Donnerstag, 10. November 2011

Ein Kaffeemaschinentest auf einem Bücher-Blog??






Die Tassimo T55











Was gibt es Schöneres als auf dem Sofa zu liegen und zu lesen? Jaaaa - richtig, auf dem Sofa liegen, ein Buch lesen und eine Tasse Kaffee dabei trinken ;)

Es gab neulich mal die Gelegenheit, sich bei Jacobs für nen Tassimo-Test zu bewerben. Nun bin ich eine von 500 Tester/innen - schöne Sache :)

Gestern kam also das große Paket bei uns an und nach dem Öffnen gabs schon die erste Überraschung: neben der schönen Maschine wurden auch gleich mehrere Sorten zum Probieren mitgeschickt:


Caramel Latte Macchiato
Krönung
Caffe Crema XL
Cappuccino
Milka



Natürlich haben wir die Maschine sofort ausgepackt und nach der Bedienungsanleitung in Betrieb genommen - war gut beschrieben und es hat auch schnell geklappt. Im Gegensatz zur "alten" Tassimo, die ich im Büro schon kennengelernt habe, gibts zusätzlich ein Brita-Wasserfilter-System, einen eingebauten "Parkplatz" für die Reinigungs-Disc und noch ein sehr schönes Display. Vom Äußeren her gefällt mir die Maschine sehr gut :)
Das erste Getränk, das seinen Weg durch die Maschine bahnen musste, war ein Caramel Latte Macchiato. Mir ist zuerst aufgefallen, dass die Maschine nicht sehr laut ist - ein Pluspunkt auf jeden Fall. Im Glas sieht es schon sehr schön aus und der Schaum ist auch gut geworden. Wer es nicht so gerne süß mag, für den ist es nichts, aber ich finde das klasse :D
Dann wurden ein paar Tassen Kakao (Milka) durch die Maschine "gejagt" - eine meiner Töchter kommentierte den Geschmack mit "geilo" ;)
Heute morgen durfte ich dann einen XL-Kaffee mit ins Büro nehmen - mit Milch sehr lecker.

Nach der Arbeit habe ich dann heute noch in einem Geschäft etwas gefunden, was ich super gerne mag: Chai Latte - das ist soooooo lecker *jammi*

Pluspunkte gibt es also schon einmal für:
- Aussehen der Getränke
- Geschmack
- die kinderleichte Bedienung der Maschine

Leider gibt es schon ein paar Minuspunkte:
- Preis der Discs (8 Latte Macchiato kosten ca. 5€)
- der entstehende Müll (für viele Getränke braucht man 2 Discs!)

Am Ende der Testphase schickt man die Maschine zurück oder erwirbt sie für 60€ (sie kostet im Moment ca. 150€) Mal sehen, wie ich mich entscheiden werde :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen