Dienstag, 18. Januar 2011

fertig gelesen :)


Quelle: Ulrike Schweikert





Ulrike Schweikert, Nosferas









Klappentext:
Ende des 19. Jahrhunderts stehen die letzten Vampire kurz vor dem Untergang. Ihnen bleibt nur eine Hoffnung: Ihre Nachkommen müssen sich auf das Erbe der Nacht besinnen und die Clans zu ihre einstigen Größe und Macht zurückführen.
Um den Auftrag ihrer Altehrwürdigen zu erfüllen, reisen die jungen Vampire aus ganz Europa zu den Nosferas nach Rom, wo sie lernen sollen, sich gegen Kirchenzauber jeder Art zu immunisieren. Doch schon bald kommt es zu rätselhaften Mordfällen im italienischen Clan. Ein Vampirjäger geht um. Als sich Alisa vom Clan der Vamalia und der schöne, aber arrogante Dracas Franz Leopold auf seine Fährte setzen, stoßen sie auf den Zirkel der roten Masken und eine blutige Verschwörung …

Eine Internatsgeschichte mit jungen Vampiren: sympathische (und nicht so sympathische) Hauptpersonen, etwas Humor und Spannung - eine perfekte Mischung :) Besonders gelungen ist die Verbindung der Geschichte mit den historischen Hintergründen


Zum Glück sind schon 4 Bände aus dieser Reihe erschienen, so daß man schnell weiterlesen kann!
Die Reihenfolge:
Nosferas
Lycana
Pyras
Dracas


Dafür kann es nur 5 Buchwürmer geben ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen