Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell Ben Aranovitch Bergisches Land Berlin Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Götz Otto Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlag Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Dienstag, 10. November 2015

Petra Schier - Kleines Hunderherz sucht großes Glück


 Cover, Quelle: www.mira-taschenbuch.de  





Petra Schier - Kleines Hundeherz sucht großes Glück
Dieser Link führt zur Seite von Petra Schier







Klappentext Quelle: www.mira-taschenbuch.de    

"Eine warme Küche und zwei Menschen, die ihn umsorgen - so stellt sich der kleine zerzauste Mischlingshund Amor das Glück vor!
Als er eines kalten Winterabends in der städtischen Sozialstation auftaucht, lässt er sich von der schüchternen Lidia und dem Sozialarbeiter Noah das Ohr kraulen. Glücklich erkundet Amor darauf die Küche, schnüffelt an köstlichem Schokokuchen - und stibitzt Lidias Geldbeutel. Noah und Lidia versuchen ihn einzufangen und scheinen sich dabei sogar näherzukommen - Amor sieht seine Chance, die Liebe in ihr Leben zu bringen und ein echtes Zuhause zu finden.
Doch werden seine Weihnachtswünsche wahr?"



Normalerweise ist es im November kalt und ungemütlich (bei mir zu Hause sagt man "usselig"). Dann kuschel ich mich gerne mit einem heißen Getränk aufs Sofa, mache ein paar Kerzen an und genieße so den neuen Weihnachtsroman von Petra Schier. In diesem Jahr ist alles anders, draußen hats 20°C und mir ist eher nach einem Cocktail als nach einem Tee... Trotzdem kam beim Lesen dieses Buches schon ein Weihnachtsstimmung auf, denn Petra Schier schafft es (wie immer) mich in die Geschichte, die in der Vorweihnachtszeit spielt, hineinzunehmen und schon bald war alles andere um mich herum vergessen.
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Lidia, die zum Leidwesen ihrer Eltern noch nicht den Mann fürs Leben gefunden hat, Noah, der in einer Sozialstation arbeitet und jemand ist, der keine Bindungen eingeht und ein kleiner Hund namens Amor, der sich unbedingt ein schönes Zuhause wünscht. Eigentlich hätten die Drei überhaupt nichts miteinander zu tun, wenn es nicht den Weihnachtsmann geben würde, der die Geschehnisse auf der Erde gerne mal in die eine oder andere Richtung lenkt. Nicht immer läuft alles so glatt, wie es sich der Weihnachtsmann wünscht, aber Dank seiner fleißigen Elfen wird doch noch alles gut.
In den Weihnachtsbüchern von Petra Schier wird immer eine wundervolle Stimmung gezaubert, die Geschichten sind süß (diese ist hier an manchen Stellen sogar ziemlich "heiß") und sie entlassen den Leser am Ende mit einem wohligen Gefühl - genau so muss ein Buch für die Weihnachtszeit meiner Meinung nach auch sein :)


Taschenbuchausgabe
304 unterhaltsame Seiten
Mira Taschenbuchverlag 
ISBN: 978-3956492426
Preis: 9,99€
auch als Ebook erhältlich