Labels

31 Tage - 31 Bücher 360 Grad 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Axel S. Meyer Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Ben Aranovitch Bettina Kurth Blog Award Blogger schenken Lesefreude Brian Sibley Britta Orlowski Britta Sabbag Bunburry Carina Bartsch Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Christine Cazon Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Daniele Vitali David Safier Deborah Harkness Die sieben Schwestern Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gert Heidenreich Gina Mayer Götz Otto Hans Jürgen Stockerl Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener historisch Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot. Liebesroman Janne Mommsen Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Katelyn Faith Katharina Herzog Katherine Garbera Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Klüpfel/Kobr Kochbuch Kresley Cole Krimi Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lilli Beck Liv Winterberg Lovelybooks Lucinda Riley Lynda Hilburn Lynsay Sands Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Marian Keyes Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Sophie Bonnet Susanne Hanika Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ulrike Schweikert Uve Teschner Vera Teltz Weltbild Verlag Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 30. August 2015

Immer wieder Sonntags KW 35

Da hat der Sommer zum Ende des Augusts nochmal alles gegeben und ich habe dieses Wochenende schon beim Rumsitzen geschwitzt... da war keine Rede von Spaziergang oder Ausflug... lediglich den Besuch einer Höhle hätte ich eventuell in Erwägung gezogen... Aber ich will mich nicht beschweren, bald ist der Sommer vorbei und dann dauert es nicht  mehr lange bis es draußen nass und usselig wird...




Gugga mr a mole   

"Forever", "Bones", "Fußball", etwas "Leichtathletik" und es gab auch den einen oder anderen Vorabendkrimi - heute keinen Mama-Film, denn eigentlich wollten wir Percy Jackson gucken, aber mir war es zu warm und ich bin mit Laptop auf den Balkon "geflüchtet"


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa 

"Ein Kuss in den Highlands" von Emily Bold (siehe auch "Gehört"). Ein neues Buch habe ich angefangen "Die Hureninsel" von Martina Sahler 


Ja horcha Se mol!
SWR3, WDR2 mit Liga live am Samstag, eine weitere neue Folge von Cherringham - Landluft kann tödlich sein: "Ein frostiges Verbrechen" von Costello und Richards, gelesen von Sabina Godec, "In Vino Veritas" von Carsten Sebastian Henn, ganz toll gelesen von Jürgen von der Lippe und "Ein Kuss in den Higlands" von Emiliy Bold, gelesen von Svantje Wascher - man kann ja von Amazon und Audible halten, was man will, aber diese Funktion finde ich echt toll: man liest das ebook und wenn man über die Audible App in das Hörbuch geht, springt die App automatisch an die Stelle, wo man beim Lesen aufgehört hat. Andersherum geht das natürlich auch
 

I hann grad älle Händ voll z´do

Irgendwie habe ich nicht so viel getan und das hat mich zum Ende der Woche sehr unzufrieden gemacht - außer mal Einkaufen und Putzen habe ich hier einfach nichts zu tun und das muss sich dringend ändern.. Wahrscheinlich ist das auch der Grund für mein Heimweh, was mich in den letzten Tagen immer mal wieder gepackt hat - ich bin einfach nicht ausgelastet ;) 
Ich brauche Aufgaben... habe da mal meine Fühler in Richtung "Flüchtlingshilfe" ausgestreckt, mal sehen, was sich so ergibt...
Eine schöne Abwechslung war ein Abstecher zum Stuttgarter Weinfest, was ich aber nicht so genießen konnte, mir war es zu warm für Wein (unglaublich, aber wahr, ich habe da WASSER getrunken!!)


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse 

Kürbisgemüse mit Kartoffeln, Schupfnudeln mit Pilzen und Salat, zwischendurch einen Döner und Rahmpfifferlinge mit Knödel


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas 

Etwas Kaffee, viiiiiel Wasser und Wein - mal gemischt, mal getrennt (also Wasser und Wein ;)  ) Radler


Sälbr denga machd gscheid 

Heimweh ist doof - ich fühle mich soo wohl hier, aber ich vermisse auch meine Familie und meine Kinder. Aber bald sehe ich ja alle wieder, darauf freue ich mich schon seeehr!


Des freid mi saumässig 

Über Telefonate mit meinen Eltern, Freundin und Schwester :)


Des hodd me saumässig gfuchsd 

Über mich selber, wie so oft... und über den VfB Stuttgart, wie so oft... ;) Außerdem ärgere ich mich jede Woche hier über die Formatierung, wenn ich den Wochenrückblick abspeichere, sind alle Abstände richtig... gucke ich hinterher noch einmal drauf, sind die alle verrutscht *grrrr


Darfs sonsch no äbbas sei? 

Ich wünsche mir eine bessere Woche, denn ich habe sehr viel mehr Gründe zufrieden zu sein als Gründe unzufrieden zu sein. Und wenn ich mit etwas unzufrieden bin, was ich verändern kann, dann muss ich mir halt selber in den Po treten ;)


Des nemm i 

Das Buch "Die Hureninsel" und Geburtstagsgeschenke für meine Schwester - kann ich hier aber jetzt nicht schreiben, da sie hier mitliest ;)

 Reihe oben: Morgenstimmung, Kürbisgemüse, Abendhimmel
Reihe mitte: Frühstück (mit Schnittlauch vom Hochbeet), Stuttgart
Reihe unten: Stuttgart, Wochenendlektüre, Frühstück

Sonntag, 23. August 2015

Immer wieder Sonntags KW 34



Eine anstrengende Woche liegt hinter mir, ich war ein paar Tage in Wuppertal und diese hatte ich mir ein "bisschen" vollgepackt. Das muss ich beim nächsten Mal noch ein bisschen anders machen... 
Dafür war das Wochenende sehr viel entspannter :)

Gugga mr a mole   |Gesehen|

"Forever", "Bones",  etwas "Fußball" und heute gleich zwei "Mama-Filme" (aber einen davon nur halb...)


Des Gschmier ko jo koi Sau läsa   |Gelesen|

"Aphrodites Söhne 2" von Ivy Paul, das habe ich beendet, angefangen habe ich dann mit "Ein Kuss in den Highlands" von Emily Bold (sehr niedlich)
 

Ja horcha Se mol!  |Gehört|

Ganz viel SWR3 (wobei ich die Morningshow mit Zeus und Wirbitzky besser finde als mit Politi und Peters), auf der Fahrt habe ich ein tolles Hörbuch gehört: "Agatha Raisin und der tote Richter" von M.C. Beaton. Danach gab es eine neue Folge von Cherringham - Landluft kann tödlich sein: "Die Leiche im See" von Costello und Richards
 

I hann grad älle Händ voll z´do  |Getan|

Die Woche fing grandios an und endete ebenso: bei meiner neuen Zahnärztin... wie befürchtet hat sie etwas gefunden und ich bekam eine fiese Wurzelfüllung..
Zum Glück wurde ich in Wuppertal davon etwas abgelenkt: ich hatte zwei schöne Tage im Büro mit meinen allerliebsten Kollegen, habe zwei meiner Töchter kurz getroffen (die eine habe ich auf der Arbeit besucht und mit der anderen war ich Currywurst essen), es gab Kaffee bei einer Freundin und mit zwei Freundinnen bin ich nach Essen-Kupferdreh zum Eisessen gefahren. Schlafen durfte ich bei meiner Schwester und ihrem Mann, das war richtig schön :)
So schön es da auch war, ich habe mich dann auch richtig auf mein neues Zuhause gefreut. Da habe ich endlich mein Hochbeet richtig bepflanzt, wir waren bei einer unglaublich tollen Home&Garden Messe im wunderschönen Park vom Schloss Monrepos in Ludwigsburg und heute gab es einen ausführlichen Spaziergang zum Bärenschlössle in der Nähe von Stuttgart.


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse  |Gegessen|

Oh, es gab sehr leckere Sachen in dieser Woche: Kohlrabi-Kartoffelgemüse, den weltbesten Kartoffelsalat und die allerfeinsten Frikadellen (beides von meinen Eltern zubereitet), Currywurst mit Pommes, asiatisches Essen, Spaghetti mit Pesto und Eis :D


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas  |Getrunken|

Etwas Kaffee, Wasser und Wein - mal gemischt, mal getrennt (also Wasser und Wein ;)  )


Sälbr denga machd gscheid  |Gedacht|

Wenn ich das nächste Mal in Wuppertal bin, muss ich meine Treffen etwas besser koordinieren, ich war ganz schön platt am Ende...


Des freid mi saumässig  |Gefreut|

Ich freue mich über jeden Sonnenstrahl hier - ich liebe es, auf meinem Balkon zu sitzen und in den Himmel zu gucken (und jetzt riecht es dabei auch noch nach Lavendel, Currykraut und Rosmarin...)
Über die kurzen Treffen mit meinen Töchtern und meinen Freundinnen - das hat gut getan


Des hodd me saumässig gfuchsd  |Geärgert|

Ich hatte an diesem Wochenende ein paar Durchhänger, das sind so Momente, wo ich mich selber nicht mag.. dann bin ich total empfindlich und so nah am Wasser gebaut *bäääääh*
Außerdem zickt mein Knie rum, das kann ich so gar nicht gebrauchen...


Darfs sonsch no äbbas sei?  |Gewünscht|

Ich wünsche mir eine Woche ohne Durchhänger, aber mit viiiel Sonne


Des nemm i  |Gekauft|

Erde, Blähton und Pflanzen fürs Hochbeet und Balkonkasten.
Ich hätte bei Home & Garden gerne sehr sehr viel gekauft.... war aber standhaft! 


Es gab soooo viel zu sehen, deswegen gibt es heute auch sooo viele Fotos:

Reihe oben: Kohlrabigemüse, Wuppertaaaaal
Rehe mitte: Büro, Eis in Kupferdreh, die erste Mini-Kastanie, Rückfahrt
Reihe unten: Rückfahrt, Zahnärztin, Wertstoffhof (das ist hier in BaWü nicht ganz unkompliziert!)


Reihe oben, mitte und unten: Impressionen von Home & Garden - es war soooo schöööön

Reihe oben, mitte und unten: Impressionen vom Spaziergang zum Bärenschlössle 

Sonntag, 16. August 2015

Immer wieder Sonntags KW 33


Mir ist kalt... 
Heute Nachmittag habe ich Kerzen angemacht und mich mit einem leckeren Tee auf unser supergemütliches Sofa gekuschelt..
Ich hätte in den letzten Tagen nicht gedacht, dass ich das mal wieder schreiben würde ;)
Nachdem es ja so irre heiß war, hat es sich hier mächtig abgekühlt und so kommen mir 18 Grad sehr sehr frisch vor :)


Gugga mr a mole   |Gesehen|

"Forever", "Bones",  die DVD "Seventh Son" (ich bin leider nach 10 Minuten eingeschlafen), die Bundesliga hat endlich wieder angefangen und wir haben die erste Halbzeit des Eröffnungsspieles gesehen. Jetzt gucke ich den "Mama-Film" im Zweiten :)
 

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa   |Gelesen|

Ich bin immer noch dabei, meinen Ebookreader durchzuforsten. Allerdings habe ich mir auch ein neues Ebook gekauft: "Balkon Basics - Stadtgärtnern für Anfänger" - dabei habe ich dann mal wieder gemerkt, dass Ebooks nicht immer so toll sind.. Es gibt Bücher, die muss ich als Buch in den Händen halten, blättern und stöbern.. das geht beim Ebook nicht so gut.
Dann habe ich noch ein angefangenes Ebook gefunden: "Aphrodites Söhne 2" von Ivy Paul, das lese ich jetzt noch weiter.
 

Ja horcha Se mol!  |Gehört|

Tagsüber höre ich ganz viel SWR3 (ich mag die Morningshow, dabei geht die Arbeit echt leicht von der Hand), Nachmittags dann eher "Sing meinen Song" oder Entspannungsmusik...
 

I hann grad älle Händ voll z´do  |Getan|

Die zweite Woche Home-Office liegt hinter mir und mir gefällt es wirklich gut :) Aber ich freue mich auch auf die kommende Woche, da bin ich zwei Tage in Wuppertal im Büro (vor allem auf meine Kollegen)
So richtig viel gemacht habe ich sonst nicht - es war doch zwischendurch ganz schön warm und mir wars sogar fürs Freibad zu heiß! Ich habe die Abende auf dem Balkon genossen, vor allem Mittwoch, wo es eine gute Sicht auf die Sternschnuppen gab (ich habe noch niiie Sternschnuppen sooo nah gesehen, das war wirklich faszinierend), beim Landratsamt wurde mein Auto umgemeldet (da fragt die mich da doch echt, ob ich ein Böblinger Kennzeichen möchte... ich behalte natürlich mein schönes W!), die Wohnung habe ich auf Vordermann gebracht (wow, wie schnell so eine kleine Wohnung aufgeräumt ist!) und  am Wochenende hatten wir ganz lieben Besuch, mit dem wir einen sehr sehr schönen Ausflug zum Zwiebelfest nach Esslingen gemacht haben (inklusive historischer Stadtführung, die wirklich spannend war). 


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse  |Gegessen|

Es war zum Kochen immer noch zu heiß, es gab wieder viel frisches Gemüse, Salate, Hähnchen mit Reis und Gemüse, Spaghetti Bolognese, Maultaschen und Rührei

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas  |Getrunken|

Etwas Kaffee, ein wenig Radler, sehr sehr viel Wasser mit Zitronensaft, ein wenig Wein

Sälbr denga machd gscheid  |Gedacht|

Die Zeit rast nur so vorbei, der Sommer ist fast vorbei... jetzt, wo ich mich gerade dran gewöhnt habe...

Des freid mi saumässig  |Gefreut|

Es war so schön, Besuch zu haben. Wir haben so viel gelacht und gequatscht, das hat richtig Spaß gemacht

Des hodd me saumässig gfuchsd  |Geärgert|

Ich habe diese Woche Zahnschmerzen bekommen, die immer mal wieder kommen und gehen... Morgen habe ich aber zum Glück einen Termin, ich hoffe, die Zahnärztin ist so gut wie "meine" in Wuppertal...

Darfs sonsch no äbbas sei?  |Gewünscht|

Es soll morgen bitte bitte nicht so weh tun....
 

Des nemm i  |Gekauft|

Vor ein paar Wochen hatte ich ein Hochbeet bestellt, was diese Woche endlich angekommen ist - dafür brauchte ich ein paar Pflanzen :)

 Reihe oben: Streuselkuchen, Hähnchen, Bulgursalat
Reihe mitte: Die Bilder hängen nun auch an ihrem Platz
Reihe unten: unsere neue Wasserbutterdose, mein Hochbeet, kurz vor der Abkühlung

Reihe oben: Begrüßungssekt,Impressionen aus Esslingen
Reihe mitte: Esslingen :)
Reihe unten: so schöne Häuser da!, Zwiebelfest-Dekoration, Maultaschen-Versucherle
 

Sonntag, 9. August 2015

Immer wieder Sonntags KW 32


Während ich hier sitze und schreibe brummelt und grummelt es draußen... Ein Gewitter zur Abkühlung würde ich jetzt wirklich begrüßen! Die letzte Woche mit Temperaturen zum Teil über 40°C  
hat sehr an meinen Kräften gezehrt...
Unsere Wohnung, so schön sie auch ist, wird da auch ziemlich warm und jede Bewegung war zu viel...


Gugga mr a mole   |Gesehen|

"Forever", "Bones" und gerade läuft der "Mama-Film" im Zweiten :)
In dieser Woche habe ich den Fernseher nicht oft angemacht - wenn es abends etwas kühler wurde (soll heißen unter 30°), habe ich mich auf den Balkon gesetzt
 

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa   |Gelesen|

Ich lese sehr gerne auf meinem Tablet - wenn es auf dem Balkon dunkel wird, kann ich dank der Beleuchtung noch weiterlesen, das finde ich sehr angenehm. Es schlummerte dort tatsächlich noch einiges Ungelesenes (ab und zu lade ich mir kostenlose oder sehr günstige Ebooks bei Amazon) 
Wir wollen jetzt mal nicht über das Niveau dieser Bücher diskutieren, es war einfach leichte Unterhaltung:
"Im Rausch der Verlockung" von Patricia E. James (ja, es war so wie es sich anhört!),
"In den Armen des Vampirs" von Chloe Wilkox (dazu sage ich mal nix)
"Ein schottischer Sommer" von Maryla Krüger (das fand ich wirklich gar nicht übel)
Dann kam noch ein kleines, feines Büchlein mit einer meiner Lieblingsermittlerinnen (Penelope Plank) "Zwischen den Seiten lauert der Tod" von Simone Ehrhardt, das habe ich auch noch gleich "verputzt"
  

Ja horcha Se mol!  |Gehört|

Tagsüber höre ich ganz viel SWR3

 

