Labels

31 Tage - 31 Bücher 99 Lieblingsorte Adrian Phönix Alicia Bessette Allgäu Krimi Andrea Russo Andrea Schacht Andrea Tillmanns Andreas Izquierdo Andreas Pietschmann Andreas Schmachtl Anja Jonuleit Anna Frohmader Anne Barns Anne Hertz Anne Perry Annis Bell Audible Ausflug Awai Cheung Axel S. Meyer Barbara Erlenkamp Barbara Piazza Barbara Wood Bastei Lübbe Verlag Bat out of Hell be-ebooks beHEARTBEAT Ben Aranovitch Berchtesgaden Bergisches Land Berlin beThrilled Bettina Kurth Birte Smieja Blog Award Blogger schenken Lesefreude Bluntautal Britta Orlowski Britta Sabbag Britta Steffenhagen Bunburry Cadzand Captaine Roger Blanc Carina Bartsch Carsten Piper Cay Rademacher Charlaine Harris Charlotte Freise Charlotte Thomas Cherringham Christian Berkel Christian Tramitz Christine Cazon Claudia Winter Cora Verlag Cormoran Strike Costello/Richards Dan Brown Das Phantom der Oper David Safier Deborah Harkness Demet Fey Der Glöckner von Notre Dame Die sieben Schwestern dies und das Dietmar Wunder Dora Heldt E L James Eberhofer Krimi Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Eisriesenwelt Elisabeth Kabatek Elke Pistor Ellen Barksdale Ellen Berg Emily Bold Erfurt Eva Völler Eva-Ruth Landys Familiensaga Fischer Taschenbuch Freitagsfüller Gabriele Blum Gabriele Frankemölle Gerd Wameling Gert Heidenreich Gil Ribeiro Gina Mayer Glenna Thomson Golling Gollinger Wasserfall Götz Otto Hallstatt Hans Conrad Hans Jürgen Stockerl HarperCollins Germany Heidi Rehn Heinz von Wilk Helena Marchmont Helga Glaesener HelloFresh Herbstgold historisch Hochreithalm Hochzeit Holly Martin Hörbuch Humor Immer wieder Sonntags Isabelle Bonnet J.R. Ward Jacquelyne Frank Jahresrückblick Jana Seidel Jane Linfoot Janne Mommsen Jean-Luc Bannalec Jennifer Crusie Jenny Stallard Jessica Fellowes Jugendbuch Julia Fischer Julie Caplin Julie Wassmer Jürgen Holdorf Jürgen Seibold Kajsa Ingemarsson Kate Mosse Katelyn Faith Katharina Herzog Katharina Spiering Katherine Garbera Katja Hirsch Katrin Koppold Kerstin Gier Kerstin Hohlfeld Kim Schneyder Kluftinger Klüpfel/Kobr Kochbuch Kommissar Dupin Kommissar Duval Königssee Kresley Cole Krimi Lady Jane Lara Adrian Lara Hill Lars Winter Laurent Bach Leuze/Nägele Liana Moriarty Liebesroman Lieblingsbücher Lili Hayward Lilli Beck Liv Winterberg London Lovelybooks Lucinda Riley Luise Schubert Lynda Hilburn Lynsay Sands Mags Blake Manu und Joёlle Herzfeld Margot S. Baumann Maria Ehrich Marianne Hofer Marie Merburg Marion Henneberg Martin Suter Martin Walker Martina André Martina Sahler Mary Ann Fox Michelle Raven Mila Roth Mira Ebook Mira Taschenbuch Verlag Mörderisch Musical Nancy Atherton NetGalley Nicola Förg Nicolas Barreau Nor Jokhosha Nora Jokhosa Oliver Buslau Oliver Siebeck Patricia Koelle Pearl Nolan Penelope Plank Petra Durst-Benning Petra Oelker Petra Schier Pierre Durand Pierre Martin Piper Verlag Rebecca Gablé Reisebericht Renata Petry Rezension Ricarda Jordan Rita Falk Robert Galbraith Roman Romantasy Ron Boese rororo Rowohlt Verlag Sabina Godec Sabine Heinrich Sachbuch Salzburg Sara Winter Sarah Morgan Severin Thiel Simone Ehrhardt Simone Kabst Sina Beerwald Sinja Dieks Slowcooker Sofia und die Hirschgrund-Morde Sofie Cramer Sophia Farago Sophie Bonnet Spionin wider Willen Spotify Spreewald Susanne Hanika Svenja Pages Tante Dimity Tee?Kaffee?Mord! Tessa Hennig THE Hunter Thomas Havener Thriller Ullstein Buchverlage Ullstein Taschenbuch Ulrike Schweikert Urlaub USA Uve Teschner Vera Teltz Weihnachten Weltbild Verlag Wicked Wortweide Yara Blümel Yasmine Galenorn

Freitag, 29. Juni 2012

Freitagsfüller


1. Manchmal suche ich  meine Brille, meinen Schmuck und meine Ruhe .
2. Ananaseis ist mein absolutes  Lieblingseis.
3. Ich höre gerne Hörbücher
4. Positiv ist dass die Tage schön lang sind; negativ ist das dooooofe Wetter .
5. Beim Italiener esse ich immer gerne :)
6. Ich habe ziemlich geschwitzt, denn gestern war mal Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Nix-tun-müssen , morgen habe ich 25 Jahre Abi Feier in meiner alten Schule geplant und Sonntag möchte ich, dass die doofen Italiener einen auf die Mütze kriegen ;) !


