Freitag, 7. Januar 2011

leider schon fertig....

Rororo 8,95€







Petra Schier, Die Stadt der Heiligen









Klappentext:
Ein Toter im Dom. Eine falsche Reliquie. Eine Frau auf der Suche nach der Wahrheit.

Aachen, anno 1412: Der Geselle Klas liegt erschlagen im Dom. Verdächtigt wird sein Meister, der Reliquienhändler Reinold Markwardt. Dessen Frau Marysa glaubt an eine Verschwörung. Unterstützt von dem Mönch Christophorus stößt sie bei ihren Nachforschungen auf einen Handel mit gefälschten Reliquien. Doch ihre Feinde sind mächtig: Marysa wird der Ketzerei angeklagt und soll auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Und die Zeit arbeitet gegen Christophorus…

Wie schön, dass Petra Schier neben der Adelina-Reihe noch andere historische Romane schreibt. 
Ein großes Ereignis steht den Bewohnern von Aachen im Jahre 1412 bevor: die Heiltumsweisung, die für die Menschen die Erlassung aller Sünden bedeutet. Wir lernen Marysa kennen, die mit Reinold Markwardt keine besonders glückliche Ehe führt. Als er des Mordes angeklagt wird, soll sie seine Unschuld beweisen. Es wird eine Ermittlung, die weite Kreise zieht... An ihrer Seite der geheimnisvolle Mönch Christophorus, der mit ihrem Bruder befreundet war.
Auch in diesem Buch werden die Personen sehr schön dargestellt und mit Leben gefüllt. Der Fall ist sehr spannend und die Beschreibung des Lebens in dieser Zeit ist wie immer bunt und detailliert. 


Ich gebe gerne wieder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen