Freitag, 18. April 2014

Britta Sabbag - Das Leben ist (k)ein Ponyhof







Britta Sabbag - Das Leben ist (k)ein Ponyhof











Klappentext:
"WENN DU DEN ROTEN FADEN VERLOREN HAST, HALT NACH EINEM ANDEREN AUSSCHAU - VIELLEICHT IST DEINER BUNT!
 Antonias Leben ist perfekt. Bis ihre Mutter sie dazu verdonnert, auf ihren leicht senilen Stiefvater aufzupassen, während sie selbst sich in einem indischen Ashram vergnügt. Dabei hat die Karrierefrau Antonia für so etwas nun wirklich keine Zeit. Schließlich steigt sie gerade zur Partnerin in einer Unternehmensberatung auf und will ihren langjährigen Freund und Kollegen heiraten. Zurück im Heimatkaff stellen Walters Schrullen Antonia gehörig auf die Probe. Bald steht ihr ganzes Leben Kopf. Oder lernt sie vielleicht gerade erst zu leben?"


Habt Ihr schon einmal ein Buch gekauft ohne irgendetwas vom Inhalt zu wissen? Das neue Buch von Britta Sabbag habe ich tatsächlich so gekauft... Die Bücher "Pinguinwetter" und "Pandablues" haben mir schon supergut gefallen und so erschien es mir nur logisch, auch dieses Buch zu kaufen. Auf Facebook hatte Britta Sabbag auf das Erscheinen des Buches hingewiesen und die "Zebra-Jagd" eröffnet... so machte ich mich auch auf den Weg...das Buch war schnell erlegt und zu Hause angekommen, stellte ich fest, dass ich nicht mal auf den Klappentext geguckt hatte.... so etwas ist mir noch nie passiert :D
Zum Glück ist diese Buch wieder sehr sehr schön - ich glaube, dass es mir fast noch ein bisschen besser als die ersten beiden gefällt!

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Antonia Nachtigall, nach dem Abitur hat sie ihr dörfliches Zuhause fast fluchtartig verlassen und sich ihr Leben in der Stadt eingerichtet. Privat und beruflich läuft auch alles nach ihrem Plan. Ihr gewohnter Alltag wird allerdings durch den Anruf ihrer Mutter durcheinander gebracht, die eine Reise in einen indischen Ashram gewonnen hat. Antonia soll in dieser Zeit auf ihren Stiefvater Walter achtgeben, der ziemlich anstrengend ist. Zuerst versucht Antonia diese Aufgabe abzugeben und ihren gewohnten Verpflichtungen nachzukommen. Aber da hat sie die Rechnung ohne Walter gemacht - Walter versorgt man nicht "nebenbei", er ist ein "Vollzeitprojekt"... 
Antonias durchgestyltes, strukturiertes Leben wird mächtig aufgemischt, durch Walters Eskapaden und das Wiedersehen mit alten Freunden gerät ihre Welt ganz schön aus den Fugen...

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen. Es ist witzig (ich sage nur "Filtertennissocke"), warmherzig und gefühlvoll, dabei nicht zu kitschig oder zu seicht. Zum Nachdenken regt es außerdem noch an und es gibt ganz viele Aussage, die mich persönlich berühren und ansprechen.

Vielen Dank an Britta Sabbag für einen wunderschönen Nachmittag :)

Taschenbuchausgabe
9783404169771
224 tolle Seiten mit einem sehr schönen Daumenkino ;)
Bastei Lübbe
Preis:lohnende 8,99€
Außerdem als Ebook oder Hörbuch erhältlich!