Sonntag, 27. Januar 2013

Immer wieder Sonntags #18

Mein Wochenrückblick :)

|Gesehen| Elementary (Serie), Heiter bis tödlich (Serie), Scriptum - Der letzte Tempelritter (nach einem Buch von Raymond Khoury), Dschungelcamp

|Gelesen| "Den lass ich gleich an" von Ellen Berg, "Sehet die Sünder" von Liv Winterberg habe ich am Freitag gelesen und "Das kastilische Erbe" von Ulrike Schweikert habe ich auch endlich beenden können

|Gehört|
Hörbuch von Kresley Cole "Zauber der Leidenschaft"

|Getan|
meiner Tochter bei einer Tanzmatinee zugeschautein bisschen gearbeitet, ein bisschen geputzt, mein Auto in die Werkstatt gebracht, in der Therme gewesen, die Ausstellung "Kunst der Kelten" besucht, in Stuttgart ziemlich erfolglos geshoppt....

|Gegessen|
schlechten Kartoffelsalat mit faden Fleischküchle, leckeres Schnitzel mit Schwarzwurzeln und Kartoffelpü, Salat mit kleinen Filets

|Getrunken|
Kaffee, Holunderschorle, Wasser, Almdudler

|Gedacht|
dass ich wegen der Unwetterwarnung heute besser nicht von Böblingen mit dem Auto nach Wuppertal fahre... wahrscheinlich ist dann gar nix und ich habe morgen auf der Fahrt den Salat :(

|Gelacht| mit meinem Lebensgefährten, beim Dschungelcamp :D

|Gefreut|
über das schöne Wetter in Stuttgart gestern

|Geärgert|
dass es in der Keltenausstellung so voll war, dass man gar nicht richtig gucken konnte :(

|Gewünscht| dass ich mutiger wäre

|Gekauft|
das Buch "Das Tor zur Ewigkeit" von Katia Fox, eine "schmollende Tasse" bestellt

|Geklickt| Katia Fox, Piper Verlag, Liv Winterberg, Ellen Berg, Facebook, Amazon

Freitag, 25. Januar 2013

Ellen Berg - Den lass ich gleich an

Quelle: Aufbau Verlag




Ellen Berg - Den lass ich gleich an










Kurzinhaltsangabe vom Aufbau-Verlag:

Nimm zwei …

Die alleinerziehende Fotografin Lulu hat völlig vergessen, wie es sich anfühlt, nicht nur Mutter, sondern Frau zu sein. Und dann mischt sich auch noch ihre Mutter ein und bucht für Lulu und ihre Tochter Lotte ungefragt einen Urlaub in einem Pauschalparadies auf Mallorca: für Familien ein Traum, für eine Mutter mit Kind ohne Mann leider die Hölle. Hier lernt sie Alex kennen, der es wert scheint, der Männerwelt noch eine letzte Chance zu geben – und dem sie sicherheitshalber vorenthält, dass es sie nur im Paket mit Lotte gibt. Aber was stimmt nicht mit Alex, dass er in den besten Momenten immer verschwindet? Verbirgt er etwas vor ihr? Und wie zum Teufel verheimlicht man eine achtjährige Tochter?


Das les ich gleich durch... so müsste der Titel meiner Rezension lauten, denn ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Nur eine kurze "Kaffee-Nachschub-hol-Pause" habe ich einlegen müssen ;)

Es geht um Lulu, Fotografin und  alleinerziehende Mutter der 8jährigen Lotte. Sie sehnt sich nach einem Mann, der sie allerdings nur im Doppelpack mit Lotte bekommen kann. So ein Exemplar ist aber anscheinend äußerst selten und bisher musste Lulu viele Misserfolge auf ihrer Suche einstecken. Doch dann mischt sich ihre Muter ein, eine 60jährige muntere Witwe, die für ihre Tochter immer nur das Beste will (jede Tochter weiß, wie anstrengend das sein kann ;) ). Sie bucht eine Reise für Lulu und Lotte auf Mallorca, zur großen Freude von Lotte, die den ganzen Tag im Juniorclub abtaucht. Lulu ist dagegen nicht so begeistert, um sie herum sind nur glückliche Familien und das frustriert sie noch mehr. Aber dann lernt sie Alex kennen und Lulu ist sofort hin und weg, er könnte es wirklich sein! Sie traut sich allerdings nicht, ihm von Lotte zu erzählen, zu groß ist ihre Angst, dass auch er sich sofort aus dem Staub macht. Aber auch Alex hat seine Geheimnisse und so wird dieser Urlaub noch ganz schön aufregend. Wie gut, dass Lulu eine Familie und Freunde hat, die hinter ihr stehen und ihr helfen, ihr Glück zu finden (und Mütter können doch auch ganz schön hilfreich sein ;) )

Nach Ellen Bergs Roman "Das bisschen Kuchen" habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und ich bin wieder einmal nicht enttäuscht worden. Mir liegt ihr Humor, ihr Schreibstil und ihre Art, Charaktere zum Leben zu erwecken. Die Dialoge sind witzig, die beschriebenen Szenen sind realistisch und zwischendurch habe ich wirklich mit Lulu gelitten.
Das Buch ist ein wenig vorhersehbar und es gibt eine Menge unglaublicher Zufälle, aber das schmälert den Lesegenuss kein bisschen, denn die Mischung aus Humor und Romantik ist meiner Meinung nach perfekt.

Ab und zu braucht man einfach eine Geschichte, in die man sich einfach reinfallen lassen kann!
Vielen Dank Ellen Berg!


Taschenbuchausgabe
978-3-7466-2639-0 
320 Seiten
Aufbau Verlag
Preis: gut angelegte 9,99€



Ich freue mich schon auf ihren nächsten Roman, der am 20.Mai 2013 erscheinen wird:

Quelle: Aufbau Verlag
Link zur Verlagsseite: Ellen Berg, Ich koch dich tot




Sonntag, 13. Januar 2013

Sara Winter - Neue Schwester, neues Glück





Sara Winter- Neue Schwester, neues Glück








Klappentext:

Erst durch das Testament ihres verstorbenen Vaters erfährt Luisa, dass sie eine Halbschwester hat. Gemeinsam erben sie einen bayrischen Gutshof und ein Vermögen. Auf dem Gut erfährt Luisa allerdings nur Ablehnung. Marlene scheint sie zu hassen und auch Christoph, ein guter Freund der Familie, sähe es lieber, wenn Luisa gleich wieder abreisen würde. Doch Luisa ahnt, dass mehr hinter Marlenes Verhalten steht, und beschließt, zu bleiben. Wird sie es schaffen, ihre neue Schwester für sich zu gewinnen und ihr zu helfen? Und da ist auch noch der geheimnisvolle Felix, mit dem sie entgegen allen Warnungen Freundschaft schließt. Wird er ihr Herz erobern? Luisa kämpft um ihre Schwester und um ihr Glück …


Luisa ist Mitte 20, ihre Eltern haben sich schon vor ihrer Geburt getrennt und ihre Mutter hat ihr nie viel über ihren Vater erzählt. Alles ändert sich schlagartig, als dieser stirbt und ihr die Hälfte seines Gutshofes in Bayern und seiner Firma hinterlässt. Die andere Hälfte erbt ihre Halbschwester Marlene, von deren Existenz Luisa gar nichts wusste. Luisa will Marlene kennen lernen und mehr über ihren Vater erfahren, also macht sie sich auf den Weg nach Bayern. Dort schlägt ihr allerdings nur Ablehnung entgegen. Marlene will gar nichts von ihr wissen, sie trauert um ihren Vater und empfindet Luisa als unerwünschten Eindringling. Neben Marlene trifft sie auf Christoph, einen Freund der Familie, der Luisa ebenfalls nicht sehr freundlich begegnet und ihr nahe legt, möglichst schnell wieder abzureisen. Aber Luisa will nicht aufgeben. In den Angestellten, die freundliche Haushälterin Brigitte und dem sympatischen Stallburschen Felix findet sie schnell gute Verbündete.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, die Autorin nimmt einen sehr schnell hinein in das Buch, es gibt keine Längen und immer wieder überraschende Wendungen, die das Buch dann auch recht spannend machen. Es gibt interessante Charaktere, die gut mit Leben gefüllt werden und nicht blass bleiben.

Nur das Cover hat mich nicht ganz so angesprochen - es wird dem Inhalt nicht wirklich gerecht, es sagt einfach nicht viel aus. Aber der Inhalt zählt für mich mehr, deswegen bekommt dieses schöne Buch die volle "Punktzahl" und eine klare Leseempfehlung :)



Gebundene Ausgabe
9783942514224 
236 Seiten
Traumstunden Verlag
Preis: 12,90€

Immer wieder Sonntags #17

Mein Wochenrückblick Kalenderwoche 2


|Gesehen| Eli Stone, Heartland, Elemantary, Dschungelcamp (jaja, ich schäme mich auch)

|Gelesen| wenig bis gar nix :( Das kastilische Erbe von Ulrike Schweikert lese ich gerade

|Gehört| Ina Müller, Radio

|Getan| wie sonst auch immer: Büro und bei meinen Eltern geputzt, dazu noch mit Freundinnen getroffen, mit Tochter in der Stadt gewesen, so richtig entweihnachtet

|Gegessen| Rote-Beete-Salat, Frischkäse-Thunfisch-Salat, Pizza, Kuchen

|Getrunken| Guiness, viiiel Tee, Kaffee aus meiner neuen Nespressomaschine

|Gedacht| warum muss Geld immer so eine große Rolle im Leben spielen?

|Gelacht| im Büro, mit meinen Kindern, beim Dschungelcamp (zum Schämen siehe oben....)

|Gefreut| über den Besuch meiner Freundinnen

|Geärgert| dass ich mich oft so runterziehen lasse

|Gewünscht| dass ich manches lockerer sehen kann

|Gekauft| bisschen Deko fürs Wohnzimmer, DVD Heartland (für nen DVD-Abend mit meiner Tochter), DVD-Box Eli Stone Staffel 1

|Geklickt| Nespresso.com, Facebook, Amazon, Mediathek vom Ersten