen ausgedehnten Bummel durch Stuttgart mit leckerem Sushi, Abends waren wir mit ein paar Leuten zum Bowling und dann war ihr Aufenthalt bei uns leider schon wieder vorbei. Ich war auch wieder bei der Physiotherapie, das war wieder super gut :)
Dann begannen schon die Vorbereitungen für Silvester: einkaufen, aufräumen, putzen, Wohnung umräumen... was man halt alles so macht, wenn man Besuch erwartet.
Der Silvesterabend war dann auch sehr schön - wir waren in einer netten, lustigen Runde beisammen, es gab Fondue und die Zeit bis Mitternacht verging ratzfatz... Am Neujahrstag stand dann nur chillen und "Katerpflege" auf dem Programm. Das ist nur Spaß, Silvester ist nicht so ausgeufert, aber ich fand das Foto so niedlich (siehe gleich unten)
Wir haben dann in dieser Woche noch die Wirtschaft angekurbelt und wollten danach nur mal eben noch ein paar Sitzkissen zurückbringen - daraus entwickelte sich ein nettes Kaffeetrinken mit einem leckeren Glas Sekt :)
Heute habe ich tatsächlich schon mit dem "Entweihnachten" angefangen - ich liebe ja meine Weihnachtsdeko, aber nach Weihnachten kann ich sie nicht schnell genug abbauen.. 
  

Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Das Essen war in dieser Woche gut und meistens lecker, begonnen hat es mit dem Running Sushi in Stuttgart (sehr guuut), Reste vom Gulasch (irgendwann wars dann auch zuviel Gulasch....), Fondue am Silvesterabend (tolles Fleisch, leckere Saucen, Salat, Kartoffeln, Reis, Brot, Eis und Käseschnecken), Reste vom Fondue, schwäbisches Essen im Möbelmarkt (na ja, ging so), Kartoffelpüree mit Schlemmerfilet
 

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Kaffee, Weißwein, Becks Lemon, Sekt, Tee, Fritz Rhabarber, Champagner (aber nur einen Schluck, der war so eklig, dass es danach einen guten Sekt gab)
 

Sälbr denga machd gscheid   

Meinen Eltern geht es gerade nicht so gut und ich bin so weit weg - das ist für mich ziemlich schwer.


Des freid mi saumässig 

Ich hatte Urlaub in dieser Woche und das war sehr fein. Mein Lebensgefährte hat in der nächsten Woche auch noch Urlaub - so habe ich mir still und heimlich auch noch frei genommen und wollte ihn eigentlich morgen früh damit überraschen... aber er fing dann an, seine Zeit zu planen und so habe ich es doch schon verraten müssen... und nun freuen wir uns zusammen auf eine schöne Woche :)


Des hodd me saumässig gfuchsd

Ich glaube, ich werde älter und weiser (lach), es gab in dieser Woche einige Situationen, wo sich andere wahnsinnig geärgert haben und ich war da sehr "gechillt" - ich wollte mich nicht aufregen, hat geklappt :D
 

Darfs sonsch no äbbas sei?  

Ich hoffe, dass es meinen Eltern bald wieder besser geht


Des nemm i

Beim Shoppen war ich auch erfolgreich, eine Bluse und eine Strickjacke habe ich "erbeutet" - außerdem haben wir endlich einen Spiegelschrank fürs Badezimmer gefunden *jippieh*

Reihe oben: Stuttgart bei schönstem Wetter, Sushi, "Beute"
Reihe mitte: Bowling und Abfahrt
Reihe unten: Silvester und "Katerpflege"