Sonntag, 4. Dezember 2011

Petra Schier - Ein Weihnachtshund für alle Fälle






Petra Schier - Ein Weihnachtshund für alle Fälle







Klappentext:

"Zwei Menschen. Ein Vierbeiner. Das Liebesglück.
 
Irina glaubt, die wahre Liebe in ihrem Leben nicht mehr zu finden, seit Lars, der Mann ihres Herzens, sie einmal tief enttäuscht hat. Nun ist Lars kurz vor Weihnachten in ihre Stadt zurückgekehrt. Nichts anderes will sie, als ihm für alle Zeiten aus dem Weg zu gehen. Doch die Mächte des Schicksals haben andere Pläne – in Gestalt von Nick, einem magischen Weihnachtshund, der die schönsten amourösen Verwicklungen heraufbeschwört. Aber sosehr Nick seine Kräfte heraufbeschwört, Irina beachtet ihn nicht. Doch da, auf einem einsamen Waldspaziergang, kommt ihm die rettende Idee …"

Zu Weihnachten darf es etwas mehr sein - etwas mehr Kitsch, etwas mehr Phantasie, etwas mehr Schicksal... Das alles finden wir in dem neuen Weihnachtsbuch einer meiner Lieblingsautorinnen, Petra Schier:
Der Weihnachtsmann und das Christkind wetten, wer mehr Menschen glücklich macht - so beginnt die Geschichte. Irina und Lars sollen zueinander finden und damit das gelingt, wird der Hund Nick vom Weihnachtsmann eingespannt. Damit komme ich zu dem einzigen winzigen Kritikpunkt: der Hund Nick - auf dem Titelbild sehen wir einen kleinen niedlichen Jack Russell, in Kapitel 5 erfahren wir, dass es sich um einen Schäferhundmischling handelt - trotzdem hatte ich die ganze Zeit einen winzigen Hund im Kopf... später wunderte ich mich, als davon gesprochen wurde, dass er 40kg wiegt ;) Ich weiß, dass die Autorin keinen Einfluss auf die Umschlaggestaltung hatte, aber mich hat das schon irritiert *lach* 
Aber das schmälert nicht den Lesegenuss dieser schönen, warmherzig erzählten Geschichte (also für mich hätten es auch noch gut 300 Seiten mehr sein können ;) )

Wer also ein Buch für einen gemütlichen Nachmittag bei Kerzenlicht und Tee oder Kaffee sucht oder ein Geschenk für einen lieben Menschen, der ist hier genau richtig!
Dafür gibt es natürlich 5 Buchwürmer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen