Samstag, 12. November 2016

Petra Schier - Vier Pfoten retten Weihnachten










  Petra Schier 
 Link führt zur Seite von Weltbild







 
Klappentext (Quelle www.weltbild.de Link siehe oben)
"Die erfolgreiche Designerin Elena hat nach ihrer schmutzigen Scheidung die Nase voll von Männern. Sie will sich von nun an ganz ihrer Arbeit widmen – und außerdem anderen Menschen etwas Gutes tun. Deshalb beschließt sie, in der Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern zur Kinderbetreuung einzuspringen. Mit den Kindern schließt sie sofort innige Freundschaft, und auch dem Vater kommt sie ungeplant näher. Die beiden verlieben sich ineinander, aber Steffen zögert, sich nach dem Tod seiner Frau auf eine neue Beziehung einzulassen. Doch Steffens elfjährige Tochter Sabrina wünscht sich dieses Jahr beim Weihnachtsmann und dem Christkind gleichzeitig eine neue Frau für ihren Papa. Die beiden beauftragen Cocker Spaniel-Dame Lulu, um Steffen und Elena zu ihrem Glück zu verhelfen. Und die muss ganz schön improvisieren, denn bald stellt sich heraus, dass bei Sabrinas Weihnachtswunsch ein winziges, aber wichtiges Detail übersehen wurde." 
Was ich brauche um in eine vorweihnachtliche Stimmung zu kommen? Auf jeden Fall einen Weihnachtsroman von Petra Schier! Sie schafft immer eine wundervolle weihnachtliche Atmosphäre, in die man sofort eintaucht und sich wohlfühlt. Gerade in dieser Zeit mag ich romantische Geschichten, die auch gerne etwas phantastisch sein dürfen. Und diese kommt auch in einem sehr hübsch gestalteten gebundenen Buch mit einem weihnachtlich glitzerndem Cover daher.
In "Vier Pfoten retten Weihnachten" treffen wir auf das Christkind, den Weihnachtsmann und seine Elfen, den niedlichen Hund Lulu und viele sympathische Menschen (und auch auf unsympathische, aber darüber möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten).
Es macht wahnsinnig viel Spaß zu lesen, wie sich der Weihnachtsmann und das Christkind bemühen, den Wunsch der kleinen Sabrina zu erfüllen. Der Hund Lulu muss wirklich alles geben, damit die Geschichte zu einem guten Ende kommt. Lulu ist für mich eh der "heimliche Star" in diesem Buch und obwohl ich eher der Katzenmensch bin, habe ich mich gleich in in diesen niedlichen Hund verguckt.
Mit diesem Buch setzt Petra Schier ihre Weihnachtsreihe fort. Jedes Buch kann für sich gelesen werden, es sind immer abgeschlossene Geschichten. Aber es ist schön, Figuren aus den anderen Büchern wieder zu treffen.
 
Ich empfehle dieses Buch allen, die Weihnachten, Liebe, Schnee, Glitzer und Phantasie mögen, die sich gerne mit einem heißen Getränk unter eine Wolldecke kuscheln und sich eine Auszeit vom tristen Alltag gönnen wollen.


Erhältlich sind "Vier Pfoten retten Weihnachten" nur bei Weltbild (Bestell-Tel.: 0180-53 54 321) 
und im Weltbild Online Shop



Hübsch gebundene Ausgabe 381 wärmende Seiten
  Weltbild Verlag
  Weltbild Bestellnummer 5866366 

Preis: 9.99€ auch als ebook für 8,99€ erhältlich


Ich bedanke mich ganz herzlich beim Weltbild Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 
 


Sonntag, 28. August 2016

Petra Schier - Vergeltung im Münzhaus




Cover Quelle: Rowohlt Verlag







Petra Schier - Vergeltung im Münzhaus
Link führt zur Seite von Petra Schier










Buchvorschautext (Quelle Rowohlt Verlag, Link siehe oben:
"Köln 1408: Im Haus des Münzwechslers Henns Birboim wird ein Toter aufgefunden - brutal erstochen. Ein Knecht beschuldigt die junge Hebamme Clara des Mordes an ihrem Vater. Offenbar ein Racheakt: Der Tote hatte das Mädchen einst an ein Hurenhaus verpfändet, um seine Schulden zu begleichen.
Im Kerkerturm wird Clara bald ein zweiter Mord zur Last gelegt. Apothekerin Adelina setzt mit ihrer Tochter Griet alles daran, dem unglücklichen Mädchen zu helfen. Unterstützung erhalten sie dabei aus einer Richtung, aus der sie es nie für möglich gehalten hätten ..."



Ich gestehe, ich liebe Serien - in Buchform, als Fernsehserie oder als Hörbuch... oft fiebere ich schon lange dem nächsten Teil entgegen.
Wenn Petra Schier einen neuen Band einer ihrer Serie rausbringt, dann bin ich immer sofort am Start - ich liebe ihre Art zu Schreiben und sie schafft es jedes Mal, mich zu fesseln.
So ging es mir auch beim vorliegenden sechsten Band der "Adelina-Reihe" (es soll auch der letzte Teil sein, aber das will ich einfach nicht glauben!). Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich Band 5 gelesen hatte und ich überlegte schon, ob ich ihn noch einmal lesen sollte, um in den neuen besser reinzukommen. Das war aber überhaupt nicht nötig - nach der ersten Seite war ich wieder mitten im Geschehen. Petra Schier erweckt ihre Figuren zum Leben und ich hatte das Gefühl, alte Freunde wieder zu treffen. Diese alten Freunde sind die Apothekerin Adelina und ihr Hausstand, zu dem ihre Familie und ihr Gesinde zählt.
Bis hin zu den Haustieren ist jede Figur mit ihrem ganz eigenen Charakter dargestellt, das macht es einfach leicht, sich schnell reinzufinden.

In dieser Geschichte rückt Adelinas Stieftochter Griet etwas mehr in den Vordergrund (vielleicht ein Hinweis auf eine neue Reihe von Petra Schier?).  Sie glaubt nicht daran, dass ihre Freundin Clara einen Mord begangen haben soll und stürzt sich sofort in die Ermittlungen. Unterstützt wird sie dabei von dem zweiten Hauptmann der Stadtwache, Cristan Reese, der ebenso wie sie, ein Geheimnis verbirgt. Zusammen sind sie ein gutes Team, nicht nur, was die Aufklärung des Mordes angeht ;)

Der Fall ist spannend von Anfang bis Ende und wie immer sind die Beschreibungen der Personen und des mittelalterlichen Kölns ein reiner Lesegenuss.
Wer gerne spannende, historische Krimis mag, wird an dem Buch "Vergeltung im Münzhaus" auf jeden Fall für einige Stunden (es sind doch dieses Mal über 500 Seiten) seine Freude haben.
Als Serienfan lese ich gerne die Bücher in der richtigen Reihenfolge, aber auch Neueinsteiger dürften hier keinerlei Probleme haben.
Etwas traurig bin ich schon, dass die Reihe um Adelina beendet sein soll - andererseits hoffe ich einfach mal darauf, dass etwas anderes, ebenso gutes folgen wird 

Taschenbuchausgabe 
512 äüßerst spannende Seiten
Rowohlt Verlag
 ISBN 978-3-499-26958-5
Preis: 9.99€

auch als ebook erhältlich

Sonntag, 19. Juni 2016

Petra Schier - Körbchen mit Meerblick



Link führt zur Seite von Petra Schier

Cover Quelle: MIRA-Taschenbuchverlag


 Buchvorschautext - Quelle Seite von Petra Schier
"Eis, Sandburgen, Wattwanderungen – Melanie verbindet nur die schönsten Erinnerungen mit den Nordseeferien bei ihrer Tante. Trotzdem ist sie überrascht, dass diese ihr nach ihrem Tod ihren gesamten Besitz vermacht. Dazu gehören nicht nur das Haus und die Kunsthandlung, sondern auch der quirlige Welpe Schoki. Nun muss Melanie sich entscheiden: Will sie wirklich ihr vertrautes Leben zurücklassen, um für immer in diesem Küstennest leben? Einen Sommer will sie sich Zeit nehmen, diese Entscheidung zu treffen. Doch dabei haben der gut aussehende Nachlassverwalter Alex und das vierbeinige Temperamentsbündel auch ein Wörtchen mitzureden …"  

Viel Liebe, sympathische Menschen, ein süßer Hund und eine schöne Kulisse - das sind die Zutaten für diesen wundervollen Sommerroman. Genau die richtige Lektüre für einen entspannten Nachmittag im Liegestuhl!
Das war wieder einmal richtig unterhaltsam - mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht habe ich am Ende dieses Buch zugeklappt. 
Im Mittelpunkt steht Melanie, deren Leben nur aus Arbeit besteht: Freizeit, Genuss, Freunde oder eine Beziehung spielen überhaupt keine Rolle. Dieses Leben wird allerdings mächtig auf den Kopf gestellt, denn ihre Tante, zu der Melanie sehr viele Jahre überhaupt keinen Kontakt mehr hatte, vererbt ihr Haus, Kunsthandlung und (das ist die absolute Krönung) einen Hund! Mit alldem will und kann Melanie nichts anfangen. Fest entschlossen, das Erbe auszuschlagen und möglichst schnell wieder in ihr normales Leben zurückzukehren, macht sie sich auf den Weg nach Lichterhaven...
Ich gestehe, ich mag Bücher mit Happy End und eigentlich ist einem schon am Anfang klar, in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es ist wirklich ein Vergnügen, den Weg dahin mitzuverfolgen. Man ist schnell mitten im Geschehen, empfindet Sympathie für die Protagonisten, hat Spaß an den Gedanken des niedlichen Hundes und kann fast das Meer riechen - die Beschreibungen sind wie immer einfach nur liebenswert (ich möchte gerne meinen nächsten Urlaub in Lichterhaven buchen...)
Das Buch ist sehr romantisch, witzig, spannend und es gibt so einige prickelnde Szenen - eine perfekte Mischung für gute Unterhaltung. 


Taschenbuchausgabe
304 unterhaltsame Seiten
Mira Taschenbuchverlag 
ISBN: 9783956495625
Preis: 9,99€
auch als Ebook erhältlich