Mittwoch, 20. Juni 2012

Andrea Tillmanns - Mimis Krimis








Andrea Tillmanns - Mimis Krimis













Beschreibung:
Mimi, die eigentlich Mechthild heißt, betreibt einen reinen Krimibuchladen in Aachen. In ihrer Mitarbeiterin Roswitha hat sie eine Seelenverwandte gefunden, wenn es um die Lösung von Kriminalfällen geht. So bleibt es nicht aus, dass beide auch im Alltag zu „Kriminalkommissarinnen“ werden… (Es handelt sich um die erste Doppelfolge einer Reihe von insgesamt sechs Aachen-Kurzkrimis, etwa 30 Normseiten pro Geschichte)


Mimi und das gestohlene Foto: Mimi wird zu einer Fotoausstellung eingeladen. Noch in der selben Nacht wird eingebrochen und eins der Fotos gestohlen. Mimi findet heraus, dass es etwas mit einem Mann zu tun haben könnte, der per Zufall mit auf das Foto geraten ist.


Mimi und das chinesische Rätsel: Roswitha hat einen Mann kennengelernt, den sie unbedingt wieder sehen will. Die einzige Information, die sie hat, ist, dass er öfters in ein Chinarestaurant essen geht. Ihr gelingt es Mimi zu überreden noch am gleichen Abend dort einzukehren. Anstelle von Georg treffen sie auf manipulierte Speisen…




Mimi (Anfang 50) und ihre Mitarbeiterin Roswitha (etwas älter) versorgen ihre Kunden mit Kriminalromanen, die sie auf ganz besondere Art und Weise in ihrem Laden präsentieren (die Idee finde ich einfach klasse!)

Doch Mimi und Roswitha lesen nicht nur Krimis, sie lösen auch gemeinsam Kriminalfälle. Dabei gehen sie überlegt und zielstrebig vor. In manchen Romanen sind Hobbydetektive oft übereifrig oder schusselig. Diese beiden hier sind einfach bodenständige Frauen, die man gerne kennenlernen möchte.

Ich bin ganz begeistert von diesen kleinen, aber sehr feinen Krimis. Die Fälle sind (bisher) unblutig, nicht allzu spektakulär, aber gut konstruiert und flott geschrieben.

Außerdem gefallen mir die Beschreibungen von Aachen, die so lebendig sind, dass ich gerne einmal dort hinfahren würde.




Mit Mimis-Krimis erhält man kleine Krimi-Häppchen, die leicht verdaulich sind und einem auf angenehmste die Langeweile vertreiben.




Ich freue mich schon auf die nächsten Teile :)

Donnerstag, 7. Juni 2012

THE Hunter - Medinas Fluch














THE Hunter ist eine Ebook-Mystery-Thriller-Serie, die ich auf Facebook kennengelernt habe. Die erste Staffel wird 10 eBooks beinhalten, die ersten 4 gibt es bereits. THE Hunter wird zweimal im Monat erscheinen.


Medinas Fluch ist Teil 1


Medina Thompson ist 8 Jahre alt, als sie alles verliert. Von einer Pflegefamilie zur nächsten abgeschoben, wird aus ihr ein von Gewalt gezeichneter junger Mensch. Zwölf Jahre nach dem brutalen Mord an ihrer geliebten Grandma und ihrem Bruder Ross holt sie die Vergangenheit ein und damit beginnt ihr Schicksal.


Am Anfang war ich mir nicht so ganz sicher, ob die Reihe etwas für mich ist, da ich ja schon ein bekennendes Weichei bin ;) Im ersten Teil lernen wir die Charaktere kennen und alleine das macht schon Lust auf mehr. Da gibt es einmal Medina, die mir noch nicht sympatisch ist (ich hoffe, dass sich das in den nächsten Folgen ändert) . Sie hatte eine schreckliche Kindheit, ist derbe, aber auch sexy. Und dann gibt es da noch Alexander, er kommt aus einem ganz konservativem Elternhaus und ist das, was man einen "braven" (langweiligen) Jungen nennt - eine wirklich interessante Mischung und ich bin gespannt, wie sich die Figuren in den nächsten Folgen entwickeln werden.


Medina erfährt in dieser Folge von ihrer Bestimmung als Jägerin von Paranormalem und es geht ziemlich zur Sache: düster, gewalttätig und blutig. Daneben noch eine ganze Portion Sex - ziemlich viel für 38 Seiten. Ich bin eigentlich nicht so der Kurzgeschichten-Fan, aber die nächsten Folgen werde ich mir sicher kaufen. Die Serie ist optimal für zwischendurch, wenn man kleine spannende Häppchen mag :)

Etwas schade finde ich, dass es die Serie nur für den Kindle gibt - ich "muss" sie also auf meinem Smartphone oder Ipod lesen, was ich nicht so komfortabel finde.