Freitag, 31. Dezember 2010

Einteilung der Bücher

Hier auf der "Startseite" findet Ihr nach wie vor immer die aktuellen Buchbesprechungen und Freitags den Freitagsfüller :)

Oben findet Ihr jetzt verschiedene neue Reiter: wie z.B. Jugendbuch, Historisch, Krimi etc - da findet Ihr dann die Buchbesprechungen alphabetisch nach Autoren geordnet. Bücher, die mehreren Kategorien angehören, findet Ihr dann mehrmals (bei historischen Krimis also unter Historisch und Krimi ;) )

Liebe Grüße
Christiane

Das letzte Buch in diesem Jahr...


Klappentext:

Das Geheimnis, Gedanken zu lesen

Die Welt der Gedanken

Gedankenlesen – ohne Hellseherei oder übersinnliche Fähigkeiten, sondern allein durch Beobachten des Gegenübers: Gestik, Mimik und Körpersprache lassen Gedanken ohne gesprochene Worte sichtbar werden. Mit zahlreichen Experimenten, praktischen Übungen und persönlichen Erfahrungen lädt Thorsten Havener ein, sich selbst und seine Umgebung neu wahrzunehmen – und so dem Geheimnis des Gedankenlesens auf den Grund zu gehen.
Es geht meiner Meinung nach weniger ums Gedankenlesen denn mehr um Motivationstrainig.
Das macht das Buch aber nicht schlecht. Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Geschichten und Experimente lockern alles noch einmal mehr auf und ich denke, jeder kann was für sich mitnehmen.
Ich gebe mal 3 Buchwürmer, weil ich beim Lesen des Klappentextes schon eigentlich etwas anderes erwartet hatte

Wow - das Jahr ist fast vorüber, hier der letzte Freitagsfüller

1.  Inzwischen  habe ich mich an das Prinzip "Fernbeziehung" fast gewöhnt.
2.  Immer mal was anderes zu machen ist bei uns Tradition an Silvester.
3.  Die Nachricht des Tages  habe ich noch nicht gehört - bin grad eben erst aufgestanden *gg* .
4.  Zum Glück muss ich nix so schnell wie möglich machen ;)
5.  Heute um Mitternacht  werde ich zum ersten Mal den Jahreswechsel in Aidlingen verbringen.
6.  Vorsätze werden immer viel zu schnell über Bord geworfen...
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein schönes Essen, morgen habe ich das Gucken des Neujahrsspringens geplant und Sonntag möchte ich nicht nach Hause fahren!

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen auch gerne auf euren Blogs beantworten (schreibt die Antworten einfach in fett und meine Vorgaben in normal) und im Kommentar verlinken. Ich besuche Euch gerne :-) Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

fertig :)





Lynda Hilburn, Vampire lieben länger









Klappentext:
Eigentlich dachte die Psychologin Kismet Knight, sie wäre einer neuen Geisteskrankheit auf der Spur. Aber ihre Patienten haben sich tatsächlich als Vampire herausgestellt, und das war für Kismet – gelinde gesagt – eine ziemliche Überraschung. Die Vampirpsychologin hat nun eigentlich genug damit zu tun, sich an ihre neuen Patienten und ihre speziellen Probleme zu gewöhnen, da muss sie schon den nächsten Schock verdauen: Der älteste und mächtigste Vampir der Welt ist auf sie aufmerksam geworden und will sie zu seiner willfährigen Sklavin machen. Doch da hat Deveraux, Kismets verführerischer Vampirgeliebter, auch noch ein Wörtchen mitzureden …

Okeeee - wenn im Klappentext schon so Ausdrücke wie "willfährige Sklavin" oder "verführerischer Vampirgeliebter" vorkommen, dann weiß man schon so in etwa, was einen erwartet ;)
Und das bekommt die Leserin dann auch - ziemlich viel Sex und ein bisschen Handlung... Mehr kann man eigentlich zu diesem Buch nicht sagen


Dafür gibts höchstens

Mittwoch, 22. Dezember 2010

heute nacht zugeklappt

Quelle: Homepage Petra Schier Rororo 8,95€



Petra Schier, Frevel im Beinhaus








Klappentext: 

"Ein gottloser Frevel empört die Kölner Bürger: Aus einem Beinhaus wurden Schädel und Knochen entwendet. Kurz darauf wird im Hinterhof der Apothekerin Adelina eine schwangere Frau ermordet. Sogleich gerät Medicus Neklas Burka, Adelinas Gemahl, in Verdacht, die Frau für seine Experimente missbraucht zu haben. Adelina ist entschlossen, seine Unschuld zu beweisen. Doch selbst ihr kommen Zweifel, als sie wenig später in ihrem Keller einen geheimen Raum mit menschlichen Schädeln und Knochen findet ...

Neugierig und furchtlos:
Apothekerin Adelina geht wieder auf Mörderjagd. "


Nachdem der dritte Teil schon so gut war und als Frau Schier mir schrieb, dass es der vierte Teil einige Überraschungen birgt, musste ich gleich damit anfangen. Gestern abend habe ich dann gedacht "och komm, noch ein paar Seiten zum Einschlafen"... Das mit dem Einschlafen hat dann erst geklappt, als ich mit dem Buch fertig war ;) Das Wachbleiben hat sich gelohnt, auch dieser Fall war richtig spannend und es gab einige interessante Wendungen. Ich bewundere Adelina für ihre Stärke, ihren Humor und ihren Mut und auch die anderen Personen ihres Haushaltes sind so sympatisch und genau geschildert, dass das Lesen unheimlichen Spaß macht.
Leider müssen wir wohl noch einige Zeit auf den fünften Fall warten, aber bis dahin kann man sich ja durch die anderen historischen Bücher von Petra Schier lesen

Na ja, was kann ich dafür anderes vergeben als 5 Buchwürmer 

Freitag, 17. Dezember 2010

Feeeertig gelesen

Quelle: Homepage von Petra Schier Rororo 8,95€



Petra Schier, Verrat im Zunfthaus








Klappentext:
Bei einem Besuch im Zunfthaus entdeckt die junge Apothekerin Adelina die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Kurz darauf verschwindet deren Verlobter, ein Zunftmeister. Alle gehen von einer Eifersuchtstat aus – bis auch er tot aufgefunden wird. Adelina hat diesmal andere Dinge im Kopf als die Aufklärung dieses Falls. Doch dann tauchen Münzen bei ihr auf, die dem Bestechungsgeld der Patrizier an die Zünfte entstammen. Adelina gerät in den Verdacht, die Stadt Köln verraten zu haben …


Ich weiß gar nicht, warum ich das Buch so lange hab liegen lassen... Es ist schon 2008 erschienen und ich wollte es mir immer kaufen - jetzt hat es mir eine Freundin geliehen :) Blöderweise ist es so gut, dass ich wahrscheinlich doch selber besitzen muss ;)
"Verrat im Zunfthaus" ist der dritte Teil der Adelina-Reihe und wer mich kennt, weiß, dass ich 1. historische Bücher liebe, 2. gerne Krimis lese, 3. Reihen mag, die mit der Zeit nicht langweilig werden und 4. Bücher toll finde, in denen starke Frauen die Hauptpersonen sind.
Ich mag die Schreibweise von Petra Schier, die einzelnen Figuren sind so liebevoll beschrieben, die Fälle sind spannend und nebenher lernt man auch noch was über die Geschichte - einfach perfekt :)
All das trifft hier zu und ich freu mich, dass der 4.Teil schon neben mir liegt!
Wer Lust hat, sich ein wenig mehr mit Adelina und dem Mittelalter zu beschäftigen, dem sei folgende Seite ans Herz gelegt: Adelinas Welt 
Dort gibt es z.B.:
Personenlisten zu den Büchern
Kulinarisches aus dem Mittelalter 
Glossar mittelalterlicher Begriffe
und noch viel mehr - Stöbern lohnt sich!!
Außerdem gibt es von der Autorin zur Zeit noch einen Adventskalender mit tollen Preisen :)

Klar, hier gibts:











Freitag, 10. Dezember 2010

Der Freitagsfüller



1.  Im Allgemeinen   geht es mir ziemlich gut .
2.  Es gibt schöne Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr.
3.  Bei diesem Wetter brauche ich jeden Tag   Glühwein (Quatsch, war nur Spaß).
4.  Die geschlossene Wohnzimmertür, das erinnert mich sehr an Weihnachten in meiner Kindheit .
5.   Mein Auto  hat mich noch nie im Stich gelassen .
6.   Freie Tage vergehen zu schnell !
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa , morgen habe ich einen gemütlichen Abend mit Geschichten und Keksen bei meiner Freundin geplant und Sonntag möchte ich in den Gottesdienst!

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Eben zugeklappt

Quelle: Egmont-Lyx








Lara Adrian, Geweihte des Todes







Klappentext:
Gefangen in der Wildnis von Alaska musste die Polizistin Jenna einen grausamen Albtraum durchleben. Nach ihrer Befreiung findet sie Zuflucht beim Orden der Vampirkrieger in Boston. Dort hilft ihr der attraktive Vampir Brock, sich von den schrecklichen Ereignissen zu erholen. Schon bald verwandelt sich ihre tiefe Zuneigung füreinander in heftige Leidenschaft. Doch Jenna ist eine Sterbliche, und ihre Liebe hat keine Hoffnung auf Erfüllung ...


jaaaa - das ist hohe Literatur *grins* 
Ist inzwischen schon der 8. Band der Reihe um den dunklen Orden der Stammesvampire und irgendwie immer wieder nett zu lesen ;)


Wegen des doch etwas flachen Inhalts würde ich hier mal 3 Buchwürmer vergeben

Was sich im neuen Jahr ändern wird

Ab Januar wird es ein Bewertungssystem für die gelesenen Bücher geben. Bis zu 5 "Buchwürmer" werde ich verteilen. 
So sieht ein Buchwurm aus (vielen Dank an Nani, die ihn für mich gezeichnet hat!):  

Unter den Postings der Buchbesprechungen könnt Ihr jetzt schon "Labels" sehen; wie z.B. historisch, Jugendbuch, Liebesroman etc. - diese Labels werden noch etwas ausgebaut, damit Ihr sofort seht, zu welcher Kategorie das Buch gehört.

Wir lesen uns ;)