Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Aird Cottage Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Goerz Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Cairngorm Reindeer Center Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt Dunrobin Castle Duntulm Castle E L James Eberhofer Krimi Edinburgh Eilean Donan Castle Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elephant House Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eric Niemann Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Firhall Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Grantown-on-Spey Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Hema und Jan ermitteln Herbstgold Highlands historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet Isle of Skye J.K. Rowling J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg Loch Cluanie Loch Ness London Lost in Fuseta Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Matthias Keller Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Poppy Alexander Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabina Mazay Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Schottland Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Staffin Slipway Beach Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tarbat Ness Lighthouse Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Tim Gössler Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 30. März 2014

Immer wieder Sonntags KW 13


 Eine ruhigere Woche liegt hinter mir, das war gut und notwendig :)



| GESEHEN | "The Voice - Kids", "GnTM", ein bisschen "Downton Abbey - Staffel 2"(kommt da auch noch etwas Positives? Im Moment ist alles einfach nur traurig, schrecklich, intrigant...)

| GELESEN | "Nougatherzen" von Ingrid Geiger habe ich gerade angefangen - von ihr hatte ich schon "Hefezopf im Buchcafé" gelesen, einen ganz süßen schwäbischen Roman
 
| GEHÖRT | Raaaadioooo und die neue CD von Schandmaul

| GETAN |  im Büro gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, viel rumgegammelt, wenig im Haushalt getan, mit Tochter in der Stadt gewesen, mit Freunden das erste Mal in diesem Jahr draussen im Café gesessen, ein wenig Geburtstag von meinem Papa gefeiert, mit Sohn rumgehangen, während des Streiks ein bisschen "Kollegen-Taxi" gespielt und natürlich auch "Mama-Taxi" (Kind zur Klassenfahrt gebracht, Sohn nach Köln gefahren, Tochter von Schule abgeholt)

| GEGESSEN | Das war nun wirklich ein Auf und Ab in dieser Woche
Gemüsepfanne mit Hack - zwar nach WW, aber Putenhack ist nicht so mein Ding...
Bärlauchnudeln - mein Lebensgefährte bereitet die irgendwie anders zu, bei mir schmeckte das nur nach oller Wiese....
Geschnetzeltes mit Kräutergnocchi - ein WW-Rezept und es war wirklich lecker :)
Zucchini mit Couscous-Tatar-Füllung - richtig gut! Das kann man auf jeden Fall noch einmal machen!
Pizza - selbst gemacht, aber kein WW-Rezept
Schweinebraten mit Kartoffeln und Salat - Geburtstagsessen von meinem Papa :)
Daneben gab es viele viele Ausnahmen.... Geflügelsalat, Brötchen, Amerikaner, Eis, aber auch viel Obst (ich bin im Mango-Fieber....)

| GETRUNKEN | Kaffeeeeee, Wasser, Wein, Sekt, Almdudler (gibt es auch Zuckerfrei...)

| GEDACHT | ich finde es nicht witzig, wenn man mir eine ganze Stunde klaut *grummel*

| GEFREUT | dass mir die Waage trotz der Ausnahmen wieder gewogen war - seit Januar habe ich nun über 12kg abgenommen :)

| GEÄRGERT | über das Busunternehmen, welches die Zeitumstellung "vergessen" hatte... um 7.15 Uhr standen wir also da rum und mussten uns bis 8.40 Uhr die Zeit vertreiben... Glücklicherweise hatte ein Bäcker schon geöffnet und so haben wir mit mehreren Eltern und Schülern noch nett zusammengesessen


| GEWÜNSCHT | der großen Tochter wünsche ich gute Besserung für ihren Hörsturz, der mittleren eine gute Zeit auf der Klassenfahrt in Berlin und der jüngsten ein supertolles Praktikum bei der Polizei :)

| GEKAUFT | zwei Leinenhosen und ein Buch (das musste ich kaufen!!!) "Triumph des Himmels" von Andrea Schacht und ich freue mich soooo darauf :D

Reihe oben: Gemüsepfanne, Obstsalat, gefüllte Zucchini in der Auflaufform
Reihe mitte: so sehen die gefüllten Zucchini ohne Sauce aus, Frühstück im Büro, "Die Tulpenkönigin"
Reihe unten: die Leinenhosen, der beste Sekt, der Baum vor meinem Büro

M. Sahler & H. Gruner - Die Tulpenkönigin








M. Sahler & H. Gruner - Die Tulpenkönigin
 (Link führt zur Weltbild - Seite, wo das Buch natürlich auch bestellt werden kann!)











Klappentext:
"Holland um 1630:
Der Tulpenwahn steht vor seinem Höhepunkt. Nach dem Tod ihres Vaters bleibt Mareikje fast mittellos zurück. Die Hochzeit mit dem reichen Kaufmannssohn Antonius könnte ihr Sicherheit geben, doch ihre Liebe gilt dem Maler Wim. Da finden sich im Nachlass ihres Vater einige wertvolle Tulpenzwiebeln"


Martina Sahler ist für mich keine unbekannte Autorin - allerdings hatte ich bisher von ihr "nur" Jugendbücher gelesen, in der FMFB- Reihe (Freche Mädchen - freche Bücher) sind mehrere Titel von ihr erschienen. Ich war gespannt, ob sie mich auch im "Erwachsenen-Sektor" begeistern würde.
Das Buch "Die Tulpenkönigin" ist bereits 2007 bei Rowohlt veröffentlicht worden, damals allerdings unter dem Pseudonym Enie van Aanthuis. Jetzt ist es ganz frisch bei Weltbild erschienen und als Martina Sahler fragte, ob es Menschen gibt, die es lesen und rezensieren wollen, habe ich mich sehr über diese Möglichkeit gefreut. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!!

"Die Tulpenkönigin" ist im Taschenbuchformat und auch als Ebook erhältlich, es kostet nur 5,99€ (als Ebook 4,99€). Man kann es bei Weltbild bestellen (ist im übrigen kein Club!) oder in einem der vielen Weltbild-Shops kaufen.

Alleine schon vom Cover her ist das Buch sehr ansprechend - das Wichtigste ist schon zu sehen: eine wunderschöne Tulpe. Für uns sind ja Tulpen oft nichts besonderes mehr, 10 Stück beim Discounter für 1,99€ ist ja nun auch nicht die Welt.... Im Jahr 1630 sah das allerdings ganz anders aus, der Handel mit Tulpenzwiebeln konnte Menschen zu Wohlstand bringen oder in den totalen Ruin treiben.
Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge Mareikje, deren Zukunft nach dem Tod ihres Vaters nicht allzu rosig aussieht. Der Orgelbauer hat ihr keine Reichtümer hinterlassen und es ist selbstverständlich, dass sie heiratet und sich damit in finanzielle Sicherheit begibt. Es gibt gleich mehrere Anwärter, darunter der reiche Kaufmannssohn Antonius, den sie zwar mag, aber ganz sicher nicht liebt. Der Maler Wim, bedeutend älter sie und völlig mittellos, hat ihre Zuneigung, aber es gibt keine Zukunft für eine derartige Beziehung. Als der magere Nachlass ihres Vaters verteilt wird, finden sich darunter einige Säcke mit Erde und Zwiebeln. Es stellt sich heraus, dass es keine gewöhnlichen Zwiebeln sind und für Mareikje ändert sich alles...

Der Tulpenwahn ist ein Phänomen, von dem ich bis zum Lesen dieses Buches gar nichts wusste, Titel und Klappentext hatten mich aber schon sehr neugierig gemacht. Dank der guten Erzählweise habe ich diesen Exkurs in die holländische Vergangenheit sehr genossen. Man merkt, dass die Recherchen sehr genau waren und die fiktive Geschichte fesselnd in den historischen Zusammenhang eingebettet wurde.
Martina Sahler und Hendrik Gruner nehmen den Leser schon in den ersten Zeilen mitten hinein in diese Zeit. Schnell werden die handelnden Personen ins Geschehen eingeführt und einige schließt man gleich ins Herz, so waren mir Mareikje und ihr Haushalt sofort sympatisch. Die Geschichte dümpelt an keiner Stelle vor sich hin, der Lesefluss bleibt von Anfang bis Ende erhalten.

Fazit:
Ein sehr schöner, spannender Roman vor einem ungewöhnlichen historischen Hintergrund mit starken Figuren! Ich sehe Tulpen jetzt mit ganz anderen Augen :)


Taschenbuchausgabe
Weltbildbestellnummer 5595310
367 sehr lohnende Seiten
Weltbild
Preis: 5,99€





Sonntag, 23. März 2014

Immer wieder Sonntags KW 12

Puuuh - warum gehen manche Wochen noch schneller rum als andere? Es geht doch eh schon so schnell *grummel*
Aber ich will mal nicht meckern, dass sie vorbei ist, sondern mich über das freuen, was ich erlebt habe! Und das war eine ganze Menge :D

| GESEHEN | Den Rest der 5. Staffel von "Castle", ein bisschen von der 6. Staffel im Fernsehen... Ein bisschen von "The Voice - Kids" haben wir geguckt und, ich muss es gestehen, gestern abend "Die Lümmel von der ersten Bank", ein Film von 1967 - mit einem meiner Lieblingsschauspieler Theo Lingen :D

| GELESEN | "Die Tulpenkönigin" habe ich beendet - ein ganz tolles Buch! Eine Rezension folgt :)
 
| GEHÖRT | "Die vertauschte Braut" von Connie Brockway, gelesen von Sabine Fischer

| GETAN |  im Büro gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, meinen kranken Kollegen besucht, viel Zeit auf der Autobahn vertrödelt, einen sehr schönen Tag in Stuttgart gehabt (ins Museum sind wir leider dann doch nicht... die Schlange der Wartenden war uns einfach zu lang...), einen wunderschönen, entspannten Tag im Palais Thermalbad in Bad Wildbad verbracht, viel geschlafen und zu viel gegessen

| GEGESSEN | Es gab so etwas wie einen Wochenplan:
Pitataschen mit Geflügel (zwar WW, aber die Taschen waren nicht wirklich lecker...),
Kartoffelomelett mit Rucola (WW und saulecker!)
Ofengemüse mit Rosmarin  (ooooh, soooooo omnomnom)
Bärlauchnudeln (jamjamjam)
Chinesische Essen (nicht WW und dieses Mal nicht so lecker wie sonst...)
Kartoffelcurry mit roten Linsen (ich wünschte, ich könnte hier den Geruch posten...)
Und "nebenbei" gab es noch Rührei, Twix, Schokolade, Laugenbrezel und viele andere Dinge, die gar nicht fettarm waren und auch gar nicht in meinen Plan passten... wahrscheinlich werde ich dafür nächste Woche auf der Waage büßen, aber das war es mir wert ;)

| GETRUNKEN | Kaffeeeeee, Wasser, Wein, Sekt, Sektsorbet

| GEDACHT | ein langes Wochenende ist einfach nur toll

| GEFREUT | über die schöne Zeit bei meinem Lebensgefährten und dass Hin- und Rückfahrt so gut geklappt haben

| GEÄRGERT | darüber, dass mir der Abschied jedes Mal immer noch so schwer fällt - so langsam müsste ich mich doch dran gewöhnt haben, oder?

| GEWÜNSCHT | keine Wünsche nach so einem Wochenende

| GEKAUFT | ach, was soll ich sagen.... also immerhin habe ich keine Schuhe, keine Taschen und keine Anziehsachen gekauft :D  nur ein bisschen Schmuck *lalalala*

Reihe oben: Kartoffelomelett, Ofengemüse, Frühstück in Stuttgart
Reihe mitte: Schiller, Königsbau und Schillerplatz
Reihe unten: Essen im China Garden, Sektsorbet, Palais Thermalbad Bad Wildbad


Sonntag, 16. März 2014

Immer wieder Sonntags KW 11


Einerseits war es eine superschöne Woche mit grandiosem Wetter, andererseits war eine meiner Töchter ziemlich krank und das war so richtig doof, da wir am Mittwoch zusammen etwas Tolles zusammen machen wollten, wir hatten nämlich Karten fürs Revolverheldkonzert in Köln! Aber jetzt ist sie wieder gesund und ich verpreche ihr, dass wir noch einmal Karten für ein Konzert von Revolverheld kaufen werden!! (Ob sie das hier wohl liest?)

| GESEHEN | ein bisschen "Castle" (Staffel 5 auf DVD und eine Folge von Staffel 6 im Fernsehen) - ich muss gestehen, ich brauchte ein paar Mal Taschentücher.... ansonsten habe ich nicht viel geguckt, nur noch "GNTM", ein "Muss" in dieser Familie ;)

| GELESEN | Ich bin wieder bei meiner "Tulpenkönigin" gelandet und befinde mich mit ihr in Holland um 1630 - eine interessante Zeit, von der ich ziemlich wenig weiß. Sprachlich gefällt mir das Buch bisher schon sehr gut, die Charaktere sind gut dargestellt und die Handlung ist bisher auch spannend erzählt
 
| GEHÖRT | viel REVOLVERHELD und SEBASTIAN LIND

| GETAN |  im Büro gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, bei meinen Eltern gequatscht, gegessen und Wintersport geguckt, am Mittwoch meinen Patenkater und seine Familie besucht (siehe auch gleich Fotos unten) und auf einem tollen Revolverheldkonzert gewesen, das Vorprogramm da sehr genossen (Sebastian Lind, auch gleich siehe unten...), viel gekocht, meine langjährigste Freundin besucht: wir kennen uns in diesem Jahr schon 40 Jahre (dabei sind wir doch erst 39....),  mit meinen Töchtern eine sehr ausgedehnte und erfolgreiche Shoppingtour gemacht..  
P.S. wenn man alt und gaga wird... da hatte ich doch ganz ausgeblendet, dass ich am Dienstag mit meinen Mädels einen ganz tollen Entspannungsabend hatte - eine Trainerin vom SV Bayer hat mit uns progressive Muskelentspannung und autogenes Training gemacht. Einen Teil davon habe ich etwas verschlafen, deswegen habe ich das heute beim Schreiben des Wochenrückblicks sicher vergessen ;)

| GEGESSEN | Es gab wieder einen Wochenplan und der wurde gut bis sehr gut eingehalten:
Thailändischer Hähnchentopf (WW und sehr sehr sehr sehr lecker!!!), Miniknödelpfanne (WW, sehr guuut!), Gyros mit Pommes und Tzatziki (ööhm...fast WW...), Filetblech mit Kartoffelteig (WW, war etwas aufwändiger, aber sehr lecker), am Freitag gab es Reste vom Filetblech, Spaghetti mit Garnelen und Rucola (da könnte ich mich reinlegen und es ist sooo was von WW :) ), Schnitzel mit Herzoginkartoffeln und Gurkensalat (nicht WW, aber trotzdem lecker...)

| GETRUNKEN | Kaffeeeeee, Tee (da probiere ich im Moment ganz viel neue Sorten), Wasser, ein bisschen Wein, Malzbier

| GEDACHT | es macht wirklich Spaß mit meinen Kindern :D

| GEFREUT | über die tolle Musik am Mittwoch, über die schöne Zeit mit meinen Töchtern, über die vielen Jahre, die ich schon mit meiner Freundin befreundet bin, dass es meiner Tochter wieder besser geht und über eine Rückzahlung der Stadtwerke, weil wir sooo sparsam mit dem Strom waren *jippieh*

| GEÄRGERT | dass wir die übriggebliebene Revolverheldkarte am Ende einem Blödmann für 5€ in den Hals geworfen haben (der hat sie bestimmt für viel mehr weiterverkauft...)

| GEWÜNSCHT | für die nächste Woche wünsche ich mir ein tolles Wochenende im Schwabenländle

| GEKAUFT | nein, darüber möchte ich in dieser Woche wirklich nicht reden... vier Stunden Stadtbummel hatten ihren Preis... ich brauchte uuuunbedingt ein paar neue Klamotten...


Heute gibt es ein paar Fotos mehr - es war ja viel los :)

Reihe oben: Thailändischer Hähnchentopf, Spagetti mit Garnelen, Filetblech
Reihe mitte: T-Shirt als Mitbringsel fürs kranke Kind, Konzert, Sebastian Lind und meine Jüngste
Reihe unten: Merchandising :D, Shoppingtour, Heidelbeertörtchen

Reihe oben: zweimal Brooklyn, einmal Ron
Reihe mitte: dreimal Kami (ist ja schließlich mein Patenkater!)
Reihe unten: einmal Ron und zweimal Spartakus Sydney


Und hier noch ein Video von Sebastian Lind, was Ihr euch anschauen könnt - der Sänger ist live noch viel viel viel besser! Sehr sympatisch und freundlich :)


Sonntag, 9. März 2014

Immer wieder Sonntags KW 10

Anfang März und mittendrin im Frühling - es fühlt sich so an, es hört sich so an und es riecht auch schon so... ich liebe diese Jahrezeit ganz besonders und ich freue mich in jedem Jahr aufs Neue auf das erste Grün.


| GESEHEN | wenig bis gar nichts - mit meiner Tochter habe ich noch ein paar Folgen von "Castle" geguckt (5. Staffel)

| GELESEN | Die Tulpenkönigin habe ich noch einmal kurz zur Seite gelegt und habe ein Buch gelesen, dass ich zum Glück nicht rezensieren muss... ich wüsste nicht, wie ich dieses Buch beschreiben sollte.... Dabei lese ich normalerweise sehr gerne Bücher von Katie MacAlister, aber "Ein Lord mit besten Absichten" war nur eine Aneinanderreihung von Sexszenen vor historischer Kulisse... schlechter als ein Groschenroman (die ich ja auch lese, aber da erwarte ich auch nix anderes ;) )
 
| GEHÖRT | viel WDR 2

| GETAN |  im Büro gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, bei einer Personalversammlung gewesen (mit 300 Kollegen in Siegen, die Fahrt im Bus war ein bisschen wie Klassenfahrt...), mit meiner Freundin war ich tapfer schwimmen, habe mich mit Freunden getroffen, mit meiner Jüngsten habe ich den Frauentag auf besondere Weise begangen: wir waren zusammen in Roermond und in Hilden zum Shoppen, außerdem habe ich heute endlich meine Steuer fertig gemacht (jippieh!!)

| GEGESSEN | Diese Woche sollte ja wieder gesünder werden und ich habe mir dafür einen Wochenplan gemacht. Das ist für mich immer ganz wichtig - sobald es spontan sein soll, wird es ungesund... Und so landete auf meinem Tisch:
Kohlrabigemüse mit Buletten nach WW, Rote Beete Salat mit Bratkartoffeln (WW), Spagetti mit Tomatenmark (ich hatte wahnsinnige Kopfschmerzen und konnte nix aufwändiges kochen), Käsespätzle (WW), Blumenkohlcurry (WW und unglaublich lecker!), Frikandel mit Pommes in Roermond (nicht WW... aber es gab ansonsten an dem Tag nur noch Obst), Huhn mit Erdnusssauce und Reis (auch nicht WW, aber rundherum wieder nur Obst)
Stichwort Obst: es gab Äpfel, Birnen, Bananen, Mango, Pomelo und Erdbeeren

| GETRUNKEN | Kaffeeeeee, Tee (da probiere ich im Moment ganz viel neue Sorten), Wasser, ganz wenig Wein, ein bisschen Sekt, Malzbier

| GEDACHT | einmal im Programm drin, klappt es auch wieder mit dem Abnehmen :D
 
| GEFREUT | über den schönen Frauen - Tag mit meiner Tochter in Roermond, über das Knacken der "10-Kilo-Marke"

| GEÄRGERT |  über die Vergesslichkeit meiner Töchter.... ich war aber wohl auch mal so... also hielt sich der Ärger in Grenzen

| GEWÜNSCHT | ich wünsche mir, dass wir in der nächsten Woche ein schönes Revolverheld-Konzert haben werden :D

| GEKAUFT | jaaa... da war ich in dieser Woche nicht so bescheiden...im Outlet-Center habe ich mir bei Fossil eine Tasche und eine Uhr gekauft, ein paar Pumps, ein Armband und einige Glasschälchen. Für meine Tochter haben wir eine Hose und ein Shirt ergattert







Heute gibt es mal zwei Fotocollagen:
 Reihe oben: Buletten mit Kohlrabigemüse, Rote Beete Salat mit Bratkartoffeln, Blumenkohlcurry
Reihe mitte: Frühling im Briller Viertel, Personalversammlung in Siegen
Reihe unten: Müsli im Büro, Sonntagsspaziergang
Hier ein paar Impressonen aus Roermond - das Outlet Center ist ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Meine Tochter verglich es mit dem Phantasialand und ich musste ihr Recht geben :)
Schön war es - auch das Städtchen Roermond ist hübsch

Sonntag, 2. März 2014

Immer wieder Sonntags KW 9

Der März ist da und der meteorologische Frühling hat schon angefangen *jippieh*
Einige Frühjahrsboten konnte ich in dieser Woche schon entdecken, Ihr auch?

| GESEHEN | Die Staffel 3 von "Game of Thrones" hat angefangen - ich bin zwar zwischendurch eingeschlafen, aber das lag nicht an der Serie ;)

| GELESEN | Ich kaufe zwar Bücher, aber irgendwie finde ich die Zeit nicht, sie zu lesen.. Angefangen habe ich aber mit einem Buch, über das ich mich sehr gefreut habe: "Die Tulpenkönigin" von Martina Sahler und Hendrik Gruner.
 
| GEHÖRT | viel Radio im Büro, ein bisschen Ipod

| GETAN |  im Büro gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, mich mit Freundinnen getroffen, ich war zum Kaffee bei meiner Schwester, noch einmal im Hofgarten in Solingen und beim Geburtstag meines Patenkindes. Mein Lebensgefährte war übers Wochenende hier und ich habe die Zeit mit ihm sehr genossen :)

| GEGESSEN | Fragt mich lieber nicht, wie viele Punkte mein Essen in der letzten Woche hatte... unterirdisch... aber irgendwie kam ich nicht so richtig wieder in den Plan rein... Es gab:
Sauerkrautauflauf (WW-Rezept, super super lecker), Paprikakuchen mit Knusperkruste (auch WW-Rezept und auch das war seeehr lecker), Spinatkartoffeltopf (wieder ein WW-Rezept und auch lecker), Libanesischer Auflauf (uraltes Rezept, aber WW-tauglich und immer noch lecker), Linsen mit Spätzle (nein, nicht WW...), Buffet im Yellow River (WW? Was ist WW??), HotDogs (öööh.... könnte man die auch WWmäßig machen??), Rindfleisch mit Kartoffeln und Bohnensalat und nicht zu vergessen, es gab Porridge

| GETRUNKEN | Kaffeeeeee, Tee, Wasser, Wein, etwas Sekt, Malzbier

| GEDACHT | Ich habe schon so viel geschafft, jetzt muss ich mich wieder am Riemen reißen
 
| GEFREUT | mein Lebensgefährte hat mir ein sehr schönes Parfüm geschenkt, darüber habe ich mich sehr sehr sehr gefreut, über die guten Begegnungen

| GEÄRGERT |  über meine Disziplinlosigkeit, über das neue Amazon Prime - das wird gekündigt...

| GEWÜNSCHT |  dass ich nicht so viel Schlaf brauche.. ich könnte im Moment den ganzen Tag schlafen...

| GEKAUFT | ein Wandtattoo fürs Wohnzimmer

| GEKLICKT | WW, Audible

Reihe oben: kleine Tee-Auswahl, rote Christrosen (?), Sonnenaufgang
Reihe mitte: Müsliiii, Sauerkrautauflauf, Paprikakuchen
Reihe unten: Essen im Hofgarten, mein neues Parfüm, Wandtattoo