Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Sonntag, 25. November 2012

Immer wieder Sonntags #13



Mein ganz persönlicher Wochenrückblick:


|Gesehen| Chuck, DVD Die Friseuse (was für ein doofer Film!)

|Gelesen| Die Entscheidung der Magd von Marion Henneberg

|Gehört| Ein Vampir liebt auch zweimal von Katie MacAlister

|Getan| gearbeitet, bei meinen Eltern geputzt, eine Dachkammer komplett entrümpelt!!!, Herbstdeko abgeräumt. Regal aufgebaut und eingeräumt, mit Freundinnen getroffen, eine Rezension geschrieben, mein Kind vom Englandaustausch abgeholt

|Gegessen| Geschnetzeltes, Lasagne, Pizza

|Getrunken| Black Ginger, Kaffee, Wasser, Teeee

|Gedacht| Auf meine Familie ist Verlass

|Gelacht| beim Hörbuchhören, bei der Arbeit, beim Reden mit meinen Kindern/Freunden

|Gefreut| über viele Kleinigkeiten

|Geärgert| über nix :)

|Gewünscht| dass ich möglichst früh erfahre, ob meine befristete Stelle im nächsten Jahr zu einer unbefristeten wird....

|Gekauft| leckere Sachen fürs Wochenende, KEIN Buch ;)

|Geklickt| Audible, EMP, Amazon, Jadeblüte Blog

Samstag, 24. November 2012

Marion Henneberg - Die Entscheidung der Magd





Marion Henneberg - Die Entscheidung der Magd







Klappentext:

Die temperamentvolle 17-jährige Eilika lebt als Dienstmagd auf der Bernburg. Dort trifft sie auf den stattlichen Ritter Robert von Harsefeld. Beide sind fasziniert voneinander, doch das Schicksal trennt sie sofort wieder: Robert zieht mit seinem Knappen Ingulf, Eilikas kleinem Bruder, für den Sachsenherzog Heinrich den Löwen in den Krieg. Als ein junger Adliger zudringlich wird, flüchtet Eilika zur alten Amme Alda, die sie in die Geheimnisse der Heilkunst einführt, und lernt in Quedlinburg Lesen und Schreiben. Als Heilkundige erfährt sie immer größere Anerkennung. Doch Alda stirbt und Eilika reist dem Kriegsschauplatz entgegen, um Robert und ihren Bruder zu suchen.


Dies war nun schon meine dritte Leserunde bei Lovelybooks. Nach "Das Amulett der Wölfin" und "Die Tochter des Münzmeisters" habe ich wieder ein Buch von Marion Henneberg gelesen. Und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Magd Eilika, die nach dem Tod ihrer Mutter schon früh für ihren Vater und ihren Bruder sorgen muss. Nachdem auch ihr Vater stirbt, zieht sie auf die Bernburg und führt dort das harte Leben einer Magd. Ihr kleiner Bruder Ingulf ist ein wissbegieriger kleiner Kerl, der im Stall Arbeit findet. Sie führen ein geregeltes Leben, was sich aber grundlegend ändert, als der Ritter Robert von Harsefeld zur Burg kommt. Eilika gefällt der Ritter sehr und auch er fühlt sich zu Eilika hingezogen. Aber es gibt Schwierigkeiten: Eilika muss sich vor den Zudringlichkeiten eines Ritters wehren. Um ihren Bruder zu schützen, bittet sie Robert, ihn als Knappen mitzunehmen, wenn er die Burg verlässt. Er entspricht ihrer Bitte und zieht mit Ingulf fort. Eilika verlässt ebenfalls die Burg, begibt sich damit aber in große Gefahr...


Marion Henneberg schafft es, den Leser ganz schnell ins Geschehen hinein zu holen, man sieht die Burg und ihre Bewohner förmlich vor sich. Das Buch ist wieder einmal historisch gut recherchiert, aber dieses Mal steht eher die Geschichte von Eilika im Mittelpunkt. Man fiebert von Anfang bis Ende mit ihr mit und am Ende des Buches ist man etwas traurig, dass es schon vorbei ist. Die über 500 Seiten fliegen einfach nur so dahin.


Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne eine spannende Liebesgeschichte vor historischer Kulisse lesen möchte und dabei nicht auf eine schöne Sprache verzichten will.


Taschenbuchausgabe
560 Seiten
Ullstein Verlag
Erschienen 2008
Preis: 8,95€






Sonntag, 18. November 2012

Immer wieder Sonntags #12



Mein Wochenrückblick :)


|Gesehen| Chuck, Pater Brown,

|Gelesen| Die Entscheidung der Magd von Marion Henneberg

|Gehört| Hörbücher Fallen Angels 3 - Der Rebell von J.R. Ward, Ein Vampir liebt auch zweimal von Katie MacAlister

|Getan| gearbeitet ;) , Geburtstag gefeiert, in der Therme gewesen, durch Stuttgart gebummelt, Krankenhausbesuch gemacht, eine Adventsausstellung besucht

|Gegessen| u.a. chinesisch in Stuttgart

|Getrunken| Kaffee, Wasser, Sekt und Wein

|Gedacht| Geld ist nicht alles im Leben

|Gelacht| in vielen schönen Situationen mit meinen Lieben :)

|Gefreut| über ein schönes Geschenk, was ich bekommen habe

|Geärgert|
über die hohe Werkstattrechnung

|Gewünscht| ne ganze Menge (meinen Weihnachtswunschzettel habe ich fertig...)

|Gekauft| Black Dagger 21, Wichtelgeschenk

|Geklickt| Mineraltherme Böblingen, Audible,

Freitag, 16. November 2012

Mila Roth - Freifahrtschein





Mila Roth - Freifahrtschein
Fall 3 für Markus Neumann und Janna Berg





Klappentext:
Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen.
Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Janna soll er sich als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts ausgeben und eine Umfrage unter den Schaustellern durchführen.
Rasch finden die beiden heraus, dass die Terroristen offenbar einen Anschlag auf eines der Fahrgeschäfte planen. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Janna und Markus ihre Tarnung sogar noch ausweiten … mit überraschenden Folgen.


Janna Berg, eine Hausfrau und Pflegemutter von Zwillingen, lebt eigentlich ein ganz normales Leben. Das ändert sich, als sie durch Zufall auf den Geheimagenten Markus Neumann trifft und ihm in einer prekären Situation hilft (Band 1 "Spionin wider Willen"). Kurz darauf wird sie vom Geheimdienst um eine kleine Gefälligkeit gebeten, die sie allerdings in große Gefahr bringt (Band 2 "Von Flöhen und Mäusen"). Und auch dieses Mal wird es gefährlich - nicht nur für Janna..

Ich hatte mich schon sehr auf den dritten Teil gefreut, da aus dem ersten Band noch einige Fragen offen waren. Und damit bin ich direkt bei dem, was mich an der Serie so begeistert: Mila Roth schafft es, die Fäden wieder aufzunehmen, sie weiter zu spinnen und neue Fährten zu legen,  so dass man am Ende sagt: "ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht!" Ihr flüssiger Schreibstil macht es dem Leser aber auch sehr leicht :)

Wie auch in den ersten beiden Teilen gibt es hier eine gute Mischung aus Action, Humor und Liebe Die Wortgefechte zwischen Janna und Markus sind witzig und der Fall ist spannend vom Anfang bis zum Ende.

Ich freue mich schon auf den vierten Teil!

Ebook
296 kb
Erschienen 2012
Preis: 2,99€

 


Sonntag, 11. November 2012

Immer wieder Sonntags #11



Mein Wochenrückblick


|Gesehen| Chuck (Die Serie), DVD "eine Weihnachtsgeschichte" mit Sir Patrick Stewart als Scrooge

|Gelesen| Der himmlische Weihnachtshund

|Gehört| Hörbuch "Der Rebell - Fallen Angel"

|Getan| mehrere Geburtstage gefeiert, Möbel abgebaut, weggetragen, aufgebaut, entrümpelt.....

|Gegessen| Geburtstagskuchen, Auflauf

|Getrunken| Kaffeeeee, Wasser, Tee

|Gedacht| Meine Kinder sind prima :)

|Gelacht| im Büro :D

|Gefreut|
 über viele Kleinigkeiten

|Geärgert| über nix

|Gewünscht| 1 Mio Euro ;)

|Gekauft| DVD "Eine Weihnachtsgeschichte", KEIN Buch ;)

|Geklickt| verschiedene Bücherblogs


Samstag, 10. November 2012

Petra Schier - Der himmlische Weihnachtshund








Petra Schier - Der himmlische Weihnachtshund











Klappentext:

"Santa Claus findet einen alten Wunschzettel: Ein neunjähriger Junge namens Michael wünscht sich einen Hund und dass seine Freundin Fiona nicht wegziehen muss. Leider hat er beide Wünsche zwanzig Jahre nicht beachtet und beschließt, nachzusehen, was aus dem Jungen geworden ist. Michael besitzt nun eine Fabrik und soll in Kürze heiraten. Doch er ist alles andere als glücklich.
Santa Claus schickt ihm einen jungen Labrador. Der Hund soll Michael helfen, sein wahres Glück zu finden. Tatsächlich führt der Hund ihn zu Fiona, aber damit bricht kurz vor Weihnachten das totale Chaos aus. Friede, Freude, Hundekuchen – oder wie Santa Claus kurz vor Weihnachten ein komplettes Liebes-Chaos anrichtet."

Man nehme: 
Das Buch "Der himmlische Weihnachtshund"
Eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao
Ein bequemes Sofa mit einer kuscheligen Wolldecke
Schöne Musik im Hintergrund

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammenfügen und diese Komposition ganz in Ruhe genießen.

Der himmlische Weihnachtshund ist das zweite Weihnachtsbuch von Petra Schier, das ich lesen durfte. Ich bin auch von dieser Geschichte restlos begeistert.
Die beiden Protagonisten waren mir auf Anhieb sofort sympathisch. 'Da ist zum einen Michael, der in der Futtermittelfabrik seines Vaters arbeitet und kurz vor der Verlobung mit einer Mitarbeiterin aus der Firma steht. Und da ist Fiona, die vor vielen Jahren mit Michael befreundet war. Leider musste sie mit ihren Eltern wegziehen und der Kontakt brach ab. Aber zum Glück gibt es ja den Weihnachtsmann (wer hätte das je bezweifelt?) und der mischt sich in das Schicksal der beiden ganz schön heftig ein, indem er einen Labradorwelpen zu Michael schickt. Wie das funktioniert? Das soll an dieser Stelle nicht verraten werden. 

Dieses Buch ist für jeden, der eine romantische, humorvolle Geschichte sucht, die süß, aber nicht klebrig ist ;)  Da es in 24 Kapitel aufgeteilt ist, könnte man es als Adventskalender verwenden. Ich glaube aber nicht, dass man 24 Tage bis zum Ende warten kann.


Gebundene Ausgabe
144 Seiten
Rütten & Loening Verlag 
Erschienen 2012
Preis: 9,99€








Sonntag, 4. November 2012

Immer wieder Sonntags #10



Mein Wochenrückblick :)


|Gesehen| Chuck (Die Serie), Die Reise zur geheimnisvollen Insel

|Gelesen| die Woche war so voll, dass ich kaum zum Lesen kam

|Gehört| Kate Bush, Alex Clare,

|Getan| Geburtstag gefeiert, auf dem Kunsthandwerker Markt auf Schloss Burg gewesen, im Roadstop gegessen, auf einer Wohnzimmerlesung gewesen, die neue Wohnung meines Sohnes besucht, Kisten gepackt, Kisten geschleppt, Kisten ausgepackt, im Baumarkt gewesen, bei meinen Eltern geputzt.... wie ich schon sagte, es war ne volle Woche ;)

|Gegessen|
 Linsen mit Spätzle (selbst gekocht), Geburtstagsessen, Burger...

|Getrunken| Mosecco, Weißwein, selbstgemixte Cocktails

|Gedacht| Mein Leben ist alles andere als langweilig

|Gelacht| bei der Wohnzimmerlesung gestern, mit Freunden und mit der Familie :)

|Gefreut| über die schöne Wohnung meines Sohnes, über meine Freunde und meine Familie

|Geärgert| diese Woche über NIX

|Gewünscht| dass sich das Umräumen von alleine erledigt und jemand anders für mich putzt ;)

|Gekauft| ein paar Sachen im Baumarkt, das erste Nikolausgeschenk, ein paar Bücher  von Petra Schier *flööööt*

|Geklickt| Homepage von Ulrike Schweikert, Petra Schier, 


Copyright bei Herzgedanke