Sonntag, 17. Oktober 2010

neulich gelesen

Rowohlt TB 9,95€




Petra Oelker: Die Nacht des Schierlings







Klappentext:
Die erfolgreiche Hamburg-Reihe feiert Jubiläum: Komödiantin Rosina ermittelt zum zehnten Mal.
An einem sonnigen Herbstmorgen 1773 liegt ein Toter im morastigen Fleet. War der honorige Bürger ein Mitgiftjäger und Betrüger? Viele Hamburger hatten gute Gründe, Konditormeister Hofmann zu hassen: vom Apotheker im Opernhof über den jungen Grafen mit fragwürdiger Vergangenheit bis hin zum stummen Akrobaten Muto. Selbst die Beziehung zu Stieftochter Molly war nicht ungetrübt.
Verdächtigt wird jedoch ausgerechnet Claes Herrmanns. Während der Großkaufmann erfährt, wie zerbrechlich Ansehen und Freundschaft sind, machen sich Komödiantin Rosina und Weddemeister Wagner auf die Suche nach dem Mörder. Nicht schnell genug, wie sich bald zeigt ... 

Ich liebe die Krimis mit Rosina :) Manche Krimireihen werden mit der Zeit langweilig, die Figuren entwickeln sich nicht weiter und die Fälle werden auch immer einfallsloser.
Das ist hier nicht der Fall, man fiebert bis zum Schluss mit.
Mir persönlich gefallen die Beschreibungen von dem Leben im 18.Jahrhundert und der Stadt Hamburg.

Das Taschenbuch ist bei Rowohlt erschienen und kostet 9,95€


Die Reihenfolge der Rosina-Fälle:
  1. Tod am Zollhaus
  2. Der Sommer des Kometen
  3. Lorettas letzter Vorhang
  4. Die zerbrochene Uhr
  5. Die ungehorsame Tochter
  6. Die englische Episode
  7. Der Tote im Eiskeller
  8. Mit dem Teufel im Bunde
  9. Die Schwestern vom Roten Haus
  10. Die Nacht des Schierlings

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen