Labels

31 Tage - 31 Bücher 360 Grad 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Axel S. Meyer Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Ben Aranovitch Bettina Kurth Blog Award Blogger schenken Lesefreude Brian Sibley Britta Orlowski Britta Sabbag Bunburry Carina Bartsch Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Christine Cazon Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Daniele Vitali David Safier Deborah Harkness Die sieben Schwestern Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gert Heidenreich Gina Mayer Götz Otto Hans Jürgen Stockerl Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener historisch Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot. Liebesroman Janne Mommsen Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Katelyn Faith Katharina Herzog Katherine Garbera Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Klüpfel/Kobr Kochbuch Kresley Cole Krimi Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lilli Beck Liv Winterberg Lovelybooks Lucinda Riley Lynda Hilburn Lynsay Sands Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Marian Keyes Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Sophie Bonnet Susanne Hanika Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ulrike Schweikert Uve Teschner Vera Teltz Weltbild Verlag Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

2014 ging noch schneller vorbei als 2013 oder kommt mir das nur so vor? Wenn ich so durch meine Wochenrückblicke klicke, dann lese ich viel Schönes und Gutes, wenig Trauriges oder Schlimmes. Große Katastrophen blieben uns erspart, wir mussten nur den alltäglichen Wahnsinn überstehen ;)
Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben!

Das nächste Jahr wird uns sehr viele Veränderungen bringen, aber davon später mehr, jetzt erst einmal der Blick zurück:


| GESEHEN | Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war ich tatsächlich nur EINMAL in diesem Jahr im Kino!!
Im August haben wir Saphirblau gesehen - das wars :(
Wir hatten uns in diesem Jahr sehr auf den dritten Hobbit-Film gefreut, dieser Kinobesuch ist aber wegen Krankheit ausgefallen...

| GELESEN |
Fast so wenig wie 2013... Im Jahr 2014 komme ich auf knapp 31 Bücher... Die Prioritäten haben sich verschoben...inzwschen hänge ich mehr vor dem Fernseher oder dem PC und lasse mich dumpf berieseln.... vielleicht schaffe ich es im neuen Jahr, meine Freizeit wieder sinnvoller zu nutzen ;)
Mein absolutes Lieblingsbuch war in diesem Jahr mal wieder ein Buch von Andreas Izquierdo: "Der Club der Traumtänzer"!! (Link führt zur Verlagsseite)

| GEHÖRT |
Die Langeweile auf den langen Fahrten habe ich auch in diesem Jahr mit Hörbüchern vertrieben. 13 habe ich gehört, beim 14. bin ich gerade. Am besten haben mir die Krimis in der zweiten Jahreshälfte gefallen, allen voran die Kluftinger-Hörbücher!
Zwei musikalische Highlights gab es: Das Revolverheld-Konzert in Köln und das Gregor-Meyle-Konzert in Simmozheim

| GETAN |
Ich hatte mir für dieses Jahr einiges vorgenommen, was ich natürlich nicht alles geschafft habe... Aber so ist das halt mit den guten Vorsätzen...
Highlights im Jahr 2014 waren
- eine große Entrümpelungsaktion in unseren Dachkammern (war dringend nötig und guuut)
- all die Geburtstage, die wir gefeiert haben - sei es innerhalb der Familie oder im Freundeskreis
- das Revolverheld-Konzert
- die schönen Wochenenden und Urlaube bei meinem Lebensgefährten (wir haben in diesem Jahr extrem viele tolle Ausflüge zu wunderschönen Orten gemacht!!)
- die Treffen mit meinen Freundinnen - mal nur zum Kaffee, zum Shoppen oder für ein ganzes Wochenende!
- eine schöne Fußball-WM mit vielen Toren :D
- ein tolles Wochenende mit der Familie meines Lebensgefährten
- ein sehr sehr sehr schönes Wochenende mit meinem Frauentreff in Bad Driburg
- eine Woche bei der BG BAU in Frankfurt
- das Gregor-Meyle-Konzert in Simmozheim!
- alle Treffen/ Unternehmungen mit meinen Kindern - sowohl die Einzelunternehmungen als auch die "Rudeltreffen" ;)

| GEGESSEN | Das erste halbe Jahr stand ziemlich im Zeichen von Weight Watchers - ich habe damit ganze 15kg abgenommen, das tat meiner Gesundheit gut und natürlich auch meinem Selbstbewusstsein.
Dann wurde ich leider inkonsequent, daher kamen viele Kilos wieder zurück - was ich so richtig doof finde, da ich meine zu groß gewordenen Sachen weggegeben habe, die kleineren Sachen jetzt auch nicht richtig passen und ich deshalb so richtig unzufrieden bin.... Vielleicht wird es im neuen Jahr ja wieder gesünder...

| GETRUNKEN | Ich glaube, da steht immer der Kaffee an erster Stelle, allerdings nie ohne Milch... Tee ist auch ok, Weißwein und Sekt gab es aber natürlich auch ;)

| GEDACHT |  Ich denke manchmal zuviel nach, manchmal denke ich zuwenig nach - vor allem ärgerlich, wenn mein Mund schneller als mein Hirn ist... leider kann ich das immer noch nicht richtig kontrollieren... Über die Zukunft haben wir uns viele Gedanken gemacht und ich habe ein wenig Angst davor, dass unsere Pläne nicht umgesetzt werden können...

| GEFREUT | Es gab so Vieles, über das ich mich gefreut habe. Ich bin so reich beschenkt worden in diesem Jahr, es gab so viele tolle  Moment mit lieben Menschen und so manche schöne Ausflüge und Erfahrungen :)

| GEÄRGERT | Ich habe festgestellt, dass ich mich weniger über andere Leute ärgere als über mich selber...

| GEWÜNSCHT | für das neue Jahr wünsche ich mir Gesundheit, dass unsere Pläne umgesetzt werden können und dass es meinen Kindern mit ihren Entscheidungen gut geht

| GEKAUFT | zu viele Bücher, die ich nicht gelesen habe... zu viele DVD, die ich nicht geschaut habe, zu viele Klamotten, die ich nicht getragen habe... wäre auch ein guter Vorsatz fürs neue Jahr ;)

|Ausblick auf 2015| Große Veränderungen kommen auf uns zu, eine meiner Töchter möchte mit ihrem Freund zusammen ziehen, die andere Tochter zu ihrem Papa nach Köln und ich werde hoffentlich ab August mit meinem Lebensgefährten im schönen Schwabenländle wohnen. Es gibt bis dahin sehr viel zu bedenken und zu tun, mir ist jetzt schon ganz schwindelig....

Ein paar Impressionen aus 2014:



















Sonntag, 28. Dezember 2014

Immer wieder Sonntags KW 52


Der Wochenrückblick mit ganz viel Weihnachten und ein bisschen Aufregung


| GESEHEN |  
Mit meinem Sohn habe ich mal wieder "Star Trek"(mit Chris Pine) geschaut :)
Das Fernsehprogramm war über Weihnachten ja echt nicht so dolle, ich habe aber ein paar "Märchen im Ersten" gesehen ( Dornröschen, Rapunzel, Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen), die DVD "Mrs. Miracle", "Die Schöne und das Biest" und schon ein paar Folgen meiner neuen DVD "Burn Notice, Staffel 1", "Skispringen - Vierschanzentournee" wollte ich heute gucken, aber da habe ich nur auf wirbelnde Schneeflocken geschaut...

 
| GELESEN | 
Am zweiten Weihnachtstag musste ich seeehr lange im Krankenhaus im Wartezimmer sitzen... da hatte ich mal endlich Zeit zum lesen ;) Leider reichte das Buch "Alle unter eine Tanne" von Lo Malinke nicht für die ganze Wartezeit... es war aber recht kurzweilig und lustig.

| GEHÖRT |
Weihnachtslieder und die neue Sasha CD "The One"
| GETAN |  
Neben den letzten Weihnachtsvorbereitungen gab es auch noch Arbeit im Büro und bei meinen Eltern. Einkaufen musste ich auch noch einmal, aber das war wider Erwarten alles sehr entspannt. Der Tannenbaum wurde wie immer von den Kindern geschmückt - in diesem Jahr hat mein Sohn das erste Mal den "Einbau" der Lichterketten übernommen... (ich bin gepannt, ob ich den Kabelsalt jemals wieder entwirren werde... nein, Scherz, er hat das ganz prima gemacht!) Wir haben zusammen einen recht schönen Weihnachtsgottesdienst besucht, dort viele Freunde und Bekannte getroffen  und dann war auch schon Bescherung... Es war ein sehr harmonischer Abend mit wundervollen Geschenken, viel Gelächter und leckerem Essen - ich bin dafür sehr dankbar, weiß ich doch, dass dieser besondere Abend nicht überall so schön ist!
Am ersten Weihnachtstag haben wir meine Eltern besucht - alle Kinder waren mit und es war dort sehr lustig :) Meinem Lebensgefährten ging es an diesem Tag schon nicht so besonders gut und so richtig mies ging es ihm am zweiten Weihnachtstag. Neben heftigem Husten und Fieber hatte er auch sehr hohen Blutdruck und nach einem Anruf beim Ärztlichen Notdienst, der mir riet, die 112 anzurufen, standen nach kurzer Zeit mehrere Ärzte und Sanitäter in unserem Schlafzimmer... Am Ende haben sie ihn mitgenommen und wir verbrachten den ganzen Abend im Petrus-Krankenhaus. Nachdem feststand, dass der Mann weder einen Herzinfarkt noch eine Lungenentzündung hat, durfte ich ihn wieder mit nach Hause nehmen... Er liegt seitdem hier so rum und wird langsam wieder gesund *juhuuu*

| GEGESSEN |  
oh, es gab viiiele leckere Sachen: Raclette mit Hot-Dog und Burger Variante (Mini Würstchen, Röstzwiebeln, Mini Frikadellen...), ausgiebige Frühstücke, Käsekuchen (vom Sohn gebacken, lecker!!), Bienenstich, Apfelkuchen (von Tochter gebacken, ein Traum!!), Rouladen (hat der Sohn gefüllt und gerollt) mit weihnachtlichem Rotkohl (habe ich selber gemacht, leider hat der nur mir geschmeckt) und Brezelsouflée

| GETRUNKEN |
sehr sehr viel Kaffeee, Latte Macchiato und Cappuccino aus meinem neuen Kaffeevollautomaten,  Glühwein, heißen Hugo, Weißwein und ein wenig Cola

| GEDACHT | 
Ich bin dankbar für die schönen Tage und dafür, dass es meinem Lebensgefährten besser geht
| GEFREUT | 
Über die tollen Geschenke und die schöne Zeit mit meinen Lieben

| GEÄRGERT | 
über den einen Arzt, der uns das Gefühl vermittelt hat, mein Lebensgefährte wäre ein Simulant...

| GEWÜNSCHT |  
So viele meiner Wünsche wurden erfüllt :)

| GEKAUFT | Diese Rubrik fällt heute aus, dafür gibt es:
| GESCHENKT BEKOMMEN | Ich habe so viele schöne Geschenke bekommen - von Kollegen und Kolleginnen, Freundinnen, Patenkindern- und kater (ja, den gibt es wirklich). Meine Familie hat mir in diesem Jahr wieder so wundervolle Dinge geschenkt, ich habe mich über jedes Teil riesig gefreut und werde mich auch sicher noch lange daran erfreuen :) Es gab leckeres Selbstgemachtes, Bücher von Ulrike Schweikert und Nicolas Barreau, DVD (Burn Notice Staffel1, Castle Staffel 6, Der Jane Austen Club, Xanadu), CD (The One von Sasha), einen Kinogutschein, eine tolle Kette von Dansk Smykkekunst, einen Kaffeevollautomaten, sehr viel zum Baden von Lush, einen Akkupack, Weißwein, heißen Hugo, Süßes, ein Parfüm (Elie Saab), einen Kalender mit Fotos meiner Kinder, das Foto vom Patenkater


 Reihe oben: alljährliches Ritual Baumschmücken
Reihe mitte: unser schönes Bäumchen, Raclette, schwäbische Weihnachtsbrezel
Reihe unten: meine Geschenkeeeeee


Hier noch ein paar Impressionen der Weihnachtstage und dem Schnee nach Weihnachten...

Sonntag, 21. Dezember 2014

Immer wieder Sonntags KW 51

 Der Wochenrückblick mit nicht viel weniger Stress,
 aber mit schönen Momenten
| GESEHEN |  
In dieser Woche gab es wieder wenig Fernsehen, leider auch wenig Weihnachtsfilme. Wir haben nur "Frohe Weihnachten - Jetzt erst recht" geguckt.  Es gab außerdem "Sing meinen Song - das Weihnachtsspecial", darauf hatte ich mich schon mehrere Wochen gefreut und ich wurde nicht enttäuscht :)
 
| GELESEN | 
Der Wille war da....

| GEHÖRT |
Gaaaaaaaanz viele Weihnachtslieder - noch gehen sie mir nicht auf den Keks...

| GETAN |  
Ein paar Dinge, die auf meinem Plan für die Woche standen, habe ich abgesagt oder verschoben, damit ich ein bisschen Luft holen konnte - hat aber nicht so geklappt, da ich mir dann die freie Zeit wieder mit anderen Sachen vollgeballert habe... Tja, hätte ich mal das Seminar "Zeitmanagement" mitgemacht, dann wäre die Woche sicher gaaaanz anders gelaufen ;)
Es gab aber ein paar schöne Highlights, auf die ich nicht hätte verzichten wollen:
Geburtstagsfeier einer lieben Freundin (Die Feier fand draußen an einem großen Feuer statt, das war schööön), Weihnachtsesseneinkauf (super stressig, da gefühlt 1 Mio Menschen im Supermarkt waren...), Tannenbaumkaufen mit meinem Papa (hat alles super geklappt und wir konnten mit zwei sehr schönen Bäumen nach Hause fahren), Weihnachtsmarktbesuch mit zwei Freundinnen (seeehr lecker und seeehr lustig!), Weihnachtsgeschenkezubereitungsmarathon über zwei Tage (wo war die freie Zeit am Wochenende???), Winterdorfbesuch mit Tochter (sehr nass von oben), Kindergottesdienstweihnachtsfeier in unserer Gemeinde (boaaah, sind die Kinder winzig...)



| GEGESSEN |  
keine Ahnung... irgendwas gab es immer.... Currywurst und zweimal türkisches Essen, Geschnetzeltes mit Gnocchi...

| GETRUNKEN | 
Kaffeee, Glühwein, heißen Hugo,Weißwein, Eistee

| GEDACHT | 
Ich denke nicht, ich mache....
| GEFREUT | 
Über die Zeit mit lieben Menschen - sie ging zwar jedes Mal superschnell um, aber es war sooo schöööön :D

| GEÄRGERT | 
Das Messer in meinem Thermomix ist gebrochen, das ärgert mich richtig doll. Aber meine Schwester war so lieb und hat mir ihren für die Feiertage geliehen, darüber freue ich mich seeeeehr <3 br="">

| GEWÜNSCHT |  
Irgendwie bis Mittwoch alles auf die Kette kriegen.... zum Glück habe ich Unterstützung durch meine Kinder <3 br="">

| GEKAUFT | Die letzten Geschenke
Reihe oben: DER Baum (er sollte in diesem Jahr schön grooooß sein), Lichtzauber an einer Häuserwand und das Riesenrad in Elberfeld
Reihe mitte: Glühwein in Elberfeld, türkisches Restaurant und die dollen Drei...
Reihe unten: Toelleturm (da war der kleine Wintermarkt), Geschenkezubereitung

Sonntag, 14. Dezember 2014

Immer wieder Sonntags KW 50

Der Wochenrückblick mit zuviel selbstgemachtem Stress und zuwenig gut genutzter Zeit


| GESEHEN |  
In dieser Woche gab es ganz wenig Fernsehen... die Zeit am Abend war irgendwie knapp... Das Finale von "The Voice of Germany" habe ich nur teilweise gesehen, "Mordkommission Istanbul", ein bisschen "Wetten dass", etwas "Sportschau", den heutigen Mama-Film "Frühling in Weiß" 
| GELESEN | 
War wohl nix... keine Zeit :(

| GEHÖRT |
Die Weihnachtslieder laufen rauf und runter :)

| GETAN |  
Neben Büro und Putzen bei meinen Eltern gab es eine sehr schöne Weihnachtsfeier in meinem Frauentreff, es war ein sehr lustiger Abend mit leckerem Essen und Wichtelgeschenken. Da mein Seminar in Nürnberg kurzfristig abgesagt wurde, konnte ich zu Hause ein paar notwendige Dinge wie Bügeln und Aufräumen erledigen und mich mit einer Freundin treffen. Das Wochenende habe ich bei meinem Lebensgefährten verbracht und das war richtig toll: es begann nämlich mit dem Besuch des Stuttgarter Weihnachtsmarktes, den wir beide sehr mögen. Danach waren wir im Si Nam (definitiv eines unserer Lieblingsrestaurants), wo wir wieder einmal sehr verwöhnt wurden. Auch den Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg haben wir unsicher gemacht - das war aber dieses Mal super anstrengend, da außer uns noch sehr sehr viele Menschen diese Idee hatten.. Weihnachtseinkäufe konnten wir aber an diesem Wochenende auch tätigen, damit bin ich dann jetzt fast durch :D
Heute hat die Mama meines Lebensgefährten Geburtstag und wir haben sie heute Mittag besucht, bevor ich mich wieder auf den Rückweg nach Wuppertal gemacht habe.


| GEGESSEN |  
gebratene Nudeln mit Huhn, sauleckere Dinge vom spanischen Buffet bei der Weihnachtsfeier, Huhn mit Gemüse und Reis, Besenwurst (eine grobe Bratwurst mit Kraut und Zwiebeln), Pizza - insgesamt zu viel, zu fettig und zu ungesund *seufz*

| GETRUNKEN | 
Kaffeee, Glühwein, heißen Hugo, Eierpunsch, Weißwein, Cola

| GEDACHT | 
Weihnachten naht und ich fühle mich total gestresst, was kann ich machen, damit es nicht so ist? Auch schöne Sachen, die ich noch vor mir habe, erscheinen mir stressig... das ist doch doof :(

| GEFREUT | 
Mein Tablet, was ich mir im letzten Jahr gekauft habe, hat in letzter Zeit ziemlich rumgezickt - ich habe es dann am Freitag in Stuttgart in den Laden gebracht, wo ich es gekauft hatte... Ich habe sofort ein neues Tablet bekommen, ohne Diskussionen oder Einschicken des kaputten Gerätes - darüber habe ich mich riesig gefreut :)

| GEÄRGERT | 
Ich hatte mich zuerst sehr über die Absage des Seminars geärgert - aber dann war ich doch ganz froh, dass ich hier bleiben konnte und einiges geschafft habe

| GEWÜNSCHT |  
Die nächste Woche soll etwas stressfreier ablaufen - ich wünsche mir so sehr, dass noch etwas vorweihnachtliche Stimmung aufkommt :)

| GEKAUFT |Geschenkeeeee und eine CD: "Sing meinen Song - das Weihnachtskonzert" 

Reihe oben: spanisches Buffet, Wichtel aus meinem Adventskalender, geschlachteter Nikolaus
Reihe mitte: Weihnachtsdeko, Stuttgarter Weihnachtsmarkt
Reihe unten: schwäbischer Glückskeks, Ludwigsburger Weihnachtsmarkt

Sonntag, 7. Dezember 2014

Immer wieder Sonntags KW 49

 Der Wochenrückblick mit einer mächtig vollen Woche, wenig Entspannung, dafür aber mit vielen schönen Momenten

 
| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", "Tatsächlich Liebe", einen schönen Weihnachtsfilm: "Der Weihnachtssong - Wir singen für den Sieg" und einen Boxkampf, der nach 43 Sekunden schon zu Ende war :D Heute gab es nur einen halben "Mama-Film", da ich so lange in der Küche beschäftigt war....

| GELESEN | 
Ja, ich hätte gerne gelesen - wenn denn die Zeit dafür da gewesen wäre.... Hier liegen nämlich viele gute Bücher :) Vielleicht schaffe ich ja in der nächsten Woche was....

| GEHÖRT |
Die Weihnachtslieder laufen rauf und runter:)

| GETAN |  
Neben Büro und Putzen bei meinen Eltern (dieses Mal ist auch nix kaputt gegangen!) gab es einen lustigen Abend mit 24 Frauen und 4 Thermomixen (oder wie auch immer die Mehrzahl von Thermomix ist) - wir haben Geschenke im Thermomix hergestellt und hatten viel Spaß dabei, ich habe mich mit lieben Freunden zu einem gemütlichen Abend getroffen, es stand eine Fahrt mit der Abteilung nach Frankfurt an (längere Infoveranstaltung, ein kurzer Gang mit netten Frankfurter Kollegen über den Weihnachtsmarkt und ewig langer Rückfahrt mit viiiel Stau...), meine Freundin hat mir eine neue Frisur und frische Farbe verpasst, alle Kinder (mit Freunden) waren zum Adventsbrunch mit Wichteln hier, mit meiner Jüngsten habe ich einen Bummel in der proppenvollen Stadt absolviert und da sie gestern Tauftag hatte, sind wir zum Abschluss noch nett essen gegangen.  Der heutige Sonntag war alles andere als entspannend (ich habe nicht einmal die zweite Kerze angemacht...), da ich den halben Tag in der Küche an Weihnachtsgeschenken gewerkelt habe und darüber dann auch noch eine Einladung zum gemütlichen Abend bei meiner Freundin vergessen habe (das ist mir ja echt noch nie passiert!)


| GEGESSEN |  
Reis mit Huhn Saté, Burger im Restaurant "Hans im Glück", ungarische Gulaschsuppe, Chinakohleintopf, Pancakes und leckere Brötchen beim Brunch, Bratwurst

| GETRUNKEN | 
Kaffeee, Glühwein, heißen Apfelwein, Ananas-Zitronengras-Schorle

| GEDACHT | 
In zwei Wochen ist Weihnachten und ich habe noch soooo viel zu tun.... bin mal gespannt, ob ich das hinkriege....

| GEFREUT | 
Eine liebe Freundin weiß, dass ich die Peanuts liebe und sie hat mir eine Charlie-Brown-Weihnachtskugel geschenkt, darüber habe ich mich riesig gefreut!
Über die gute Zeit mit meinen Kindern - das Treffen mit ihnen war so lustig und laut ;) Der Nikolaus hat mir sehr viele schöne Dinge gebracht und in meinem Adventskalender habe ich jetzt jeden Tag auch tolle Sachen entdeckt :)
    
| GEÄRGERT | 
Über mein manchmal schlechtes Zeitmanagement - aber in der nächsten Woche bin ich für drei Tage in Nürnberg auf dem Seminar "Zeitmanagement für Mitarbeiter", da kann ich ja vielleicht einiges lernen ;)

| GEWÜNSCHT |  
Ich wünsche mir, dass die Bahn in der nächsten Woche nicht streikt und das Seminar gut wird

| GEKAUFT |Geschenkeeeee und eine CD: "Sing meinen Song - das Weihnachtskonzert" 

Reihe oben: fertige Werke vom Thermomix-Abend, meine neue Weihnachtskugel, Abfahrt am frühen Morgen nach Frankfurt
Reihe mitte: "Heißer Franzose", rosa Weihnachtsmarkt in Ffm, schöner Stand auf dem Markt
Reihe unten: schöner Brunch, viele Geschenke vom Nikolausi, Essen mit Töchterchen

Sonntag, 30. November 2014

Immer wieder Sonntags KW 48


Der Wochenrückblick mit einigen Entscheidungen und etwas Vorweihnachtlichem



| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", "Herr der Ringe Teil 2", "Rubinrot" und im Moment läuft mal wieder ein "Mama-Film" im Zweiten ;)

| GELESEN | 
Ich habe heute beim Frühstück und beim Backen ein paar Geschichten vorgelesen, von Kirsten Boie (aus "Alles ganz wunderbar weihnachtlich": Basteln für Oma Amerika), von Achim Bröger (Weihnachten bei der Kuschelband), Rolf Krenzer (Muttis Weihnachtsplätzchen) Ich finde es total schön, dass meine doch so großen Kinder ab und zu diese Geschichten noch hören wollen :D

| GEHÖRT |
Mein Ipod hat ne neue Playlist: Weihnachtslieder - total gemischt mit Michael Bublé, Kinderliedern, instrumentale Weihnachtsmusik, Christmas Rock und natürlich "Last Christmas" ;)

| GETAN |  
Gearbeitet habe ich in dieser Woche: im Büro, zu Hause und bei meinen Eltern auch (da habe ich mal kurz im Bad vom Spiegelschrank eine Tür aus der Verankerung gerissen und hatte danach viel Spaß mit 1000000 Splittern....), es stand ein Familienrat an, die ersten Weihnachtseinkäufe konnten getätigt werden (mit einem kleinen Abstecher auf den Barmer Weihnachtsmarkt), mein Lebensgefährte war übers Wochenende hier, wir hatten einen lustigen Abend mit befreundeten Kollegen, haben uns mit meiner großen Tochter getroffen, von der ich (gesponsort von ihren Geschwistern) eine tolle Überraschung bekommen habe, auf dem Hildener Weihnachtsmarkt gab es Glühwein und Backfisch, die ersten Plätzchen wurden gebacken, die erste Kerze angezündet, Geschichten vorgelesen und auf dem Sofa konnten wir trotz allem auch noch liegen :D

| GEGESSEN |  
Backfisch, Schnitzel mit Kartoffeln und Lauchgemüse, Grünkohl mit Pinkel, rote Linsensuppe mit Kokosmilch, Pilzrisotto, Gulaschsuppe, weihnachtliches Schichtdessert

| GETRUNKEN | 
Kaffeee, Glühwein, Lillet mit Schweppes, Weißwein

| GEDACHT | 
Wir schmieden Pläne und ich denke viel nach - ich bin froh, dass ich so viele Menschen an meiner Seite habe, die mir helfen :)

| GEFREUT | 
Über die Zeit mit meinem Lebensgefährten und meinen Kindern. Über den Familienrat, an dem auch mein Ex-Mann teilgenommen hat. Ich bin so dankbar dafür, dass wir miteinander reden können und ich durch ihn so viel Unterstützung bekomme - ich weiß, dass dies nicht selbstverständlich ist.
Ich freue mich über getroffene Entscheidungen und bin gespannt  wie ein Flitzebogen, was uns das neue Jahr bringen wird
    
| GEÄRGERT | 
Im Moment versuche ich, mich möglichst wenig zu ärgern - hat ja eh keinen Sinn ;)

| GEWÜNSCHT |  
Ich wünsche mir eine schöne Vorweihnachtszeit - eine geruhsame wird es auf jeden Fall nicht....

| GEKAUFT |Geschenke und Bücher

Reihe oben: Weihnachtsmarkt in Barmen, mein noch ungemütliches Büro nach dem Auszug des Kollegen, meine Küchenfensterbank
Reihe mitte: meine Buch-Beute, gedeckter Tisch für Besuch, Weihnachtsmarkt in Hilden
Reihe unten: mein Adventskalender, die ersten Plätzchen, erster Advent



Sonntag, 23. November 2014

Immer wieder Sonntags KW 47



Der Wochenrückblick mit vielen Weihnachtsvorbereitungen :D


| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", "Die oberen Zehntausend" mit der sensationellen Grace Kelly und Bing Crosba, mit meiner Jüngsten habe ich einen unserer Lieblingsfilme geguckt: "Liebe braucht keine Ferien" - der geht irgendwie immer :) und jetzt gerade sitze ich vor dem sonntäglichen Mama-Film, auf den ich mich sehr freue, da ich das Buch ganz toll fand: "Das Lächeln der Frauen"

| GELESEN | 
Rezepte habe ich gelesen.... gaaaanz viele Rezepte :D

| GEHÖRT |
Meine Freundin hat mir ein paar Andreas Gabalier CD gegeben - die laufen gerade im Auto rauf und runter. Außerdem wird es Zeit, den Ipod mit Weihnachtsliedern zu bestücken....

| GETAN |  
Klar, ich war im Büro (bis auf einen Tag, an dem ich mit unheimlichen Kopfschmerzen zu Hause geblieben bin) und bei meinen Eltern habe ich natürlich auch geputzt (und Kaffee getrunken, gequatscht und aufm Sofa gesessen....). Ich war aber auch mit einer Freundin essen, das war besonders schön - wir sehen uns nämlich selten und ich habe den Abend doppelt genossen. Mit meiner Jüngsten stand ein Arzttermin an, die Wohnung musstet "entherbstet" werden, ich konnte schon einige Weihnachtsgeschenke in meinem Thermomix zubereiten, war mit ein paar Kolleginnen in einem seeeeehr schönen Schmuckladen und anschließend essen, habe mit einer Freundin ihren Geburtstag nachgefeiert und Küche und Wohnzimmer wurden schon weihnachtlich geschmückt - normalerweise mache ich das erst nach Totensonntag, aber die kommende Woche ist so voll, dass ich schon mal angefangen habe....


| GEGESSEN |  
Nudeln mit Hacksoße, Fladenbrot mit leckeren Dips, Sauerbraten mit Knödeln, Schnitzel mit Champignons

| GETRUNKEN | 
Kaffeeee (Menge war leider nicht ausreichend), wenig Wasser, Weißwein

| GEDACHT | 
Im Moment wird meine Geduld wirklich strapaziert! Es gibt so vieles zu bedenken und zu entscheiden - schaffen wir das?

| GEFREUT | 
Es war eine lange Woche mit einem anstrengenden Wochenende - aber mit ganz vielen kleinen schönen Momenten
    
| GEÄRGERT | 
über so manche Sachen *seufz*

| GEWÜNSCHT |  
Geduld und die richtigen Entscheidungen  (ich lasse das mal für die nächsten Wochen da stehen...)


| GEKAUFT | Geschenke, Zutaten für Geschenke, Ringteile und einen Ring - hach, soooo schööööön :D



Reihe oben: Ringeeeee, Nudeln, unsere Adventskalender
Reihe mitte: Selbstgemachtes, Blick auf die Uni aus unserer BG, Schmuckladen
Reihe unten: Weihnachten in meiner Wohnung


Sonntag, 16. November 2014

Immer wieder Sonntags KW 46

 Der Wochenrückblick mit guten Büchern, ein paar schönen Tagen und vielen Gedanken

| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", mit meiner Jüngsten habe ich den ersten Weihnachtsfilm geguckt: "Eine Prinzessin zu Weihnachten","Boxen"

| GELESEN | 
Zwei Bücher konnte ich in dieser Woche lesen: "Provencalische Verwicklungen" von Sophie Bonnet und "Karwoche" von Andreas Föhr - zwei ganz unterschiedliche Krimis, beide auf ihre Art total klasse :)

| GEHÖRT |
Das Hörbuch "Weihnachtskatz und Mausespeck" von Andrea Schacht, gelesen von Stephan Schad - hat mir, wie die anderen Hörbücher von Andrea Schacht, sehr gut gefallen! Genau das richtige für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa oder eine langweilige Autofahrt

| GETAN |  
Neben Büro und Putzen bei meinen Eltern gab es einen sehr schönen Abend mit meinem Frauentreff: einmal im Jahr stellen meine Freundin und ich Bücher vor (von Thrillern, Krimis, ernsten und lustigen Romanen, historischen Büchern und Sachbüchern war alles dabei). Das lange Wochenende begann mit einem leckeren Essen beim Italiener, den Urlaubstag habe ich in der Therme verbracht (die Zeit reichte für mehrere Saunagänge und zwei Bücher), die ersten weihnachtlichen Einkäufe konnten erledigt werden, wir haben ein spannendes Handballspiel besucht ("unsere" Mannschaft hat zwar leider verloren, aber die Stimmung war trotzdem toll) und heute gab es nach langer Zeit mal wieder eine schnelle Rückfahrt

| GEGESSEN |  
Kürbissuppe, Pizza mit Rucola, gebackenes Huhn mit Reis, Nudeln mit Tomatensauce, Fleischkäsewecken

| GETRUNKEN | 
zu viel Kaffeeee, kein Wasser, Weißwein, Bier, Radler

| GEDACHT | 
Ich bin zu ungeduldig - manche Entscheidungen würde ich gerne sofort treffen, aber das geht jetzt gar nicht...

| GEFREUT | 
Über viele schöne Begegnungen, über die Zeit mit meinem Lebensgefährten. Die Fahrten waren in dieser Woche echt super - endlich mal wieder ohne viele Staus..
    
| GEÄRGERT | 
ohne Worte

| GEWÜNSCHT |  
Geduld und die richtigen Entscheidungen

| GEKAUFT | Herr der Ring 1-3 (gebraucht, die extended Edition *jippieh*), Adventskalender für die Mädchen, ein paar Weihnachtsgeschenke



 Reihe oben: Buchvorstellungsabend
Reihe mitte: Italiener in Darmsheim, Nachtisch, Therme in Böblingen
Reihe unten: Weihnachtsdeko (ein Weihnachtswichtel durfte mit nach Hause), Handball

Sonntag, 9. November 2014

Immer wieder Sonntags KW 45

Der Wochenrückblick mit vielen guten Freunden, 
leckerem Essen und einigen Neuerwerbungen

| GESEHEN |  
Mit Harry Potter ging es weiter, Teil 4 habe ich ausgelassen, da ich den schon so oft gesehen hatte, also gab es in dieser Woche "Harry Potter und der Orden des Phönix", natürlich auch "The Voice of Germany", die "Sportschau" und einen Klassiker: "Drei Männer im Schnee"

| GELESEN | 
Angefangen habe ich mit einem Buch, das ich für eine Leserunde bei "Lovelybooks" gewonnen habe: "Die Liebe ist ein wildes Tier" - 17 Kurzkrimis über verhängnisvolle Affären

| GEHÖRT |
Mit dem Hörbuch "Mörderische Côte d'Azur (Kommissar Duval 1)" von Christine Cazon habe ich angefangen - aber ich spar mir den Rest für die nächste längere Fahrt auf

| GETAN |  
In dieser Woche war ich wieder aktiver - gleich zwei Geburtstage lieber Freundinnen wurden gefeiert, bei meinen Eltern habe ich rumgewuselt, den neuen Thermomix durfte ich mir auf einer sehr lustigen Vorführung anschauen, mit meinen Freunden konnte ich einen tollen Abend verbringen, meine Freundin habe ich zu einem Fotoshooting in einer Modeboutique begleitet (sie sah sooo toll aus und das ganze Team war richtig gut drauf), mein Auto hat "Winterschluffen" bekommen, es gab einen Stadtbummel, bei dem ich meine Herbst-/Wintergarderobe vervollständigt habe und zum Abschluss der Woche habe ich mit meiner Jüngsten noch die alljährlichen Weckmänner gebacken (und dazu, wie in jedem Jahr, das Buch "Bäckerei Engel" vorgelesen)

| GEGESSEN |  
Im Thermomix habe ich ein tolles Pilzrisotto gemacht und bei der Vorführung gab es Dip, Baguette, Kartoffeln, Reis, Gemüse, Lachs, Brokkolisalat und Zabagione. Außerdem musste ich noch mehr Dips produzieren (Dattelcreme und Frischkäsedip), Malzbiergulasch  und natürlich den Weckmannteig
Außerdem gab es Geburtstagskuchen, Quiche, Lasagne und ein Frühstück in der Stadt

| GETRUNKEN | 
Kaffeeee, Wasser, Tee, Weißwein, Ramazotti Aperitivo Rosato

| GEDACHT | 
Mein Leben ist selten langweilig und im nächsten Jahr wird sich vielleicht ganz viel verändern - ich bin jetzt schon ganz gespannt :D

| GEFREUT | 
In dieser Woche gab es weniger Zeit mit Familie, dafür aber gaaanz viele Begegnungen mit lieben Freunden - das hat mal wieder richtig gut getan! Außerdem brauchte ich keine neuen Winterreifen und im nächsten Jahr auch noch keine neuen Sommerreifen - das finde ich guuuut
    
| GEÄRGERT | 
Ich habe mich in dieser Woche mehrmals ziemlich geärgert - ist aber nichts, über das ich in der Öffentlichkeit schreiben würde ;)

| GEWÜNSCHT |  
Ich lasse viele Dinge zu nah an mich ran - es wäre schön, wenn ich das mal ändern könnte....

| GEKAUFT | einige Anziehsachen (natürlich nur das Allernötigste - vor allem die Handtasche war sauwichtig  *lach* )



Die Fotos musste ich mal etwas bündeln - es waren einfach zu viele :D
Reihe oben: Pilzrisotto (farblich eher fade, geschmacklich ne Wucht), eine neue Bäckerei (die musste ich mal testen, allein der Name ist schon nett), Serviette beim Geburtstag (schöne Idee)
Reihe mitte: Thermomix-Abend, Fotoshooting, neue Klamotten
Reihe unten: mein neues Buch, Kaffee in der Werkstatt, Weckmannbacken

Sonntag, 2. November 2014

Immer wieder Sonntags KW 44


Der Wochenrückblick mit vielen Filmen, leckerem Essen 
und einem sehr ruhigem Wochenabschluss

| GESEHEN |  
Das war wirklich eine "Film-Woche": ich hatte ja die Harry-Potter-Box gekauft und so gab es in dieser Woche "Harry Potter und der Stein der Weisen", "Harry Potter und die Kammer des Schreckens", "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", "The Voice of Germany", "Austenland"(ja ja, schoooon wieder...) und den obligatorischen "Mama-Film" am Sonntagabend :D

| GELESEN | 
Meine Nase habe ich in dieser Woche nicht in ein Buch gesteckt, aber die neue Ausgabe der Zeitschrift "Mein Ländle" ist angekommen und darin habe ich etwas gestöbert :D

| GEHÖRT |
"Grimmbart - der neue Fall für Kluftinger" von Klüpfel/Kobr, gelesen von Klüpfel/Kobr und Berkel - FERTIG! Das Hörbuch war seeehr lang und seeehr gut!

| GETAN |  
Im Büro musste ich mich mit einer neuen Situation auseinandersetzen: mein Kollege, mit dem ich seit 3 Jahren in einem Zimmer sitze, arbeitet nun für mehrere Monate in einem anderen Bereich. Ich sitze also jetzt alleine im Büro und daran muss ich mich noch ein wenig gewöhnen...
Es war ansonsten eine ruhige Woche mit viel "Sofasitzen", etwas Aufräumen und Putzen zu Hause und bei meinen Eltern, ein wenig spazieren gehen, schwimmen mit Freundin (Danke Britta, dass Du mich immer wieder mitziehst!), Geburtstagsfeier meiner Tante únd einem seeehr ruhigem Wochenende....

| GEGESSEN |  
Ich habe mich mal wieder etwas mehr mit meinem Thermomix befasst und so enstanden mit seiner Hilfe Königsberger Klopse, Tomatenrisotto, Toastbrot und ein Marmorkuchen ("gebacken" im Varoma)
Außerdem gab es Salat, Wraps mit Hühnchen, Geburtstagsmuzen, Hackbraten, Schweinefilet, Kartoffelsalat

| GETRUNKEN | 
Kaffeeee, Wasser, Tee, Weißwein

| GEDACHT | 
Wir verlieren das Wesentliche oft aus dem Blick: in meiner Familie und meinem Freundeskreis geht es einigen Menschen im Moment nicht so gut. Und was mache ich? Ich ärgere mich so oft über blöde Kleinigkeiten... wie dumm das doch ist...

| GEFREUT | 
Über Zeit mit meinen Töchtern und ihren Freunden - ich freue mich darüber, dass es ihnen da im Moment so gut geht. 
Über Zeit mit meiner Familie - meine Tante ist gestern 80 geworden und sie ist noch soo fit, das finde ich toll :D
    
| GEÄRGERT | 
Über Einiges - das meiste davon ist schrecklich unwichtig....

| GEWÜNSCHT |  
Dass es Franzi, Anne, Heike, Barbara, Anne und Marlene bald besser geht - ich denke ganz fest an Euch :)

| GEKAUFT | ein neues Hörbuch (ich liebe mein Audible-Abo!): Mörderische Côte d'Azur (Kommissar Duval 1) von Christine Cazon 

 Wer nicht viel macht, der kann auch nicht viele Fotos machen ;)

 Reihe oben: Königsberger Klöpse, mein Ponyhof, ein Geschenk meiner liiieben Kollegen (sie meinten, eine Hexennase passt zu mir... *pfffff*)
Reihe mitte: Geburtstagskuchen, selbstgemachter Honig (Danke Debbi!), den ich geschenkt bekommen habe
Reihe unten: Geburtstagsmuzen, Tomatenrisotto, Toastbrot

Sonntag, 26. Oktober 2014

Immer wieder Sonntags KW 43

 
 Der Wochenrückblick mit Frankfurter Kranz, netten Kollegen und einem tollen Wochenabschluss
| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", "Heiter bis tödlich", "Mord mit Aussicht", "Sportschau", "Das aktuelle Sportstudio" und ein paar andere, belanglose Sachen, an die ich mich kaum erinnern kann.... Gerade sitze ich vor dem Fernseher und gucke den "Mama-Film" im Zweiten :)
 | GELESEN | 
Eigentlich wollte ich die Woche in Frankfurt nutzen um zu lesen - aber ich war abends immer so platt, dass ich nur noch stumpf auf den Fernseher gucken konnte....

| GEHÖRT |
"Grimmbart - der neue Fall für Kluftinger" von Klüpfel/Kobr, gelesen von Klüpfel/Kobr und Berkel. Inzwischen bin ich mittendrin und genieße es :D
Auf dem Konzert von Gregor Meyle habe ich mir seine neue CD gekauft und die habe ich natürlich auch schon gehört - schööööön :D
| GETAN |  
Mein Kollege und ich durften uns von Montag bis Freitag die Post- und Scanstelle der BG in Frankfurt ansehen. Wir haben natürlich nicht nur zugesehen, wir konnten auch mit anpacken ;) Aber es gabe auch noch genügend Zeit um Bad Vilbel (da war unser Hotel) und Frankfurt (inklusive Frankfurter Kranz!) zu erkunden, das hat großen Spaß gemacht. Außerdem haben wir viele nette Kollegen kennengelernt, alleine dafür hat sich die Woche schon gelohnt!
Am Freitag bin ich dann von Frankfurt aus zu meinem Lebensgefährten gefahren - ich dachte "super, die halbe Strecke habe ich ja schon hinter mir"... naja, um es kurz zu machen: die Fahrt hat ewig gedauert.... 
Das Wochenende war dann etwas vollgepackt, aber superschön: wir haben Freunde getroffen (die ich vorher nicht kannte), die Mama im Heim besucht, waren shoppen und es gab ein superschönes Konzert mit Gregor Meyle und Band - das war echt ein Highlight und ich glaube, es war eines seiner letzten Konzerte in diesem kleinen Rahmen (300 Leute im Schützenheim in Simmozheim)

| GEGESSEN |
Pasta Pommodore, Lasagne, Burger, Schnitzel, Schaschlik, Linsen mit Spätzle und jeden Tag gabs ein tolles Frühstück!

| GETRUNKEN | 
Kaffee, Ebbelwoi, Wasser, Radler, Cocktails

| GEDACHT | 
Ein  Blick über den Tellerrand tut gut

| GEFREUT | 
Dass alles gut geklappt hat, über das schöne Hotel, die netten Kollegen, über neue Bekanntschaften und die gute Musik
    
| GEÄRGERT | 
Die vielen Staus waren ärgerlich

| GEWÜNSCHT |  
Ich hoffe, dass wir ein paar Dinge, die wir gesehen haben, mit in unsere Arbeit nehmen können

| GEKAUFT | ein paar Mitbringsel für meine Kinder, die Gregor Meyle CD


Viele Eindrücke, also ein paar Fotos mehr als sonst:
 Reihe oben: Hotelimpressionen
Reihe mitte: Bad Vilbel
Reihe unten: Frankfurt

Reihe oben: Frankfurt
Reihe mitte: Hotelbar und Frühstück (kleiner Ausschnitt)
Reihe unten: Gregor Meyle Konzert

Sonntag, 19. Oktober 2014

Immer wieder Sonntags KW 42

 
Der Wochenrückblick mit lieben Freundinnen, netten Kollegen und tollen Töchtern
 
 
| GESEHEN |  
"The Voice of Germany", eine Folge "Dr. Who"(mit meinen Töchtern), "Grease" (mit meiner Tochter), "Frau Ella"(mit meinen Freundinnen)

| GELESEN | 
Nach "Der Club der Traumtänzer"  konnte ich noch nicht wieder mit einem neuen Buch anfangen, irgendwie war ich in der Geschichte noch ganz gefangen... Das Buch ist absolut toll und empfehlenswert - eine Rezension wird folgen

| GEHÖRT |
"Grimmbart - der neue Fall für Kluftinger" von Klüpfel/Kobr, gelesen von Klüpfel/Kobr und Berkel. Ich bin noch ganz am Anfang, aber schon total hin und weg :D
 
| GETAN |  
Natürlich standen in dieser Woche wieder Büro und Putzen bei meinen Eltern auf dem Plan ( und beides mache ich eigentlich ganz gerne *lach*), in meinem Frauentreff gab es den Film "Frau Ella" (der Film hat mir sehr gut gefallen und ich bin einfach gerne mit meinen Freundinnen zusammen), ich hatte einen schönen Tag mit vielen netten Kollegen auf dem Betriebsausflug nach Linz und das totale Highlight in dieser Woche war der Mädelstag mit meinen Töchtern - wir haben mein Geburtstagsgeschenk eingelöst, welches aus einem Bummel durch Düsseldorf bestand inkl. Eisessen und Abendessen - es war soooo toll und ich habe diesen Tag sehr genossen. Das Abendessen sollte eigentlich noch mit Sohn und Freunden meiner Töchter stattfinden, aber der Streik bei der Bahn hat uns das ein wenig versaut... wird aber nachgeholt! Heute hatte ich mit Bügeln und Packen ein total "spannendes Programm" - musste aber sein, da ich morgen für 5 Tage zum arbeiten nach Frankfurt fahre...
 
| GEGESSEN |
Blumenkohl mit Kartoffeln, Blumenkohlauflauf, asiatisches Gemüse mit Woknudeln, Braten vom Grill mit Bratkartoffeln und Salat, Eis, Cheeseburger mit Pommes, Schweinebraten mit Kartoffeln und Bohnensalat
 
| GETRUNKEN | 
sehr sehr sehr viel Kaffee, etwas Bier, ein wenig Tee, bisschen Wasser

| GEDACHT | 
 Es ist so schön, Zeit mit meiner Familie zu verbringen - ich genieße jeden Moment :)

| GEFREUT | 
Meine Kinder sind klasse - auch wenn sie mir manchmal den letzten Nerv rauben ;)
    
| GEÄRGERT | 
Richtig geärgert habe ich mich  über den doofen Streik bei der Bahn, der unser Wochenende so durcheinander brachte

| GEWÜNSCHT |  
Ich hoffe, dass die Fahrt nach Frankfurt gut klappt und das Arbeiten dort Spaß macht ;)

| GEKAUFT | für meine Töchter schon ein paar Wintersachen, für mich ein paar Halbschuhe 

Reihe oben: Blumenkohl (mit Paniermehl), Frau Ella, asiatisches Gemüse
Reihe mitte: Betriebsausflug nach Linz am Rhein
Reihe unten: Brunch bei großer Tochter, Düsseldorf, Selfie mit Eis ;)

Sonntag, 12. Oktober 2014

Immer wieder Sonntags KW 41

Der Wochenrückblick mit einem neuen Buch, lieben Freundinnen und einem Pferd :D

| GESEHEN | "Heiter bis tödlich", "Bones" und endlich hat "The Voice of Germany" wieder angefangen *jippiieh*

| GELESEN | Zeit hatte ich in dieser Woche nicht wirklich - aber ich habe mir ein neues Buch gekauft, auf das ich mich schon sehr gefreut hatte: "Der Club der Traumtänzer" von Andreas Izquierdo (Bild siehe unten)
 
| GEHÖRT | WDR2, Ipod (immer noch hauptsächlich "Sing meinen Song", aber auch ganz viel gemischtes von Klaus Lage bis Queen)
| GETAN | Neben den Dingen, die meinen Alltag so normalerweise bestimmen (Büro, Putzen bei meinen Eltern, in meinem eigenen Haushalt rumwuseln) gab es in dieser Woche zwei sehr schöne Highlights: einmal einen sehr schönen Nachmittag im Café Moritz mit zwei Freundinnen (die schon mit mir die Schulbank gedrückt haben) und ein wunderschönes Wochenende mit zwei Freundinnen - wir haben sooo viel gelacht, gequatscht, haben Unmengen an Kaffee geschlürft, waren den ganzen Tag shoppen, bis die Füße wehtaten, haben zusammen gekocht und getrunken, haben noch mehr gelacht, führten tiefschürfende Gespräche und haben die gemeinsame Zeit sehr genossen. Die beiden hatten mir zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt und so durfte ich mir noch eine wunderschöne Bluse aussuchen und habe auch noch einen DM-Gutschein bekommen. Ich fühle mich sooo reich beschenkt und bedanke mich bei den Beiden von hier aus nochmal gaaaanz herzlich! Ihr seid sooo süß und total bekloppt :D
Zum Abschluss des Wochenendes habe ich mir mit meiner jüngsten Tochter ein Pferd angesehen, wo sie vielleicht eine Reitbeteiligung bekommen kann. Das Ganze haben wir mit einem ausgiebigen Spazierganz verbunden (nicht ganz freiwillig, das Navi hatte eine lustige Zielführung...)

| GEGESSEN |
Spaghetti mit Bolognese, Kürbissuppe (reichte gleich für mehrere Tage), Schicker Flitzer (von Hallo Pizza), Spaghetti mit Pesto, vegane Salami (lecker, schmeckt nur nicht nach Salami), veganer Käse (sehr lecker und schmeckt auch wie Käse)
 
 
| GETRUNKEN | sehr sehr sehr viel Kaffee, wenig Wein, ein bisschen Cola zero, sehr viel Sekt, 43er mit Maracujasaft, grüne Banane mit OSaft

| GEDACHT | Das Leben kann sooo schööön sein und ich bin dankbar

| GEFREUT | über die lustigen Stunden in dieser Woche, das hat so gut getan :)
    
| GEÄRGERT | über mich selber - ich nehme mir so oft was vor, was ich dann selber nicht einhalte

| GEWÜNSCHT | dass ich in der nächsten Woche bei all dem, was ansteht, den Überblick behalte...

| GEKAUFT | das oben genannte Buch und eine Bluse (und ein paar winzige Kleinigkeiten bei Lush)
 
 
 Das Wochenende in Bildern:
 Reihe oben: Vorbereitung auf das Wochenende, Shopping Queens...
Reihe mitte: 3 Grazien (oder die 3 von der Tankstelle oder vom Grill oder von wo auch immer...)
Reihe unten: Shoppingbeute, Start in den Abend, der Morgen danach ;)

Reihe oben: Der Club der Traumtänzer, gekaufte Bluse, geschenkte Bluse (sind die nicht toll?)
Reihe unten: Ein Pferd namens Shakira :D

Sonntag, 5. Oktober 2014

Immer wieder Sonntags KW 40


Von Thermen, Büchern, Tübingen und noch einmal Kürbissen


| GESEHEN | "Bones", "Wetten dass" (ja, ich gestehe es und ich fand die Sendung nicht mal sooo schlecht...), "Heiter bis tödlich", "Sportschau"

| GELESEN | da ich mich des öfteren in dieser Woche in der Therme aufgehalten habe, hatte ich dementsprechend Zeit zum Lesen - "Der Hexenschöffe" von Petra Schier  (Link führt zu meiner Rezension), "Die Fährmannstochter" von Andrea Schacht, "Hexenjagd" - Schwestern des Mondes Teil 13 von Yasemin Galenorn
 
| GEHÖRT | SWR3 (ich "liebe" Kristian Thees), auf der Fahrt ging es weiter mit dem Hörbuch "Herzblut" (Kluftinger Teil 7), von Klüpfel/Kobr, gelesen von Klüpfel, Kobr und Christian Baumen - sehr genial!!
 
| GETAN | Eine wunderschöne Urlaubswoche mit allerschönstem Wetter liegt hinter mir, ich habe zwei sehr erholsame Tage in der Therme verbracht und endlich konnte ich den Cannstatter Wasen kennenlernen (das nächste Mal aber in einer Gruppe und im Festzelt!!), durch Stuttgart bin ich gebummelt, ein Vietnamesisches Restaurant haben wir entdeckt (jetzt weiß ich, was man meint, wenn man den Begriff "Geschmacksexplosion" verwendet), bei der Eröffnung eines neuen Einkaufszentrums habe ich mal reingeschaut (und da Äffle und Pferdle gesehen), in Tübingen trafen wir uns mit verwandten Freunden (oder heißt es freundliche Verwandte?) - das war soooo schööööön! Außerdem wagten wir einen erneuten Versuch, die Kürbisse in Ludwigsburg zu besuchen - dieses Mal mit Erfolg und es hat sich wieder einmal gelohnt, die Fülle war echt überwältigend!  Auf dem Rückweg wollte ich unbedingt mal auf die Festung Hohenasperg - keltischer Fürstensitz, fränkischer Herrensitz, Garnison, Staatsgefängnis und inzwischen beherbergt sie ein Justizvollzugskrankenhaus und eine sozialtherapeutische Anstalt. Der Blick von da oben ist umwerfend! Heute gab es dann als krönenden Abschluss einer tollen Woche die Geburtstagsfeier meiner großen Tochter, die in dieser Woche 24 geworden ist - es war ein sehr schöner, lustiger Nachmittag :)
| GEGESSEN |
Salat mit Fetakäse und Thunfisch, Kürbissuppe, vietnamesisches Essen (den Namen habe ich vergessen, aber es war was mit Huhn...), Wurstsalat, Butterbrote, Eis, Raclette

| GETRUNKEN | Kaffee, Wein, Cola zero, Sekt

| GEDACHT | wie immer zuviel gedacht, zuviel gesorgt (zuwenig vertraut?)

| GEFREUT | über das sehr sehr sehr sehr tolle Wetter, die wunderschönen Orte, das leckere Essen, die netten Gespräche und über die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden
    
| GEÄRGERT | über die ewig lange Fahrt und die vielen Staus auf der Rückfahrt - andererseits bin ich froh, dass ich in keinem Unfall verwickelt war (war so heftig wie auf der Hinfahrt....)

| GEWÜNSCHT | dass sich alles zum Guten fügt

| GEKAUFT | ein bischen Herbstdeko 

Urlaubszeit = Fotozeit:
 Reihe oben: Therme in Böblingen, Mercedes-Benz-Stadion
Reihe mitte: Cannstatter Wasen
Reihe unten: Restaurant Si Nam in Böblingen

 Reihe oben: Stuttgart
Reihe mitte: Kürbissuppenvorbereitung, Äffle und Pferdle, die neuen Mercaden in Böblingen
Reihe unten: das neue Haus der Berater (Firma, in der mein Lebensgefährte arbeitet)

 Reihe oben und mitte: Impressionen aus Tübingen
Reihe unten: Ludwigsburg und Asperg

Dienstag, 30. September 2014

Petra Schier - Der Hexenschöffe




Quelle: Rowohlt Verlag










Petra Schier - Der Hexenschöffe
Dieser Link führt zur Verlagsseite











Buchvorschautext (Quelle: Rowohlt Verlag, Link siehe oben):

"Eine wahre Geschichte aus dunkler Zeit.
Anno 1636 ist ganz Deutschland vom Hexenwahn ergriffen. Schon einige Jahre zuvor traf es auch das beschauliche Rheinbach – eine Zeit, an die sich keiner gern erinnert. Und nun hat der Kurfürst den Hexencommissarius erneut in die Stadt beordert.
Hermann Löher, Kaufmann und jüngster Schöffe am Rheinbacher Gericht, hat Angst um Frau und Kinder. Sein Weib Kunigunde gehört zur «versengten Art»: Angehörige ihrer Familie wurden damals dem Feuer überantwortet. Löher glaubt nicht an Hexerei und an die Schuld derer, die vor Jahren den Flammen zum Opfer fielen. Eine gefährliche Einstellung in diesen Zeiten.
Als die Verhaftungswelle auch auf Freunde übergreift, schweigt der Schöffe nicht länger. Und schon bald beginnt für ihn und seine Frau ein Kampf gegen Mächte, die weit schlimmer sind als das, was man den Hexen vorwirft ..."



Petra Schier führt uns in ihrem neuen Buch ins 17. Jahrhundert und schlägt ein ganz düsteres Kapitel unserer Vergangenheit auf. "Der Hexenschöffe" basiert auf historischen Fakten und ich empfehle jedem Leser mal auf Petra Schiers Homepage zu stöbern - dort erfährt man eine ganze Menge über Entstehung des Buches. Hier mal der Link dazu: Der Hexenschöffe - wie alles begann
Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Schöffe Hermann Löher, der ein schwieriges Amt zu bekleiden hat. Er lebt in einer Zeit, in der die Mächtigen das Sagen haben und er trotz seines Ansehens und seiner Stellung in der Gesellschaft eigentlich gar keinen Einfluss hat. Trotzdem erhebt er seine Stimmt und seine kritische Haltung zu den Hexenprozessen und zu den brutalen Folterungen bringt ihn und seine Familie in große Gefahr.
Das Buch ist wahnsinnig spannend, nie langweilig, an manchen Stellen grausam (wie es halt leider war) und man ist schon im ersten Kapitel in der Geschichte gefangen. 
Petra Schier schreibt auf ihrer Seite "In Romanen agieren Menschen, sie leben, leiden, lieben, lachen, arbeiten, tanzen" (hier nachzulesen: Reihjungen, Mailehen, Schlutgehen) und genau das ist es, was ich an ihren Büchern so gerne mag - die Vergangenheit wird vor meinen Augen durch ihre Figuren lebendig und neben all den dunklen Seiten gibt es auch das Positive, die Liebe und das Schöne!

Wer gerne gut recherchierte historische Bücher mag, dem kann ich dieses Buch wirklich sehr empfehlen!

Taschenbuchausgabe
978-3499268007
512 packende Seiten
Rowohlt Verlag
Preis: 9,99€
Außerdem als Ebook und als Hörbuch erhältlich
 
 

Vielen Dank an den Rowohlt Verlag, der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat

Sonntag, 28. September 2014

Immer wieder Sonntags KW 39

~Von Urlaub, Kürbissen, Stuttgart und einer neuen Leidenschaft~

Jaaa, ich habe schon wieder Urlaub - der Abstand zu den Sommerferien ist zugegebenermaßen wirklich nicht sehr groß, aber trotzdem habe ich mich sehr darauf gefreut :D

| GESEHEN |"Stolz und Vorurteil"(die Verfilmung mit Keira Knightly), "Bones", "10 Dinge, die ich an Dir hasse"(nach Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung mit dem unwiderstehlichen Heath Ledger), "Elementary"

| GELESEN | in dieser Woche kam ich nicht zum Lesen, aber ich habe mir auf der sehr sehr sehr langen Fahrt etwas vorlesen lassen..... siehe "gehört" ;)
 
| GEHÖRT | Radio Wuppertal (boah, da gibt es einen Moderator, der schon um 6 Uhr morgens so gut gelaunt ist, dass ich am liebsten das Radio aus dem Fenster werfen würde.... da aber unter meinem Bürofenster ein Parkplatz ist und damit die Gefahr besteht, Kollegen zu treffen, lasse ich das....), das Hörbuch "Herzblut" (Kluftinger Teil 7), von Klüpfel/Kobr, gelesen von Klüpfel, Kobr und Christian Baumen - sehr genial!!
 
| GETAN | Natürlich war ich diese Woche "im Gschäft" (also im Büro) und "putza bei mei Leut" (bei meinen Eltern ;) ), meine Tochter habe ich zu einem Sparkassentermin begleitet (das erwähne ich nur, weil der soooo lang war und mein halber Nachmittag damit draufging... war aber gut), ich habe gebügelt, aufgeräumt, Tasche gepackt, eingekauft, mit Freundinnen durfte ich einen wunderschönen Abend verbringen und dann startete ich in den Urlaub - trotz frühem Losfahren habe ich mal locker fast 6 Stunden nach Hause (ins Ländle) gebraucht, deswegen musste ich sofort nach der Ankunft zum örtlichen Eisdealer laufen und dort den Urlaub einläuten ;). Am nächsten Tag sollte es zur weltgrößten Kürbisausstellung nach Ludwigsburg gehen... diese Idee hatten auch Trillionen andere Menschen.... letztendlich sind wir in Stuttgart auf dem Gerberviertel-Fest gelandet, das war richtig schön :) Ludwigsburg wird dann in dieser Woche nachgeholt!
Samstagabend hatte ich dann Premiere: ich konnte mein erstes Handballspiel anschauen und ich glaube, es wurde eine neue Leidenschaft geweckt - es war ein spannendes, schnelles Spiel mit 116!! Zuschauern, die eine tolle Stimmung gemacht haben. Die Mannschaft ist sehr sympatisch und hat auch netterweise gewonnen! Anschließend saß man noch lange in der Halle zusammen, trank das eine oder andere alkoholische Getränk und beendete den Abend im "Rössle" mit weiteren Getränken.... (wenn ich ehrlich bin, war Menge und Mischung gar nicht gut und ich fühlte mich heute wieder wie mit 18, nachdem ich ein Wetttrinken mit einem Klassenkameraden hatte....) Daher war der heutige Tag sehr sehr ruhig und die Sofa-Zeit wurde nur durch einen kleinen Spaziergang durch Aidlingen unterbrochen

| GEGESSEN |
Gnocchi mit Zucchini, Paprika und Tomaten, Hähnchenbrust mit Reis und Salat, Reis mit Champignons, Paprika  und Lauchzwiebeln, Kürbissuppe (mit Äpfeln, Birnen und Mozzarella), Brötchen, Eis, Döner, Wirsing mit Kartoffeln und Hack

| GETRUNKEN | Kaffeeee, Wein, Cocktail, Bier, Sekt mit Sorbet, Sekt ohne Sorbet, Prosecco, Wodka Lemon, Ramazotti (den ich eigentlich doch gar nicht mag...)

| GEDACHT | manche Dinge muss man mit 46 echt nicht wiederholen....

| GEFREUT | über das sehr schöne Wetter an diesem Wochenende, wenn auch heute die Sonne arg hell war....
   
| GEÄRGERT | über die ewig lange Fahrt und die vielen Staus - andererseits bin ich froh, dass ich in keinem Unfall verwickelt war

| GEWÜNSCHT | dass ich in der kommende Woche mehr lese als am PC zu daddeln...

| GEKAUFT | ein Geschenk für meine große Tochter, die in der kommende Woche 24 Jahre alt wird und Karten für ein Gregor Meyle Konzert im Oktober

Reihe oben: Hähnchen mit Reis, Reis mit Gemüse, die köstliche Kürbissuppe bei meiner Freundin
Reihe mitte: Hinfahrt und Ankunft
Reihe unten: Spaziergang in Aidlingen mit Sektsorbet

Reihe oben: ein Besuch beiLaureen (wie immer sooo schööön), Kaffee in Stuttgart, Gerberfest
Reihe mitte: Handball Kreisliga Spvgg Aidlingen gegen Calw
Reihe unten: Sonntagsspaziergang durch Aidlingen