I hann grad älle Händ voll z´do  |Getan|

Montag war mein letzter Urlaubstag und bei dem schönen Wetter hat es mich tatsächlich ins Freibad getrieben. Wasser kühl, Schatten angenehm, also ein schöner Abschluss.
Dienstag fiel dann der Startschuss für meinen Telearbeitsplatz und ich muss sagen, dass mir das bisher echt gut gefällt. Die Arbeit kannte ich ja schon vorher und die Technik war auch die ganze Woche über sehr brav, so kann es weitergehen :) Was an der Telearbeit sehr nett ist: Wenn man sich ausgeloggt hat, dann ist man schon zu Hause...  Was an der Telearbeit nicht schön ist: meine Kollegen sind sooo weit weg...  Termine habe ich hier ja noch keine und so hatte ich viel Zeit zum Lesen (siehe oben). In Vaihingen war ich an einem Nachmittag und einen Abend haben wir mit sympathischen Menschen aus einer Facebook-Gruppe verbracht, das war wirklich schön :)
Am Wochenende hatten wir noch einen wichtigen Termin: eine unserer Umzugshelferinnen hatte gestern selber Umzug. Leider hat mich das Wetter echt ausgeknockt und so war ich keine große Hilfe. Mir ging es erst am Abend nach mehreren Kopfschmerztabletten und Hinlegen wieder besser.
Am liebsten hätte ich heute gar nix gemacht, aber wir haben da ja noch die Wohnung des Mannes, die wir bis zum Ende des Monats leermachen müssen.. Wir haben einiges durchgesehen, ein wenig sortiert und schon ein paar Dinge in die neue Wohnung gebracht...


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse  |Gegessen|

Eigentlich war es zu heiß zum Kochen, aber ein paar Sachen gab es doch noch:
Geschnetzeltes mit Kräutergnocchi, Tomaten-Mozzarella, Maultaschen mit Salat, Sandwiches und eben habe ich wieder ein frisches Brot aus dem Ofen geholt :)


Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas  |Getrunken|

Etwas Kaffee, ein wenig Radler, sehr sehr viel Wasser - das mische ich im Moment immer mit ein bisschen Sirup, damit da wenigstens etwas Geschmack drin ist.
Alkohol lasse ich zur Zeit fast komplett weg - ist viel zu warm dafür

Sälbr denga machd gscheid  |Gedacht|

Ich muss schauen, dass ich hier noch Aktivitäten für mich entdecke

Des freid mi saumässig  |Gefreut|

Ich habe mich richtig darüber gefreut, dass es mit der Arbeit so gut geklappt hat :)

Des hodd me saumässig gfuchsd  |Geärgert|

Ich hätte gestern gerne mehr geholfen, das fand ich richtig blöde

Darfs sonsch no äbbas sei?  |Gewünscht|

Es darf gerne etwas kühler werden :) 
 

Des nemm i  |Gekauft|

Ein Thermometer für Drinnen und Draußen - so hat man das Grauen gleich viel besser vor Augen ;)


 Reihe oben: Freibad in Gärtringen
Reihe mitte:  Tomate-Mozzarella, Schorle mit Buch, mein Arbeitsplatz
Reihe unten: Umzug, Maultaschen, Sekt aufm Balkon mit Sternschnuppen!

Sonntag, 2. August 2015

Immer wieder Sonntags KW 31




Die zweite Woche im Ländle und die dritte Urlaubswoche gehen zu Ende... 
Morgen habe ich noch einen Tag Urlaub, dann heißt es ab Dienstag "Home-Office" :)
Die Überschriften haben ja doch für etwas Verwirrung gesorgt... Wer möchte, kann mal diesen Link hier anklicken:  Link zu einem schwäbischen Wörterbuch 
Da kann man einige der Sätze suchen, bekommt eine Übersetzung und es wird einem dann auch vorgelesen *lach*  


Gugga mr a mole   |Gesehen|

"Forever", "Bones", dann haben wir in zwei Serien reingeschaut, die ich noch gar nicht kannte "Bitten" (hat mir ganz gut gefallen) und "Teen Wolf" (kam ich gar nicht rein). Im Moment sitze ich vor dem "Mama-Film" im Zweiten :)
Ab und zu bleibt der Fernseher aber auch aus - schließlich habe ich ja jetzt einen Balkon und da sitze ich auch ganz gerne :D
 

Des Gschmier ko jo koi Sau läsa   |Gelesen|

Tja, auch beim zweiten Mal kam ich mit "Wo die Nacht beginnt" von Deborah Harkness nicht klar, deswegen habe ich es wieder ins Regal gestellt.
Dafür habe ich einen schönen Roman gelesen, der genau das Richtige für einen Nachmittag auf der Liege ist: "Lavendelstürme" von Margot S. Baumann. Heute wollte ich mit dem zweiten Teil der "Bruno - Chef de Police-Reihe" anfangen, aber irgendwie wars mir zu warm zum Lesen... 
 

Ja horcha Se mol!  |Gehört|

Auf meinem Ipod läuft gerade Musik von Gregor Meyle, die "Sing meinen Song CD" und ganz viel Entspannungsmusik :) 
 

I hann grad älle Händ voll z´do  |Getan|

Ich hatte ja noch Urlaub und hätte den gerne auf dem Balkon oder im Schwimmbad verbracht - leider meinte der Sommer, er müsse mal eine Pause einlegen... So habe ich ein paar Städtchen (Ludwigsburg, Horb, Stuttgart, Herrenberg, Ehningen) besucht, mir ein paar Inspirationen für die Wohnung geholt, bin allerdings auch in ein paar Geschäften schwach geworden...
Zu IKEA musste ich ja leider noch einmal, aber auch das habe ich ohne den Kauf von Teelichten überstanden...
Ich hatte genügend Zeit zum Kochen und Backen, zum Rumliegen und Entspannen - das war alles gut und schön :)


Drei Bier send au a Vesper, ond dann hasch erschd no nix gesse  |Gegessen|

Ja, was gab es denn... Wir haben uns einen Plan mit Gerichten gemacht, die wir schon lange mal ausprobieren oder gerne mal wieder essen wollten und so gab es Petersilienwurzelsuppe (sehr lecker, obwohl ich gar kein Fan von Petersilie bin!), Rote Linsensuppe mit Kokosmilch, Bratkartoffeln mit Spiegelei, Serbisches Reisfleisch, Königsberger Klopse, Hähnchen in Erdnusssauce.
Außerdem habe ich mal wieder Brote gebacken, das hatte ich schon richtig vermisst!

Dr Deifl hengd koi Gleggle ans Weiglas  |Getrunken|

Etwas Kaffee, sehr sehr viel Wasser, ein bisschen Ramazotti Aperitivo Rosato mit Schweppes Wild Berry, etwas Weißwein

Sälbr denga machd gscheid  |Gedacht|

Noch ist alles schön, auch weil Urlaub ist... wie wird es, wenn ich ab Dienstag 8 Stunden in meinem Arbeitszimmer hocke?


Des freid mi saumässig  |Gefreut|

Über die schöne Gegend hier, dass ich jetzt schon beim Einkaufen im Supermarkt begrüßt werde (ok, ist ja auch eine meiner Nachbarinnen...) und dass wir einen wunderschönen neuen Tisch gefunden haben (kommt in ca. 2 Wochen)


Des hodd me saumässig gfuchsd  |Geärgert|

Über das Wetter habe ich mich schon ein bisschen geärgert.... und darüber, dass mein Knie seit dem Aufbaumarathon vor ein paar Wochen rumzickt


Darfs sonsch no äbbas sei?  |Gewünscht|

Ich wünsche mir, dass alles mit meinem Home-Office klappt - ausprobiert habe ich es letzte Woche schon, da war alles fein :)

Des nemm i  |Gekauft|

Bei IKEA habe ich einen schönen Lampenschirm fürs Schlafzimmer gefunden (muss nur noch angebracht werden....), bei Butlers bin ich leider bei den Peanuts schwach geworden...


Es gibt heute mal ein paar mehr Fotos - die erste Zusammenstellung nenne ich mal "Gekauft, gesehen, gebacken, gekocht"
 Reihe oben: der neue Tisch, Peanuts bei Butlers, den Snopyteller "musste" ich kaufen...
Reihe mitte: IKEA, Lampenschirm, die Uhr möchte ich soooo gerne haben (kostet auch nur um die 1000€ *lach*)
Reihe unten: Marmorkuchen (im Varoma "gebacken"), Petersilienwurzelsüppchen, Rote Linsensuppe


Die zweite Zusammenstellung zeigt, wo ich in dieser Woche so war:
"Gesehen, Getrunken, Gelaufen, Gesessen"
Reihe oben: Herrenberg, Stuttgart und Ludwigsburg
Reihe mitte: Ehningen, Horb am Neckar, nochmal Horb
Reihe unten: Horb, Balkon und meine Aussicht heute Nachmittag