Samstag, 28. Mai 2011

Freitags-.....äh.... Samstagsfüller....

1.  Eigentlich heisst es Freitags-Füller und nicht Samstags-Füller... .
2.  Ich mag gutes Essen und angenehme Gesellschaft.
3.  Vor vielen Jahren hätte ich nicht gedacht, wie sich mein Leben verändern würde .
4.  Es gibt Fleisch und keine Salatgurken zum Abendessen.
5.  Ich weiß genau, dass ich zu viel Zeit am PC verbringe.
6.  Für jede Lösung gibt es ein Problem.
7. Was das Wochenende angeht, gestern Abend freute ich mich auf mein Sofa , heute habe ich Grillen bei meiner Schwester geplant und Sonntag möchte ich zu einem Kreativ-Basar und dann in den Lebenszeichen-Gottesdienst!


Wie immer könnt Ihr den Füller bei Scrap-Impulse kopieren und mir liebend gerne Eure Links schicken :-)

Donnerstag, 26. Mai 2011

Kennt Ihr schon die Wortweide?

Vor einiger Zeit bin ich bei Facebook über eine höchst interessante Seite gestolpert: Die Wortweide :)

Das sagen die Betreiber dieser Seite über sich: "Die Wortweide ist eine Plattform, auf der sich seltene, vom Aussterben bedrohte, außergewöhnliche wie auch alltägliche Wörter tummeln. Sie verbindet Liebhaber von schillernden, liebreizenden und wundersamen Wörtern. Wörter werden auf der Wortweide geehrt, mit Freunden geteilt und in Erinnerung gebracht."

Eine schöne Umschreibung für eine schöne Idee und die Gestaltung der Seite zeigt, mit wie viel Liebe diese Seite gehegt und gepflegt wird (Da fällt mir gleich die Frage ein, ob "gehegt" schon einen Wortpaten hat... gleich mal nachschauen....) .
Denn darum geht es auf der Wortweide: Wörter finden, Wörter lesen, Wörter schön finden, Wortpate werden :)
Es gibt eine Rangliste und ganz oben (mit 24 Paten) steht das Wort "blümerant" - ein Wort, das man heute leider kaum noch hört.
Ich bin natürlich auch schon Wortpate - bisher für zwei Wörter: "schnabulieren" (ja, ja, ich schnabuliere halt gerne....) und "Prokrastinator" (jahaa, manchmal bin ich auch einer... jetzt zum Beispiel gerade... in der Küche wartet ein Spülberg auf mich und ich poste hier....)

Mein Tipp: Schaut mal drauf auf die Weide ;)

Hier der Link zur Seite: Wortweide
Bei Facebook: Wortweide bei Facebook

Mittwoch, 25. Mai 2011

Jana Seidel, Über den grünen Klee geküsst




Jana Seidel, Über den grünen Klee geküsst







Klappentext:

Marion Henneberg, Das Amulett der Wölfin





Marion Henneberg, Das Amulett der Wölfin






Klappentext: 

Im Jahr 1134. Ein Mordkomplott in königsnahen Kreisen soll das Machtgefüge im Herzogtum Sachsen für immer verschieben. Die junge Grafentochter Adolana wird unfreiwillig zur Mitwisserin und verrät den Plan. Leider zu spät. Von nun an muss Adolana um ihr Leben bangen. Zwei Männer werden alles in ihrer Macht liegende tun, um sie zu schützen: Der eine ist Teil ihrer Vergangenheit, der andere wird zur großen Liebe ihres Lebens ... 


Ich mag historische Romane mit starken Frauen als Hauptperson, wenn er dann noch spannend geschrieben ist und ich vielleicht sogar noch die Gegend ein wenig kenne, in der spielt, dann ist er perfekt ;) All das kommt hier zusammen und ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen. 
Die Geschichte spielt im 12.Jh  - eine Zeit, in der es so einige politische Irrungen und Wirrungen gab und genau diese stehen neben der Hauptperson Adolana (übrigens ein schöner Name, wie ich finde) im Mittelpunkt. Leicht hat es der Leser nicht, es ist wirklich manchmal verwirrend, wer wen unterstützt und warum - aber hier hilft die Autorin Marion Henneberg dem Leser. Vorne im Buch gibt es einmal die Stammtafel mit allen wichtigen Persönlichkeiten, hinten im Buch findet man noch zusätzlich eine chronologische Auflistung der historischen Ereignisse. Mit diesem "Handwerkszeug" macht es Spaß, das Buch zu lesen, denn die Geschichte um Adolana und den Männern, die ihr zugetan sind, ist in einer sehr schönen Sprache geschrieben.
Adolana ist eine sympatische Person, die unfreiwillig zwischen die Fronten der Welfen und der Staufer gerät und versucht, ihren Weg zu gehen, sich selber nicht zu verleugnen und ihre Liebe über die chaotischen Ereignisse zu retten. Aber auch die anderen Figuren, die in der Geschichte auftauchen, sind sehr liebevoll gestaltet und manche wachsen einem ans Herz (manche möchte man allerdings auch gerne meucheln ;) )

Für diesen Roman gebe ich gerne 5 Buchwürmer

Montag, 23. Mai 2011

Kiersten White » Flames `n´ Roses «

Beim Loewe Verlag erscheint im Juni ein Buch, aus das ich hier gerne hinweisen möchte, in die Leseprobe habe ich schon reingeschaut und es klingt wirklich gut.

Zum Inhalt (der Loewe Seite entnommen):
Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft.
Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!

Rosa, gefährlich und romantisch:
Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit!
 
Hier könnt Ihr in die Leseprobe reinschauen: Loewe Verlag

und hier gibts einen schön gemachten Trailer:

Freitag, 20. Mai 2011

Der Freitagsfüller

 ha, heute mal pünktlich ;)


1.  Heute könnte ich die Welt umarmen.
2.  Selbstgemachte Spätzle ist das beste, was ich in der letzten Zeit gegessen habe.
3.  Wenn ich so neben mich schaue, dann sehe ich einen lieben Menschen
4.  Bei jeder Prüfung war ich froh als es vorbei war.
5.  Es gibt Leute, die mir auf den Keks gehen...
6.  Ich mag Dieter Nuhr, ich finde den immer zu komisch.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Geburtstagsfeier meiner Mama, morgen habe ich einen gemütlichen Tag geplant und Sonntag möchte ich zur Konfirmation meines Patenkindes!


Wenn Ihr mitspielen wollt, könnt Ihr die Fragen auch gerne auf Euren Blogs beantworten (schreibt die Antworten einfach in fett und meine Vorgaben in normal) und im Kommentar verlinken. 
Den Freitagsfüller findet Ihr hier: Scrap-Impulse

Neu im Bücherregal

Beim Facebook Bilderrätsel vom ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) habe ich einen Gutschein über 30 € gewonnen und hier ist meine "Beute":

















Dieses Buch habe ich schon gelesen, aber nur geliehen.. Da es so gut ist, freue ich mich sehr, dass ich es jetzt auch besitze ;)



































Montag, 16. Mai 2011

Es kommen sooo viele neue Bücher raus :)

Heute habe ich in der Buchhandlung, in der ich arbeite, Vorschauen von verschiedenen Verlagen in der Hand. Da kommt aber ganz schön was auf uns zu - ich glaube, ich werde arm ;)

Ich freue mich u.a. auf:

Kami Garcia/ Margaret Stohl, Seventeen Moons erscheint im September 2011

Rebecca Gablé, Der dunkle Thron erscheint im September 2011

Ulrike Schweikert, Vyrad erscheint im September 2011

Kerstin Gier, Auf der anderen Seite ist das Gras viel schöner erscheint im Oktober 2011

Petra Schier, Die Gewürzhändlerin erscheint im Oktober 2011

Joel Tan, Die Frau des Ratsherren erscheint im November 2011

Tanja Kinkel, Das Spiel der Nachtigall erscheint im November 2011


Kady Cross, Das Mädchen mit dem Stahlkorsett erscheint im August 2011

J.R. Ward, Black Dagger Vampirschwur erscheint im November 2011



Ihr könnt natürlich auch mal selber stöbern:

Rowohlt

Droemer Knaur

Randomhouse

Mittwoch, 11. Mai 2011

Neu im Bücherregal





Marion Henneberg, Das Amulett der Wölfin







Dieses Buch habe ich bei den Buchgesichtern gewonnen und ich freu mich sehr über die Leserunde, die gerade dazu startet :)
Es ist meine erste Leserunde und ich bin ganz neugierig auf das, was da so kommt.
Ich werde hier sicher berichten

Freitag, 6. Mai 2011

Anna Frohmader - Love in the City

Vorweg:
Die liebe Ricarda, die sich selber Leseratte, Büchereule, Bücherwurm und Büchermessi nennt, hat einen sehr liebevoll gepflegten Bücherblog, sie rezensiert Bücher, startet lohnenswerte Gewinnspiele und macht sehr schöne Interviews mit den verschiedensten Autoren. Das Interview mit Anna Frohmader findet Ihr hier:
Herzgedanke - Interview mit Anna Frohmader 

Auf ihrer Seite fragte sie neulich, ob es Blogger gibt, die dieses Buch gerne lesen wollen und dann natürlich auch rezensieren. Es wurden zwei Gewinner
ausgelost und die Freude war bei mir sehr groß, als ich erfuhr, dass ich dabei bin :)






Anna Frohmader, Love in the City 
Sophie Hirsch und der 30. Geburtstag. Das Tagebuch






Klappentext:
In 150 Tagen wird Sophie Hirsch 30 Jahre alt. Und bis jetzt sieht es so aus, als würde die Ära der Zwanziger für sie ziemlich unbefriedigend enden. Sophies Leben plätschert ereignislos und voller trüber Gedanken dahin. Nachdem sie in den vergangenen Monaten eine Hochzeit hat platzen lassen, lebt sie jetzt wieder als Single in einer WG und zweifelt an ihrer Bindungsfähigkeit, obwohl sie sich eine Beziehung wünscht. Sophie Hirsch fasst deshalb einen Entschluss: Sie möchte die Tage bis zu ihrem Geburts­tag nun nicht mehr sinnlos verstreichen lassen, in jedem schlechten Ereignis etwas Positives sehen und keinen Kummer mehr zulassen. Sie nimmt sich vor, jeden Tag einen Tage­bucheintrag zu schreiben und ihn mit einem positiven Gedanken zu beenden. Ihr 30. Ge­burts­tag soll kein Tag werden, an dem sie in Panik ausbricht, sondern einer, an dem sie glücklich und zufrieden ankommt. 


Auf dem Buch prangte ein Aufkleber, auf dem stand: "Bekannt aus BILD" -  hmmm, nicht gerade eine Zeitung, die ich lese... Hinten drauf steht: "Ein Jahr lang hat Anna Frohmader eine erfolgreiche Internet-Kolumne über ihre fiktive Freundin Sophie Hirsch geschrieben. Jetzt gehen die Liebesabenteuer der sympatischen Singlefrau weiter" - wieder ein "hmmmm"...ich weiß, ich bin, was Fortsetzungen angeht, etwas "eigen". Ich lese nicht gerne zuerst den zweiten Teil, ich muss das alles in der richtigen Reihenfolge lesen.. Das ging ja hier nun nicht und ich habe einfach angefangen ;)
Mein Fazit: völlig egal, ob man die Kolumne kennt oder nicht, man kommt schnell rein in dieses Buch und man hat nicht das Gefühl, etwas nicht zu verstehen, weil es schon früher mal erklärt wurde (ich hoffe, dass irgendein Mensch versteht, was ich hier sagen will ;)  )

In der Geschichte wird jetzt nicht das Rad neu erfunden: Singlefrau, kurz vor 30 ohne Mann, aber mit Schwester und Freundinnen gesegnet, im Büro eine nicht so nette Kollegin, isst gerne und weiß manchmal nicht, was sie anziehen soll. 
Was ich aber bei diesem Buch schön finde ist einmal die Tagebuch-Form. Die Tage zählen rückwärts zum 30.Geburtstag, es fängt also mit Tag 150 vor 30 an. Die Tagebucheinträge sind mal länger, mal kürzer, wie in einem echten Tagebuch. Manchmal hätte Sophie ruhig ausführlicher schreiben können ;)
Zum anderen finde ich dieses Vorhaben, in jedem Tag etwas positives zu suchen, einfach nachahmenswert. 

Für mich sind die anderen Personen zum Teil etwas blass geblieben, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt.


Wer Bücher mit Humor mag, die flott geschrieben sind, wird hier auf jeden Fall gut unterhalten :) An vielen Stellen erkennt man, äh, frau sich wieder - mir ging es z.B. bei folgendem Satz so: "Ich bin immer bereit, auch Nahrungsmittel mit vielen Kalorien zu mir zu nehmen, aber es muss es wert sein."

Freitagsfüller

wie immer von dieser Seite hier: Scrap-Impulse

1. Also wirklich,  wie kann man nach einer Arbeitswoche sooooo k.o. sein???
2. Ich liebe Frühlingsblumen, Herbstblumen und Sommerblumen.
3.  Menschen mit besonderen Gaben beneide ich manchmal .
4.  Was mir die Zukunft bringt will ich gar nicht wissen.
5. Hallo, mein Name ist Christiane und ich bin ein Buchwurm aus Leidenschaft ;)
6. Jemand neben mir auf dem Sofa, das wär' jetzt genau das richtige.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein schönes Buch, morgen habe ich Ausschlafen und Kuchenbacken geplant und Sonntag möchte ich zum Muttertagskaffeetrinken und danach Grillen!

Ihr könnt gerne mitmachen, entweder hier im Kommentar oder verlinkt Eure Freitagsfüller :)