Sonntag, 2. Januar 2011

Nachtschicht eingelegt ;)






Ricarda Jordan, Der Eid der Kreuzritterin

<--das Foto ist vom Cover der Bertelsmann Club Ausgabe, inzwischen gibt es dieses Buch auch als Taschenbuch von Bastei Lübbe für 8,99€






Klappentext
  
Mainz und Köln, 1212. Zwei junge Frauen lehnen sich auf gegen ihre arrangierte Zukunft: Konstanze will nicht ins Kloster und Gisela nicht mit einem Ritter verheiratet werden, dem ein schrecklicher Ruf vorauseilt. Zur gleichen Zeit brechen im Orient zwei junge Männer auf: Armand wird vom Großkomtur der Tempelritter mit einem geheimen Auftrag nach Europa entsandt, und der Sultan von Alexandria schickt seinen Sohn Malik auf eine nur scheinbar harmlose Reise...Die Wege der zwei Frauen und der beiden Männer kreuzen sich. Ihr Schicksal ist untrennbar miteinander verknüpft. Ihre Welt gerät aus den Fugen. Und sie geraten in das Räderwerk einer unglaublichen Verschwörung, die im Vatikan ihren Ursprung zu haben scheint ...Bestsellerautorin Sarah Lark entführt uns als Ricarda Jordan ins Mittelalter. 

Gestern abend konnte ich nicht gleich einschlafen, also habe ich zu diesem Buch gegriffen, was schon seit ner Weile auf meinem Nachttisch steht. "Leider" wurde eine Nachtschicht draus - gegen 3.30 Uhr hatte ich die knapp 540 Seiten verschlungen...
Zu Beginn lernen wir die verschiedenen Hauptpersonen kennen und ich habe mich schon auf den Moment gefreut, wo sich die Wege der Figuren kreuzen.
Die Kinderkreuzzüge des Jahres 1212 sind nicht sehr erforscht. Es gibt keine guten Quellen und nur wenige Fakten. Aber es ist ein spannender (und auch sehr trauriger) Stoff. Der lange Marsch wird so detailliert beschrieben, dass man das Gefühl hat, mit dabei zu sein. Das Schicksal der vielen Kinder, die ihr Leben lassen müssen, hat mich sehr berührt. Neben der Schilderung des Kreuzzuges gibt es noch zwei Liebesgeschichten und diverse Intrigen - die zwar etwas vorhersehbar sind, aber das finde ich hier nicht so tragisch.

Ich gebe für dieses Buch gerne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen