Freitag, 31. Dezember 2010

Das letzte Buch in diesem Jahr...


Klappentext:

Das Geheimnis, Gedanken zu lesen

Die Welt der Gedanken

Gedankenlesen – ohne Hellseherei oder übersinnliche Fähigkeiten, sondern allein durch Beobachten des Gegenübers: Gestik, Mimik und Körpersprache lassen Gedanken ohne gesprochene Worte sichtbar werden. Mit zahlreichen Experimenten, praktischen Übungen und persönlichen Erfahrungen lädt Thorsten Havener ein, sich selbst und seine Umgebung neu wahrzunehmen – und so dem Geheimnis des Gedankenlesens auf den Grund zu gehen.
Es geht meiner Meinung nach weniger ums Gedankenlesen denn mehr um Motivationstrainig.
Das macht das Buch aber nicht schlecht. Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Geschichten und Experimente lockern alles noch einmal mehr auf und ich denke, jeder kann was für sich mitnehmen.
Ich gebe mal 3 Buchwürmer, weil ich beim Lesen des Klappentextes schon eigentlich etwas anderes erwartet hatte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen