Samstag, 2. März 2013

Lesen macht Spaß, oder?

Meinen Blog gibt es jetzt seit Oktober 2010 - Zeit, ein wenig zurück zu blicken und nach vorne zu schauen :)

Warum ich einen Bücherblog eröffnet habe? Zuerst sollte mein Blog hauptsächlich als Lesestatistik für mich selber dienen, dann kamen die Rezensionen dazu und ich über Facebook habe ich einige Autorinnen und Autoren "kennengelernt", deren Bücher ich gerne lese und für Dich ich gerne hier, bei Lovelybooks und den Buchgesichtern werbe :)
Ich liebe Bücher, ich lese seit meiner Kindheit und ein Buch ist dann ein gutes Buch, wenn es mich eine gewisse Zeit abtauchen lässt, mich mitnimmt in eine andere Welt, mich zum Lachen oder auch schon mal zum Weinen bringt. Ich freue mich, wenn jemand meine Rezensionen liest und sich vielleicht das Buch dann wegen meiner Empfehlung kauft :)

Zwischendurch wollte ich meinen Blog schließen, da ich in der Welt der Buch-Blogger einen unheimlichen Druck verspürte. Ich hatte das Gefühl, dass es nur darum geht, wie viele Bücher man in einem Monat gelesen hat und wie viele Autorinnen und Autoren man persönlich kennt (und das mit möglichst vielen Fotos belegt) Diesem Druck konnte und wollte ich mich nicht unterwerfen. Den Blog habe ich dann nicht geschlossen, da mir einige liebe Menschen schrieben, dass sie hier gerne lesen :)

Ich lese immer noch gerne, auch wenn ich nicht mehr als Buchhändlerin arbeite. Allerdings lese ich bedeutend weniger, was ich oft sehr schade finde, denn es gibt ja soooo viele schöne Bücher! Ich schreibe auch nicht zu jedem Buch eine Rezension. Ich denke oft schon beim Lesen, was ich in einer Rezension dazu schreiben könnte und das bringt mich dann raus aus dem Buch, der Lesegenuss wird dadurch leider meistens geschmälert. Und manchmal weiß ich auch schlichtweg nicht, wie ich das Buch beschreiben soll, wie ich einem Leser das Buch nahe bringen soll, ich kann halt immer noch besser Lesen als Schreiben;) Früher bin ich daran fast "verzweifelt", heute sehe ich das bedeutend lockerer.

Wie die Zukunft aussieht? Ich möchte gerne weiterbloggen, auch wenn mein "Immer wieder Sonntags" die einzige Konstante auf meiner Seite ist und manchmal das einzige ist, was ich über einen längeren Zeitraum poste - meine Rezensionen werden weiterhin unregelmäßig erscheinen und nur dann, wenn ich Lust, Zeit und die Worte dafür habe ;) Lesen soll mir immer Spaß machen und nie zum Druck werden! Das wünsche ich auch den anderen Bloggern.

Ich freue mich über jede Leserin und jeden Leser und hoffe, dass Ihr auch in Zukunft ab und an mal hier vorbei schaut :)


Liebe Grüße

Chris







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen